Hawaii ist der Bundesstaat mit der höchsten Impfquote in den USA. Schon Mitte April war der Höhepunkt der Impfkampagne überschritten. Mittlerweile haben85% mindestens eine Spritze erhalten, bei den über 65-Jährigen sin 99,9% geimpft.

Die Unterschiede zwischen den je 7 Staaten mit der höchsten und der niedrigsten Impfquote bezüglich „bestätigten Fällen“ und Todesfällen unterscheidet sich nicht signifikant, wie auf Twitter Ben @USMortality zeigt:



Wobei hier noch zu beachten ist, dass seit 1. Mai in den USA Geimpfte entweder gar nicht oder nur mit einer Zyklusschwelle unter 28 getestet werden, alle anderen dagegen mit 40 und mehr. Alle Fälle, die erst mit einem Wert über 28 als „bestätigt“ gemeldet werden, sind mit einiger Sicherheit falsch-positiv.

Aber zurück zu Hawaii: Laut CDC wurden 99,9% der über 65-Jährigen in Hawaii geimpft. Auch nach Angaben des Bundesstaates Hawaii sind die Fälle für Personen über 65 in Hawaii auf einem Allzeitrekord und wachsen „exponentiell“. Das müssen wohl die 0,1% sein, die es für alle ruinieren, meint PLC @Humble_Analysis auf Twitter. Übrigens auch die Maskenpflicht in Hawaii wird ganz brav von 90% befolgt, man will ja schließlich dabei sein. Skandinavien, wo es entweder nie Maskenpflicht gab oder sie bereits aufgehoben hat, hat derartige Probleme nicht.

Insgesamt sieht die Situation bei den „bestätigten Fällen“ (blau)  so aus, gelb der Anstieg der Impfquote gesamt:

Hawaii bestätigt also eindrucksvoll, was im UK, in Israel, Island und den meisten anderen Staaten mit hoher Impfquote zu beobachten ist: Die Gentechnik-Präparate schützen nicht vor Infektion und Weitergabe des Virus.

Die von wenig erleuchteten Politikern angedachte 1G Regel zur Diskriminierung von Ungeimpften ist nicht nur eine rechtswidrige Maßnahme, allenfalls zu Nordkorea passend, sondern sie ist auch medizinisch und epidemiologisch unsinnig und sogar schädlich. Es geht diesen Herrschaften nicht um Gesundheit, sondern nur um diktatorische Machtausübung.

Aber von Hawaii geht auch Widerstand aus. Der Anwalt Michael Green hat eine Sammelklage gegen Impflicht eingereicht. Er erklärt, dass durch die Impfungen bereits 45 Menschen gestorben sind.

Bild von markof4123 auf Pixabay

Alle aktuellen News im TKP Telegram Channel

Unterstütze unabhängigen Journalismus mit einer Spende via PayPal


Islands Chef-Epidemiologe: Herdenimmunität muss durch Übertragung des Virus erreicht werden

Israel: Infektionen von Geimpften auch nach dritter Dosis

Die tatsächliche Risikoreduktion durch Impfung

Das Impfstoff Desaster

Published