Leserpost

netiquette:

Ronald Bergfeldt / 12.08.2021

Danke, Herr Gebauer. Was sagt denn ihre Partei, FDP, dazu? Läuft das Ausschlussverfahren schon? Oder ist es nur eine der FDP-typischen Aussenddarstellungen um dann aber bei entscheidenden Abstimmungen auf Regierungslinie mit zu schwimmen?  –  (Faust I, Vers 765): “Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube”.)

Romana Blechschmidt / 12.08.2021

Wäre Herr Gebauer bereit, Achse-Leser mit einer Sammelklage zu vertreten? Ich würde mich anschließen.

Andrea Koch / 12.08.2021

@ Cora Stephan – es gibt sicherlich einige, die sich anschließen möchten.

Thomas Taterka / 12.08.2021

Falls hier eine realistische Einschätzung zählt : Deutschland wird Frankreich in allen Impfzwängen folgen , egal wie groß der Widerstand , juristisch oder auf der Straße sein wird . Auf die Straße geht man , um sich zu bekennen und vor Gericht , um zu verlieren . Das ist längst absehbar . – Besser man begreift es sofort und hört endlich auf zu träumen von einer Vergangenheit, die schon lange ” futsch ” ist . Was man allerdings erst jetzt überdeutlich erkennt : die alte Bundesrepublik Deutschland ist ” gegangen ” ( Daumen und Zeigefinger zu einer Pistole formend ) , wie man bei der Mafia sagt .

Heiko Stadler / 12.08.2021

Merkel will sich in den Ruhestand zurückziehen. Nichts fürchtet Merkel mehr als die juristische Aufarbeitung ihrer Amtszeit, so wie bei den beiden Diktaturen vor ihr. Wie kann sie die juristische Aufarbeitung verhindern? Durch eine noch tiefere Spaltung der Gesellschaft, denn eine tief gespaltene Gesellschaft kann ihr nicht gefährlich werden.

Johannes Schuster / 12.08.2021

Man sollte den Sachs GG billig unter die Leute bringen und den Bleibtreu totschweigen, denn der ist ja mit Vaseline konformiert. Was den RA im Video angeht: Das Zucken in den Augen verrät: Er wäre ja zugerne ausfällig geworden: Doch eine Zulassung und die politische Anwaltskammer erlauben ja auch keine Meinungsfreiheit. Unter Juristen herrscht eine Benimmordnung wie im Vatikan. Das finde ich immer schade, denn so gibt es kein Feuer bei der Sache. “Segregationsstaat” oder – “Rest- Nazireflexe” oder “der Nazi – Karpen ohne Kopf tanzt zum Salz in der Pfanne”. Man könnte einiges an Würze reinbringen. Und daß die Bayern so reagieren, ich meine, man muß sich doch mal “die Hauptstadt der Bewegung” anschauen: A bissl Rosa, a bissle diesseits und jenseits der Isar und alldieweil a bissl braun. Das Grundrecht in Hinterkaifeck, erschlagen in der Wut eines Ochenziemer – Sepp. A Bluadschandä is des a Hennadregg a bluadiga. Was hätten die deutschen Kabarettisten der 60er ff. daraus gemacht. Warum muß man heute Tacitus berufen, wenn es so schlechte Redner gibt. Es läd zu einem Abwasch ein und man badet seicht die Puppen. Dea brauchd a Waatschn, un kai Buach nid domidd ea zur Vernunfd kumnt un a koi Klogn nid. (Das “koi” war die Pointe zum “Nazikarpfen, und das eine Anspielung auf die Achse und das eine Anspielung auf die des Guten für alle die Pointen ohne App nicht finden).

