just-in-texas-rinos-vote-to-recommend-impeaching-ag-ken-paxton-the-lone-gop-politician-fighting-against-democrat-election-fraud-in-the-lone-star-state-outrageous-and-terrifying-move!-

neu-formuliert:-
just-in-texas-rinos-stimmen-fuer-empfehlung-der-amtsenthebung-von-ag-ken-paxton-–-der-einzige-gop-politiker,-der-gegen-demokratischen-wahlbetrug-im-lone-star-state-kaempft-–-skandaloeser-und-beaengstigender-schachzug!JUST IN Texas RINOs Vote to Recommend Impeaching AG Ken Paxton The Lone GOP Politician Fighting Against Democrat Election Fraud in the Lone Star State OUTRAGEOUS AND TERRIFYING MOVE! Neu formuliert: JUST IN Texas RINOs stimmen für Empfehlung der Amtsenthebung von AG Ken Paxton - Der einzige GOP-Politiker, der gegen demokratischen Wahlbetrug im Lone Star State kämpft - SKANDALÖSER UND BEÄNGSTIGENDER SCHACHZUG!
elterngruppe-der-north-hollywood-grundschule-plant,-kinder-zu-hause-zu-behalten,-um-gegen-die-pride-veranstaltung-zu-protestierenElterngruppe der North Hollywood Grundschule plant, Kinder zu Hause zu behalten, um gegen die Pride-Veranstaltung zu protestieren
mccarthy-verlaesst-capitol-und-sagt-reportern-von-schuldenobergrenzen-gespraechen:-„es-gibt-keine-vereinbarung

McCarthy verlässt Capitol und sagt Reportern von Schuldenobergrenzen-Gesprächen: „Es gibt keine Vereinbarung

Published On: 26. Mai 2023 3:07

Keine Einigung über die Schuldenobergrenze

Am Donnerstagabend verließen die Abgeordneten des Repräsentantenhauses das Kapitol für das Feiertagswochenende ohne eine Einigung über die Schuldenobergrenze. Joe Biden wartete 97 Tage, um sich mit dem Sprecher des Repräsentantenhauses McCarthy und anderen Kongressführern über die Schuldenobergrenze zu unterhalten. Das Weiße Haus steht vor einer Frist bis zum 1. Juni. Die Republikaner im Repräsentantenhaus verabschiedeten im April eine Resolution zur Schuldenobergrenze, aber das Weiße Haus gibt den drohenden Zahlungsausfall den Republikanern die Schuld.

Der Sprecher des Repräsentantenhauses Kevin McCarthy verließ am Donnerstagabend das Kapitol und sagte Reportern: „Es gibt keine Einigung“ nach Treffen zur Schuldenobergrenze. „Wir haben den ganzen Tag mit dem Weißen Haus gesprochen, wir sind hin und her gegangen, und es ist nicht einfach“, sagte Kevin McCarthy. „Wir wollen sicherstellen, dass dies eine Vereinbarung ist, die den amerikanischen Menschen würdig ist, und deshalb dauert es eine Weile, um es zu erreichen, und wir arbeiten hart daran, es zu erreichen.“ „Es gibt keine Einigung. Dies ist ein großes Problem und es ist nichts, was wir leicht lösen könnten“, sagte McCarthy. Die Verhandlungsführer werden „weiterarbeiten, bis wir das erledigt haben“, sagte er.

Früher am Donnerstag sagte McCarthy Reportern: „Ich werde nicht aufgeben. Ich werde dabei bleiben, bis wir die Ausgabenabhängigkeit der Demokraten lösen.“ Das Weiße Haus Pressesprecher Karine Jean-Pierre sagte am Mittwoch, dass es bei einem Zahlungsausfall eine Rezession und Millionen von Arbeitsplätzen verloren gehen würden. „Dies ist eine künstlich geschaffene Krise, ganz einfach…Das ist es, womit wir es zu tun haben…Hört einfach auf Mitglieder des House Freedom Caucus“, sagte Karine Jean-Pierre. Sie fügte hinzu: „Was steht auf dem Spiel? Ein Zahlungsausfall hätte katastrophale Auswirkungen in jedem Teil dieses Landes, ob Sie in einem roten oder blauen Staat sind…wir sprechen von Millionen von verlorenen Arbeitsplätzen, zerstörten Rentenkonten und einer Rezession!“

Die Auswirkungen eines Zahlungsausfalls

Ein Zahlungsausfall hätte katastrophale Auswirkungen auf die Wirtschaft und die Bevölkerung der USA. Millionen von Arbeitsplätzen wären gefährdet und Rentenkonten könnten zerstört werden. Eine Rezession wäre unvermeidlich und würde das Leben der Menschen in jedem Teil des Landes beeinträchtigen, unabhängig von ihrer politischen Orientierung.

Die Verantwortung der politischen Führer

Es ist die Verantwortung der politischen Führer, eine Einigung über die Schuldenobergrenze zu erzielen und einen Zahlungsausfall zu verhindern. Die Parteipolitik sollte nicht im Weg stehen, wenn es um das Wohl des Landes und seiner Bürger geht. Es ist an der Zeit, dass die politischen Führer zusammenarbeiten und eine Lösung finden, die für alle Amerikaner akzeptabel ist.

Original article Teaser

McCarthy Leaves Capitol, Tells Reporters of Debt Ceiling Talks: “There’s No Agreement”

House lawmakers Thursday evening left the Capitol for the holiday weekend without a deal on the debt ceiling. Joe Biden waited 97 days to engage in debt ceiling talks with House Speaker McCarthy and other congressional leaders. The White House is facing a June 1 deadline. House Republicans passed a debt ceiling resolution in April but the White House is blaming the looming default on the GOP. House Speaker Kevin McCarthy on Thursday evening left the Capitol and told reporters “there’s no agreement” after meetings on the debt ceiling. “We’ve been talking to the White House all day, we’re going back and forth, and it’s not easy,” Kevin McCarthy said. “We want to make sure this is an agreement worthy

Details to McCarthy Leaves Capitol, Tells Reporters of Debt Ceiling Talks: “There’s No Agreement”

Categories: English, Politik, Quellen, The Gateway PunditTags: , Daily Views: 1Total Views: 21
just-in-texas-rinos-vote-to-recommend-impeaching-ag-ken-paxton-the-lone-gop-politician-fighting-against-democrat-election-fraud-in-the-lone-star-state-outrageous-and-terrifying-move!-

neu-formuliert:-
just-in-texas-rinos-stimmen-fuer-empfehlung-der-amtsenthebung-von-ag-ken-paxton-–-der-einzige-gop-politiker,-der-gegen-demokratischen-wahlbetrug-im-lone-star-state-kaempft-–-skandaloeser-und-beaengstigender-schachzug!JUST IN Texas RINOs Vote to Recommend Impeaching AG Ken Paxton The Lone GOP Politician Fighting Against Democrat Election Fraud in the Lone Star State OUTRAGEOUS AND TERRIFYING MOVE! Neu formuliert: JUST IN Texas RINOs stimmen für Empfehlung der Amtsenthebung von AG Ken Paxton - Der einzige GOP-Politiker, der gegen demokratischen Wahlbetrug im Lone Star State kämpft - SKANDALÖSER UND BEÄNGSTIGENDER SCHACHZUG!
elterngruppe-der-north-hollywood-grundschule-plant,-kinder-zu-hause-zu-behalten,-um-gegen-die-pride-veranstaltung-zu-protestierenElterngruppe der North Hollywood Grundschule plant, Kinder zu Hause zu behalten, um gegen die Pride-Veranstaltung zu protestieren