Die Organisatoren rechnen bei ihrer ersten Corona-Demo in Gänserndorf mit zirka 300 Teilnehmern (Symbolbild).

Foto: Bwag / wikimedia.org (CC BY-SA 4.0) und Alois Endl

Corona-Demo    26. Jänner 2022 / 16:27

Niederösterreich wehrt sich: Gänserndorfer gehen gegen Impfpflicht auf die Straße

Die Bürger lassen sich von den Politikern offensichtlich nicht einschüchtern und wehren sich weiter gegen den Impfzwang. Erstmals organisieren Bewohner der niederösterreichischen Bezirksstadt Gänserndorf im Weinviertel eine Corona-Demo und setzen damit eine starkes Zeichen gegen den Beschluss des Impfpflichtgesetzes im Nationalrat.

“Mein Körper = meine Freiheit”

Die Kundgebung unter dem Motto „Impfgesetz aufheben – mein Körper = meine Freiheit“ findet am kommenden Freitag um 16.00 Uhr statt. Treffpunkt ist vor dem Rathaus in Gänserndorf – anschließend gibt es den üblichen Protest-Spaziergang durch den Ort.

Kundgebungen in ganz Österreich

Heute, Mittwoch, ist es in zahlreichen Städten in der Steiermark, Oberösterreich, Niederösterreich, Wien, Salzburg, Kärnten, Burgenland, Tirol und Vorarlberg zu Kundgebungen gekommen. Siehe „Demokalender: Widerstand gegen das Corona-Regime“. Auch morgen, Donnerstag, am Freitag, Samstag, Sonntag und an weiteren Tagen reißen die Proteste gegen den Corona-Wahnsinn der Bundesregierung nicht ab.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert