demonstranten-stuermen-rathaus:-hirschfelde-in-sachsen-wird-zum-symbol-des-widerstandes-gegen-masseneinwanderung!Demonstranten stürmen Rathaus: Hirschfelde in Sachsen wird zum Symbol des Widerstandes gegen Masseneinwanderung!
alice-weidel-(afd):-„habecks-dilettantisches-machwerk-muss-endgueltig-vom-tisch!“Alice Weidel (AfD): „Habecks dilettantisches Machwerk muss endgültig vom Tisch!“
viktor-orban-warnt-vor-eu-geheimplan:-„friedenssoldaten“-sollen-in-die-ukraine

Viktor Orbán warnt vor EU-Geheimplan: „Friedenssoldaten“ sollen in die Ukraine

Published On: 1. April 2023 16:26

Eine Allianz aus EU und Nato will nach Informationen des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán Zehntausende sogenannte „Peacekeeper“ (Friedenssoldaten) an die Frontlinien im Ukraine-Konflikt entsenden. Wenn das passiere, dann rücke der Dritte Weltkrieg näher, warnt Ungarns Premier.

Der Plan soll laut Viktor Orbán unter den Staatschefs der EU-Nationen bereits diskutiert worden sein. „Friedenssoldaten“ aus EU-Staaten und etwa Großbritannien sollen demnach die Konfliktparteien trennen und eine Waffenstillstandszone absichern.

Aus Sicht des ungarischen Ministerpräsidenten bergen diese Überlegungen eine extrem große Gefahr: „Wir nähern uns damit dem Dritten Weltkrieg”, sagte Viktor Orbán in einem Interview mit dem Sender Kossuth Radio. 

Im Klartext: Mischen sich deutsche, französische, britische oder niederländische Einheiten als „Friedenstruppen“ in den Ukraine-Konflikt ein, kann es leicht zu Zwischenfällen und in der Folge zu Feuergefechten kommen. Damit stünden NATO- und EU-Staaten plötzlich in einer direkten militärischen Auseinandersetzung mit Russland!

Categories: Swiss Policy ResearchTags: , , Daily Views: 1Total Views: 49
demonstranten-stuermen-rathaus:-hirschfelde-in-sachsen-wird-zum-symbol-des-widerstandes-gegen-masseneinwanderung!Demonstranten stürmen Rathaus: Hirschfelde in Sachsen wird zum Symbol des Widerstandes gegen Masseneinwanderung!
alice-weidel-(afd):-„habecks-dilettantisches-machwerk-muss-endgueltig-vom-tisch!“Alice Weidel (AfD): „Habecks dilettantisches Machwerk muss endgültig vom Tisch!“