Corona Politik für Schulen in Österreich und Florida im Vergleich


Österreich und Florida haben Corona Maßnahmen für den Beginn des Schuljahres bekannt gegeben. Sie unterscheiden sich seit dem September des Vorjahres diametral. Florida ist offen so wie in Schweden, Österreich hatte fast 7 Monate Lockdown und sogar FFP2 Maskenpflicht. Die Ergebnisse sind aber durchaus vergleichbar mit Florida und Schweden.

Florida hat 21,5 Millionen Einwohner mit 20,9% über 65, Österreich hat etwa 9 Millionen Einwohner, von denen 19,2% älter als 65 sind. Geimpft sind in Florida 58,4% mindestens einmal und 49,1% zweimal, in Österreich sind es 59,9% bzw 52,4%.

Heute hat das österreichische Bildungsministerium die Pläne für den Herbst bekannt gegeben Die Testpflicht für die Teilnahme am Präsenzunterricht bleibt – ausgenommen sind Geimpfte. Das bedeutet de facto „2 G“ für Schulen. Also SARS-Genesene werden schlechter behandelt als Geimpfte, obwohl sie nach den aktuellen Daten aus Israel 67 mal häufiger infiziert werden, das Virus weitergeben und sogar so schwer erkranken können, dass sie ins Spital kommen. Das zeigen diese Daten:

Die Regelung ist also absolut von Standpunkt der öffentlichen Gesundheit widersinnig und widerspricht allen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Warum sind im Bildungs- und Gesundheitsministerium die Wissenschaftsleugner derart dominant?

Falls übrigens jemand mit der Zahl der Geschichte von „unter den heuer 266.000 CoV-Infektionen in Österreich sind 1.656 Personen trotz vollständiger Impfung erkrankt“, die derzeit in Regierungsmedien grassiert: Das eine sind Infektionen, das andere Erkrankungen. Ende Mai waren gerade einmal 15% zweimal geimpft und da hatten die Erkrankungen schon drastisch abgenommen. Das einzige was Sinn manchen würde, ist den Anteil der Erkrankten mit dem jeweiligem Anteil der Geimpften zu vergleichen, wie das Israel macht. Was die beiden Zahlen aber nicht leisten, es ist wie ein Vergleich Banane mit Gartenschlauch.

Maskenpflicht oder Entscheidung der Eltern

In Österreich herrscht zumindest für die ersten 14 Tage Maskenpflicht. Wie es dann weitergehen soll, will man noch entscheiden.

In Florida gibt es eine Executive Order von Gouverneur Ron DeSantis, die die Maskenpflicht im gesamten Bundesstaat verbietet.

I signed an executive order directing @HealthyFla to enter rulemaking in collaboration with @EducationFL to protect parents‘ freedom to choose whether their children wear masks in schools. https://t.co/94ZMqObRas

— Ron DeSantis (@GovRonDeSantis) July 30, 2021

Wie in Schweden wurden auch in Florida die Schulen nicht mehr geschlossen.

“Closing the schools has aggravated the issue of inequity in our society.” – Dr. Cody Meissner, Chief of the Division of Pediatric Infectious Disease and Professor of Pediatrics at Tufts University School of Medicine pic.twitter.com/D9UpMXZWrL

— Ron DeSantis (@GovRonDeSantis) August 2, 2021

Floridas zweitgrößter Schulbezirk erklärte am Montag, er werde keine Maskenpflicht mehr einführen, nachdem Gouverneur Ron DeSantis damit gedroht hatte, Bezirken, die Masken verpflichtend vorschreiben, die Mittel zu entziehen.

DeSantis erließ am Freitag eine Durchführungsverordnung, die es den örtlichen Schulbezirken untersagt, von den Schülern das Tragen von Masken zu verlangen, wenn sie im nächsten Monat wieder in den Unterricht gehen.

In der Verfügung heißt es außerdem: „Wenn das State Board of Education feststellt, dass ein Schulbezirk nicht willens oder nicht in der Lage ist, das Gesetz einzuhalten, hat das State Board die Befugnis, unter anderem den Transfer staatlicher Gelder, diskretionärer Zuschüsse … zurückzuhalten und den Schulbezirk für nicht förderungswürdig zu erklären.“

Die Anordnung war eine Reaktion auf mehrere Schulbehörden in Florida, die das Tragen von Masken in ihren Schulen in Erwägung zogen oder einführten, nachdem „die Biden-Administration unwissenschaftliche und inkonsistente Empfehlungen zum Tragen von Masken für Kinder im Schulalter herausgegeben hatte„, so das Büro des Gouverneurs.

Leider gibt es bei Österreichs Landeshauptleuten niemand, der sich selbst über den Stand der Wissenschaft informiert oder sich wie DeSantis von Top-Wissenschaftlern der Top-Universitäten beraten lässt.

Bild von Mote Oo Education auf Pixabay

Alle aktuellen News im TKP Telegram Channel

Unterstütze unabhängigen Journalismus mit einer Spende via PayPal


Mehr Infektionen in Schulen mit Maskenpflicht als ohne

Florida: Gesetzliches Verbot der Impfpässe – auch Lockdowns und andere Einschränkungen untersagt

Studie der Universität Warwick: Schulen spielen keine Rolle bei Verbreitung von Corona

Wenn sich Politiker in Zeiten von Corona Rat von Spitzenwissenschaftlern holen

Leave A Comment

AUTOR

pfm

DATUM

August 4, 2021

SHARE
NEUE VIDEOS/AUDIOS

Ähnliche Beiträge