Der Mann wurde wegen «terroristischer Straftaten und Aufstachelung zur Gewalt» per europäischem Haftbefehl gesucht.

Veröffentlicht am 23. August 2021 von WS.


Die spanische Nationalpolizei hat in der vergangenen Woche in Gandia (Valencia) einen niederländischen Corona-Kritiker verhaftet. Gegen Joost Knevel lag nach Angaben der Tageszeitung El País ein europäischer Haftbefehl vor, wegen terroristischer Straftaten und Aufstachelung zur Gewalt.

Die Verhaftung wurde von Beamten der Informationsbrigade der Provinz Valencia mit Unterstützung der Informationsbrigaden von Alicante und Gandia durchgeführt und vom Generalkommissariat für Information in Zusammenarbeit mit der niederländischen Nationalpolizei koordiniert.

El País schrieb: «Knevel ist in seinem Land dafür bekannt, dass er zusammen mit zwei anderen Partnern Verschwörungstheorien über die Existenz eines angeblichen lokalen Netzwerks von Pädophilen und Kindermördern in den 1980er Jahren verbreitet hat. Nach Angaben der niederländischen Presse habe eine Telegram-Gruppe im Juli zudem die Namen von Mitarbeitern des Gesundheitsdienstes veröffentlicht, die gegen Covid-19 kämpften, und dazu aufgerufen, ‹diese Mörder›, die Impfstoffe verabreichen, zu jagen und von der Strasse zu holen.»

Der Gesundheitsdienst GGD habe den Vorfall verurteilt. «Denn die Gesundheit unserer Mitarbeiter, die seit Monaten gegen die Pandemie kämpfen, darf in keiner Weise gefährdet werden», so Nicolette Ritger, Leiterin des nationalen Coronavirus-Programms.



Quelle:

El País: Detenido en Gandia un presunto terrorista buscado en Holanda por amenazas a los gestores de la covid-19 – 13. August 2021

Damit Sie die kompletteste Corona-kritische Nachrichtenübersicht nicht verpassen:

Newsletter abonnieren!

Wählen Sie zwischen täglichen und wöchentlichen Updates.

Sie erhalten umgehend eine eMail mit der Aufforderung, Ihr Newsletter-Abo zu bestätigen. Bitte kontrollieren Sie auch Ihren Spam-Ordner.


Corona Transition

Nachrichten – Aktionen – Support.

Über uns

Newsletter abonnieren

Ja, gerne!

Spenden

Engagierte Menschen arbeiten an der Corona Transition Datenbank.

Jetzt spenden!

Feedback

Meinungen, Ideen, Hinweise. Links bitte nur mit Kurzbeschreibung.

Schreiben Sie uns