desantis-rake-step-holt-das-geld-herein-|-steve-bermanDesantis Rake-Step holt das Geld herein | Steve Berman
weniger-eu-klimapolitik-dank-macronWeniger EU Klimapolitik dank Macron
maga-major-general:-ken-paxton-steht-vor-amtsenthebung-|-steve-berman

MAGA MAJOR GENERAL: Ken Paxton steht vor Amtsenthebung | Steve Berman

Published On: 26. Mai 2023 13:53

Ich hatte das nicht erwartet, aber es sind gute Nachrichten aus Austin, Texas. Ein von Republikanern geführter Untersuchungsausschuss des Staatsparlaments hat 20 Amtsenthebungsartikel empfohlen, um den Lone Star State von seinem MAGA-Justizminister zu befreien. Die Entscheidung war einstimmig. Wenn das gesamte Haus bereits heute für eine Amtsenthebung stimmt, müsste er nach texanischem Recht sofort zurücktreten. Ich sage: Gut so. Paxton ist das perfekte Beispiel für einen modernen MAGA-General. Er hat seit seiner ersten Wahl im Jahr 2002, als er als Abgeordneter für den House District 70 gewählt wurde, keine Wahl mehr verloren. Dann wechselte er 2012 in den Senat des Staates und vertrat den Senatsbezirk 8 zwei Jahre lang, bevor er 2014 für das Amt des Justizministers kandidierte, das er mit steigenden Margen gewann. 2022 besiegte er George P. Bush in den republikanischen Vorwahlen, bevor er die Demokratin Rochelle Garza in der allgemeinen Wahl mit fast 900.000 Stimmen Vorsprung besiegte.

Unter all diesen Siegen verbirgt sich jedoch anscheinend eine solide Korruptionssträhne. 2020 sah sich Paxton einem „Aufstand“ gegenüber, als acht seiner leitenden Mitarbeiter gingen und ihren Chef der Bestechung und des Machtmissbrauchs beschuldigten. Paxtons Absprache mit dem großen Spender Nate Paul wurde in den texanischen Medien ausführlich behandelt. Im August 2020 eilte Paxtons Büro mit einer Rechtsmeinung, die eine Zwangsversteigerung von Pauls Immobilien in Austin und San Antonio stoppte, die für den 4. August geplant war. Paul ist Gegenstand von Bundesuntersuchungen und rollenden Insolvenzen, während er sich durch die Ränge des Immobiliengeschäfts kämpfte. Aber unter dem Deckmantel des COVID-19-Schutzes stoppte Paxtons Büro den Verkauf von Immobilien, die über 20 Millionen Dollar in Verzug waren. 2015 wurde Paxton tatsächlich wegen Wertpapierbetrugs angeklagt, ein Fall, der sich über Jahre hinzog, aber er gewann trotzdem seine Wiederwahlkampagne 2018. Paxton gewann, indem er seine Spender verklagte und behauptete, dass die Sonderstaatsanwälte des Falls überbezahlt waren. Er ließ eine sechsstellige Zahlung von einem Richter des Berufungsgerichts in Dallas für nichtig erklären, und der Fall wurde in die Schwebe gebracht. Bis 2020 war dieser Fall immer noch in der Schwebe, aufgrund mehrerer Ortswechsel und Befangenheitsanträge aufgrund von Konflikten mit Richtern (die selbst von der Staatsanwaltschaft verteidigt wurden). Der Fall ist noch immer anhängig. Bundeswertpapierbetrugsanklagen, die 2015 von der Securities and Exchange Commission eingereicht wurden, wurden 2017 von einem Bundesrichter abgewiesen. Paxton hatte Investoren ermutigt, das Technologieunternehmen Servergy Inc. zu finanzieren, ohne eine Vereinbarung offenzulegen, die ihm 100.000 Aktien des Unternehmens im Austausch für eine Investition von 840.000 Dollar einbrachte. Servergy stellte „Blade“-Server für Rechenzentren her. Das Unternehmen scheiterte nach mehreren Runden von VC-Geldern und ging im November 2017 pleite. Diejenigen Investoren, die Servergy auf Paxtons Drängen hin unterstützt hatten, bekamen für ihr Geld nichts. Paxtons Korruption oder zumindest seine tangentialen Beziehungen zur Ethik und Wahrheit sind Teil des MAGA-Kults, der das „Gewinnen“ um jeden Preis über das Richtige stellt. Man könnte sagen, dass Paxton ein „Überlebender“ ist, weil er – zumindest bisher – erfolgreich gegen diese rechtlichen Probleme gekämpft hat, während er weiterhin Wahlen gewinnt und sein Amt ausübt. Paxton reichte auch die abscheulichste Klage beim Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten ein, in der er die Wahlergebnisse in Georgia, Pennsylvania, Michigan und Wisconsin anfocht. Die Klage bot keine Beweise außer dem fabrizierten Müll, der in etwa 60 Klagen in staatlichen Gerichtsbarkeiten abgewiesen wurde, behauptete aber, dass die Existenz dieser Fälle ausreichen müsse, um das Gehör der Richter zu verdienen. Das Gericht antwortete mit einem Äquivalent von „lol“. Dies ist auch der Hintergrund für den mittlerweile berüchtigten Dissens von Richter Clarence Thomas, der den Antrag auf Anhörung des Falls bewilligt hätte. Jetzt lasten all die Jahre des Quid-pro-quo und der Spendergelder auf Paxtons Kopf. Seine Antwort: „Die RINOs im texanischen Parlament sind jetzt auf der gleichen Seite wie Joe Biden.“ LOL. Folgen Sie Steve auf Twitter @stevengberman. Das First TV Contributor Network ist ein Ort für lebendiges Denken und Ideen. Die hier geäußerten Meinungen spiegeln nicht unbedingt die von The First oder The First TV wider. Wir wollen einen Dialog fördern, Gespräche führen und Ideen debattieren. Gefällt Ihnen etwas oder gefällt Ihnen etwas nicht? Wenden Sie sich an den Autor oder an uns unter [email protected].

Die Empfehlung der Amtsenthebung

Ein von Republikanern geführter Untersuchungsausschuss des Staatsparlaments hat 20 Amtsenthebungsartikel empfohlen, um den Lone Star State von seinem MAGA-Justizminister zu befreien. Die Entscheidung war einstimmig. Wenn das gesamte Haus bereits heute für eine Amtsenthebung stimmt, müsste er nach texanischem Recht sofort zurücktreten.

Paxtons Korruption

Unter all diesen Siegen verbirgt sich jedoch anscheinend eine solide Korruptionssträhne. 2020 sah sich Paxton einem „Aufstand“ gegenüber, als acht seiner leitenden Mitarbeiter gingen und ihren Chef der Bestechung und des Machtmissbrauchs beschuldigten. Paxtons Absprache mit dem großen Spender Nate Paul wurde in den texanischen Medien ausführlich behandelt.

Paxtons Klage beim Obersten Gerichtshof

Paxton reichte auch die abscheulichste Klage beim Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten ein, in der er die Wahlergebnisse in Georgia, Pennsylvania, Michigan und Wisconsin anfocht. Die Klage bot keine Beweise außer dem fabrizierten Müll, der in etwa 60 Klagen in staatlichen Gerichtsbarkeiten abgewiesen wurde, behauptete aber, dass die Existenz dieser Fälle ausreichen müsse, um das Gehör der Richter zu verdienen. Das Gericht antwortete mit einem Äquivalent von „lol

Original article Teaser

MAGA MAJOR GENERAL: Ken Paxton Faces Impeachment | Steve Berman

I didn’t expect this, but it’s good news coming out of Austin, Texas. A Republican-led state House investigative committee has recommended 20 articles of impeachment to rid the Lone Star State of its MAGA attorney general. The decision was unanimous. If the full house votes to impeach as early as today, by Texas law he would be forced to step down immediately. I say good riddance. Paxton is the very image of a modern MAGA general. He’s never lost an election, since his first race in 2002 when he was elected as a state representative for House District 70. He then moved to the state Senate in 2012 and represented Senate District 8 for two years before running for the AG slot

Details to MAGA MAJOR GENERAL: Ken Paxton Faces Impeachment | Steve Berman

Categories: Corona, English, Medien, Quellen, The First TVTags: , , , Daily Views: 1Total Views: 30
desantis-rake-step-holt-das-geld-herein-|-steve-bermanDesantis Rake-Step holt das Geld herein | Steve Berman
weniger-eu-klimapolitik-dank-macronWeniger EU Klimapolitik dank Macron