S.Buch / 12.08.2021

Wir bekommen nicht die Gefahr einer Pandemie der Ungeimpften, sondern haben ganz konkret eine Pandemie der Covidioten. Und diesbezüglich fängt der Fisch am Kopf an zu stinken – und zwar außergewöhnlich heftig. Wer Merkel und Söder zuhört, dem kann nur das kalte Grausen kommen. Selten so einen groben Unfug gehört, der noch nicht mal im Ansatz mit Fakten untermauert wird. Zur Anmerkung von RA Gebauer, dass man sich sein Recht erkämpfen muss: Das kann man nur dreimal ganz dick unterstreichen. Und natürlich ist dieser Kampf nicht mehr und nicht weniger als eine reine Machtfrage. Im Moment steht das Machtbarometer allerdings weit im dunkelroten Bereich und damit auf Unrecht.

Dr. Olaf Borkner-Delcarlo / 12.08.2021

Ich warte nur auf die folgende Mitteilung: Erleichterung für geimpfte Bürger. Einer deutschen Unternehmung ist es gelungen, einen Scanner zu entwickeln, der in der Lage ist, durch einen einfachen scan am Oberarm festzustellen, ob jemand geimpft worden ist und welche Impfungen der Bürger bereits erhalten hat. Dadurch entfällt die Pflicht, den QR- Code oder einen Impfpass vorzuzeigen. Allen Unternehmungen mit Publikumsverkehr werden angewiesen, ihre Lokalitäten mit einem solchen Scanner auszurüsten. Und die braven Untertanen werden vor Freude jauchzen, ob des Komforts, den sie nun genießen können.

Ilona Grimm / 12.08.2021

Wo ist zu lesen oder zu hören, • dass in Israel 85-90% der neu in Krankenhäuser eingewiesenen Covid-Erkrankten GEIMPFT sind. Darüber berichtet Dr. Kobi Haviv, der medizinische Leiter des führenden israelischen Zentrums für Atemwegserkrankungen im israelischen Nachrichtensender Channel 13 News und dass Geimpfte 95 % der schweren Fälle im Herzog Medical Center in Jerusalem ausmachen. [thegatewaypundit.com, Vaccinated Account For 95% of Severe and 85-90% of New Covid Hospitalizations] || • dass von der Direktorin des CDC (gleiche Funktion wie RKI) aus USA, Rochelle Walensky, zu hören ist, dass die Covid-Impfstoffe keinen Schutz vor Infektionen bieten: Corona Transition Org „CDC Direktorin Impfstoffe verhindern keine Infektion“; || • dass auf dem gesamten Globus Welt noch niemals ein Virus der Corona-Familie namens SARS-nCov2 isoliert und auf Vermehrungsfähigkeit getestet worden ist: uncutnews.ch „Gesundheitsbehörde in Kanada kann keinen Nachweis über isoliertes Sars Cov2 Virus liefern“ (Video in deutsch)—- Zwar hat sich das Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr in München schon am 23.01.2020 damit gebrüstet, genau dies getan zu haben, aber es war eine pralle Lüge (gegen gutes Forschungsgeld vom BMF??) Niemand hat sich die ausgelobten 1,5 Mio. Euro (oder Dollar) bisher abgeholt. Sämtliche Corona-„Maßnahmen“ beruhen auf Modellrechnungen. Auch die Mutationen alpha bis omega. || • dass Impfungen den Covid-Krankheitsverlauf verschlimmern können (siehe oben, Israel): uncutnews.ch „unabhaengige-studien-belegen-dass-die-notzugelassenen-impfstoffe-gegen-sars-cov-2-den-verlauf-der-krankheit-verschlimmern-koennen“ || •dass Geimpfte nicht nur sich selbst, sondern auch Ungeimpfte infizieren können – Wahrscheinlich aus „Solidarität“…—- Schöne Grüße aus der Welt der „alternativen Medien“.

Harald Hormess / 12.08.2021

Die Fragen an den Juristen sind ja, wie kann der private Nichtjurist hier vorgehen und wo findet er geeigneten juristischen Beistand. Vielleicht kann man hierzu einmal etwas aufklären.