Immer häufiger vergreifen sich Gender-Irre an Kinderliteratur. Hydra Comics bietet dieser Entwicklung die Stirn: Ihre Hamsterland-Reihe ist erfrischend ideologiefrei und ein großer Spaß für Jung und Alt. Erhältlich nun auch im COMPACT-Shop!

Heutzutage ist es kein Leichtes, Kinderbücher oder Comics von erzieherischem Wert zu finden. Lektüre wie Zwei Mamas für Oscar oder Der Junge im Rock drängt sich vermehrt in die Bücherregale und landet letztlich in zahlreichen Kinderzimmern. Umso wichtiger ist es, diesem neumodischen Wahnsinn etwas entgegenzusetzen und Kindern die Möglichkeit zu geben, normal aufzuwachsen.

Das Cover des ersten Bandes Legenden aus Hamsterland. Bild: Instagram hydra_comics_aus_dd

Normal, das heißt: Ohne Geschlechterverdrehungen und Frühsexualisierung. Legenden aus Hamsterland geht mit gutem Beispiel voran. Es ist nicht nur hochspannend, sondern vermittelt kulturelles Wissen, veranschaulicht durch tolle Illustrationen!

„Ich warne dich: Beweg dich so leise wie nur möglich! Wer weiß, was sich in Abwesenheit von Fürst Mohrrübe hier angesiedelt hat“, raunt ein kleiner Hamster in die Dunkelheit. Plötzlich: Schallender Lärm, etwas saust zu Boden, finstere Gestalten kriechen aus den Schatten hervor. Und damit beginnt das Abenteuer zweier mutiger Hamsterhelden.

Auch Brittany Sellner kann die kindgerechte Literatur empfehlen. Bild: Instagram

Das ca. 32 Seiten lange Comic Legenden aus Hamsterland – Der Wille des Fürsten erzählt kindgerecht die gefährliche Reise der Hamster Pfiffikus und Leichtsprung – und setzt ein klares Zeichen gegen den Mainstream. Statt Gender-Ideologie werden den kleinen Lesern wichtige Werte wie Mut, Kameradschaft und Treue vermittelt. Denn die kleinen Helden der Geschichte begeben sich in ein aufregendes – wenn auch nicht ungefährliches – Abenteuer, auf der Suche nach ihrem verschollenen Fürsten Mohrrübe.

In mittelalterlichen Gewändern und bewaffnet mit blitzenden Schwertern stellen sie sich gruseligen Spinnen und angsteinflößenden Wassermonstern, um das Geheimnis um ihren Herrscher zu lüften. Dabei lernen die Kinder auch etwas über die ukrainische Kultur, denn das Comic der The Will Production aus der Ukraine gewährt einen Einblick in die Vergangenheit des Landes. Wo befand sich das östliche Reich? Mit welchen Waffen kämpften seine Krieger? Und was hat es mit dem Fürsten Wladimir dem Groben auf sich – dessen Zeichen noch heute auf dem Staatswappen zu finden ist? Finden Sie es heraus und bestellen Sie hier