internationale-studie:-seit-corona-pandemie-ist-drei-tage-woche-in-bueros-realitaet

Internationale Studie: Seit Corona-Pandemie ist Drei-Tage-Woche in Büros Realität

Published On: 20. März 2023 20:40

ATX3140.9+0.52%ANDRITZ59.8+0.67%AT&S27.5-4.84%BAWAG GROUP45.42-0.35%CA IMMO25.55+0.59%DO & CO98.8+0.2%ERSTE GROUP30.01+0.67%EVN20.75+0.73%IMMOFINANZ11.61+0.09%LENZING62.4-3.85%MAYR-MELNHOF147.8-0.81%OMV40.16+1.08%OESTER. POST33.35+0.15%RBI14.05+0.64%SBO62.2-0.48%STRABAG39-1.02%UNIQA7.6-0.26%VERBUND77.05+2.53%VIENNA INSURANCE23.75-0.21%VOESTALPINE31.5±0%WIENERBERGER26.84+1.51%

ATX3140.9+0.52%ANDRITZ59.8+0.67%AT&S27.5-4.84%BAWAG GROUP45.42-0.35%CA IMMO25.55+0.59%DO & CO98.8+0.2%ERSTE GROUP30.01+0.67%EVN20.75+0.73%IMMOFINANZ11.61+0.09%LENZING62.4-3.85%MAYR-MELNHOF147.8-0.81%OMV40.16+1.08%OESTER. POST33.35+0.15%RBI14.05+0.64%SBO62.2-0.48%STRABAG39-1.02%UNIQA7.6-0.26%VERBUND77.05+2.53%VIENNA INSURANCE23.75-0.21%VOESTALPINE31.5±0%WIENERBERGER26.84+1.51%

Montags und freitags herrscht in vielen Büros gähnende Leere. Das ist eine Folge der Corona-Pandemie. Damals mussten viele Angestellte ins Home-Office gehen. Seither sind sie zwar in die Büros zurückgekehrt, aber oft nur von Dienstag bis Donnerstag.

Redaktion

Genau drei Jahre ist es her, seit die Corona-Pandemie das Arbeitsleben vieler Arbeitnehmer auf den Kopf gestellt hat. Wegen der allgemeinen Angst vor Ansteckung und den zahlreichen Lockdowns sahen sich viele Angestellte gezwungen, ihren Arbeitsplatz vom Büro nach Hause zu verlegen.

Weil viele in den eigenen vier Wänden anscheinend ebenso effizient arbeiten können wie im Büro, nutzen heute immer noch sehr viele Arbeitnehmer die zu Pandemie-Zeiten gelockerten Home-Office-Regeln in ihren Firmen.

Viele Büros stehen mittlerweile montags und freitags leerQuelle: immonet.de

Als Folge hat sich in der Zwischenzeit vielerorts die Drei-Tage-Woche im Büro eingebürgert – sprich an den Randtagen Montag und Freitag wird von zu Hause aus gearbeitet. Das geht aus mehreren internationalen Studien hervor.

Beispiel Großbritannien: Während vor Covid rund zwölf Prozent der Briten ganz oder teilweise von zu Hause gearbeitet haben, sind es heute 40 Prozent – und damit nur neun Prozentpunkte weniger als in den Tagen der strengsten Lockdown-Regeln im Frühjahr 2020.

Laut Daten des Office for National Statistics, die den Zeitraum von September 2022 bis Jänner 2023 umfassen, arbeiten 16 Prozent der britischen Beschäftigten ausschließlich von zu Hause, 28 Prozent in einem hybriden Modell, das sowohl Büro- als Heimarbeitstage enthält.

In Deutschland, den USA und wohl auch in Österreich ist ein ähnliches Muster wie in Großbritannien zu beobachten: Nur noch sehr wenige Arbeitnehmer lassen sich montags und freitags im Büro blicken.

Wie der Ökonom Cevat Giray Aksoy gegenüber der deutschen „Welt“ erklärt, wird Arbeiten von zu Hause aus wohl dauerhaft bleiben. Erhebungen in 27 Staaten hätten gezeigt, dass sich die Wahrnehmung von Home-Office seit der Pandemie deutlich verbessert habe.

„Deshalb werden jene, die von zu Hause arbeiten, heute deutlich seltener als Faulenzer und Drückeberger betrachtet, als vor der Pandemie“, sagt Aksoy. Wer die Gelegenheit bekomme, zögere daher weniger als früher, das Angebot von Arbeitstagen von zu Hause auch wahrzunehmen.

Wieviele Tage sitzen sie während einer Arbeitswoche im Büro?

Categories: AllgemeinTags: Daily Views: 1Total Views: 36