Categories: Achgut, Corona, Medien, Politik138 words0,5 min read

EMA prüft neue Nebenwirkungen der Corona-Impfstoffe

Die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) prüft, ob neue Krankheitsbildet nach der Gabe von mRNA-Impfstoffen als Nebenwirkungen eingestuft werden sollten, meldet bild.de.

Die Behörde wolle diese neuen Krankheitsbilder nach Impfungen unter die Lupe nehmen, darunter eine Form von allergischer Hautreaktion sowie zwei Nierenleiden, die bei kleinen Personengruppen aufgetreten seien. Das habe die EMA im Rahmen eines Routineberichts am Mittwochnachmittag mitgeteilt.

Die EU-Behörden hätten allerdings keine Angaben gemacht, um wie viele mögliche Fälle es sich genau handele. Es sei von einer kleinen Anzahl von Meldungen die Rede gewesen. Stellungnahmen der Hersteller hätten zunächst nicht vorgelegen.Beide Aktienkurse seien nach Bekanntwerden der kommenden Prüfung eingebrochen: Biontech habe zwischenzeitlich mehr als 14 Prozent verloren, die Moderna-Aktie habe sogar mehr als 16 Prozent nachgegeben.

Sie lesen gern Achgut.com?

Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!

Leave A Comment

AUTOR
DATUM

August 12, 2021

SHARE
NEUE VIDEOS/AUDIOS

Ähnliche Beiträge