NachDenkSeiten: 1001 Nacht im Hochsicherheitsgefängnis – der endlose Alptraum von Julian Assange


Mittwoch letzter Woche war der tausendste Tag, an dem der Untersuchungshäftling Julian Assange im Londoner Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh festgehalten wird. Das sind mittlerweile 1001 und mehr ungemütliche und quälende Nächte, die er allein auf seiner Pritsche verbringen musste. Inzwischen mehren sich die Stimmen, die die Einstellung des Verfahrens gegen ihn fordern, oder es wird zumindest über diese Stimmen berichtet. Die deutschen „Grünen“ scheinen ihre Pro-Assange-Worte von vor den Wahlen leider schon wieder vergessen zu haben.

Veröffentlicht am 15. Januar 2022 von KD.




So you don't miss the most complete Corona-critical news digest:

Subscribe to our newsletter!

Choose between daily and weekly updates.

You will immediately receive an eMail asking you to confirm your newsletter subscription. Please also check your spam folder.


Corona Transition

News - Actions - Support.

About us

Subscribe to newsletter

Yes, with pleasure!

Donations

Dedicated people are working on the Corona Transition database.

Donate now!

Feedback

Opinions, ideas, hints. Links please only with short description.

Write to us

Leave A Comment

AUTHOR

Constantine Demeter

DATE

January 15, 2022

SHARE
NEW VIDEOS/AUDIOS

Related articles