Kategorien: EpochTimes, Habeck, Politik, Umwelt288 Wörter1.2 min lesen

Habeck macht Anja Hajduk zur Chef-Strategin der Grünen

Christa Goetsch (L) und Anja Hajduk (R).Foto: Martin Rose/Getty Images

Der designierte Vizekanzler Robert Habeck (Grüne) will laut „Spiegel“ die frühere Hamburger Senatorin Anja Hajduk als Staatssekretärin in sein künftiges Ministerium für Klimaschutz und Wirtschaft holen. Hajduk solle für Habeck den Kontakt mit den anderen Ministerien im Bundeskabinett koordinieren und damit eine hervorgehobene Position einnehmen, berichtete das Magazin am Dienstag.

Die 58-Jährige war von 2008 bis Ende 2010 in Hamburg Senatorin für Stadtentwicklung und Umwelt unter dem CDU-Bürgermeister Ole von Beust.

Die gebürtige Duisburgerin und studierte Psychologin war von 2002 bis 2008 und von 2013 bis 2021 Mitglied des Bundestags. Sie war unter anderem haushaltspolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion und stellvertretende Fraktionsvorsitzende.

Katharina Dröge bewirbt sich als Bundestags-Fraktionsvorsitzende

Unterdessen will Katharina Dröge Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion werden. „Ich möchte Verantwortung übernehmen für die Zeit, die vor uns liegt“, schrieb Dröge in einem Bewerbungsschreiben an die Grünen-Bundestagsabgeordneten, das AFP am Dienstag vorlag.

„Erfolgreich sein können wir nur als Team. Und dieses Team würde ich gerne in den nächsten Jahren leiten, als eine von zwei Fraktionsvorsitzenden.“ Über die Kandidatur hatte zuerst der „Spiegel“ berichtet.

Die 37-jährige Dröge wird dem linken Grünen-Flügel zugerechnet. Die gebürtige Münsteranerin und gelernte Volkswirtin gehört seit 2013 dem Bundestag an. Die Wirtschaftspolitikerin war unter anderem Mitglied des Fraktionsvorstandes und Parlamentarische Geschäftsführerin in der Grünen-Bundestagsfraktion.

Die Grünen wollen in der kommenden Woche über die neue Fraktionsspitze und die Besetzung von Ausschüssen entscheiden. Die bisherigen Fraktionsvorsitzenden Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter wollen nicht mehr antreten. (afp/dl)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Einen Kommentar hinterlassen

AUTOR

Epochtimes

DATUM

November 30, 2021

SHARE
NEUE VIDEOS/AUDIOS

Ähnliche Beiträge