demokraten-fordern-biden-auf,-im-schuldenlimit-kampf-‚vom-spielfeldrand‘-zu-kommenDemokraten fordern Biden auf, im Schuldenlimit-Kampf 'vom Spielfeldrand' zu kommen
house-gop-schlaegt-blockierung-des-neuen-fbi-hauptquartiers-vorHouse GOP schlägt Blockierung des neuen FBI-Hauptquartiers vor
washington-beobachtet,-wie-big-tech-seine-eigenen-regeln-fuer-ki-praesentiert

Washington beobachtet, wie Big Tech seine eigenen Regeln für KI präsentiert

Published On: 26. Mai 2023 9:04

Microsoft-Präsident Brad Smith hat zugegeben, dass die Tech-Industrie „möglicherweise konkretere Ideen“ zur Regulierung von KI hat als Washington derzeit. Während der Kongress und das Weiße Haus Schwierigkeiten haben, ihren Weg bei der Regulierung von künstlicher Intelligenz zu finden, tritt eine Machtbasis selbst in den Vordergrund: die Tech-Industrie. Am Donnerstag veranstaltete Microsoft-Präsident Brad Smith eine hochkarätige Veranstaltung im Planet Word mit einer Gruppe von Gesetzgebern aus Washington, um den Vorschlag seines Unternehmens vorzustellen, wie Washington die schnelllebige Technologie regulieren sollte. Zwei Tage zuvor veröffentlichte Googles Sundar Pichai einen Meinungsartikel darüber, wie der verantwortungsvolle Aufbau von KI das einzige Rennen sei, das zähle.

Die Bemühungen der Branche kommen inmitten einer Welle von Bedenken über die schnell entwickelnde Technologie, wobei einige befürchten, dass sie bestehende gesellschaftliche Ungleichheiten vertiefen oder im Extremfall die Zukunft der Menschheit bedrohen könnte. Mit einem langsamen Kongress hat das Weiße Haus kürzlich die Top-CEOs der Branche einberufen und sie aufgefordert, die Lücken zu füllen, wie „verantwortungsvolle KI“ aussehen sollte. Für Microsoft war das Ergebnis ein neuer Fünf-Punkte-Plan zur Regulierung von KI, der sich auf die Cybersicherheit für kritische Infrastrukturen und ein Lizenzregime für KI-Modelle konzentriert.

Smiths Rede wurde von mehr als einem halben Dutzend Gesetzgebern beider Parteien besucht. Google veröffentlichte am Freitag einen eigenen Policy-Agenda-Blog-Post. Und Smiths Washingtoner Stopp kommt eine Woche nachdem Altman vor einem Senatsausschuss zur KI-Aufsicht ausgesagt hatte, wo Gesetzgeber breite Unterstützung für Altman’s Ideen und seine Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit dem Kongress äußerten.

Microsoft-Präsident Brad Smith hat fünf neue Empfehlungen für die KI-Politik vorgeschlagen. Das Unternehmen fordert Gesetzgeber auf, „Sicherheitsbremsen“ für KI-Tools zu verlangen, die den Betrieb kritischer Infrastrukturen wie Stromnetzen und Wassersystemen steuern, um idealerweise sicherzustellen, dass immer ein Mensch in der Schleife bleibt. Microsoft fordert auch, dass die Regulierungsarchitektur auf die Technologie selbst abgestimmt ist. Smith möchte „bestehende Gesetze und Vorschriften durchsetzen“ und ein Lizenzregime für die zugrunde liegenden KI-Modelle schaffen. Microsoft fordert auch Offenlegungsregeln für KI-generierte Inhalte, um die Verbreitung von Fehlinformationen zu verhindern.

Die Rolle der Tech-Industrie bei der Regulierung von KI

Die Tech-Industrie spielt eine wichtige Rolle bei der Regulierung von KI. Während der Kongress und das Weiße Haus Schwierigkeiten haben, ihren Weg bei der Regulierung von künstlicher Intelligenz zu finden, tritt eine Machtbasis selbst in den Vordergrund: die Tech-Industrie. Die Bemühungen der Branche kommen inmitten einer Welle von Bedenken über die schnell entwickelnde Technologie, wobei einige befürchten, dass sie bestehende gesellschaftliche Ungleichheiten vertiefen oder im Extremfall die Zukunft der Menschheit bedrohen könnte.

Microsofts Vorschlag zur Regulierung von KI

Microsoft-Präsident Brad Smith hat fünf neue Empfehlungen für die KI-Politik vorgeschlagen. Das Unternehmen fordert Gesetzgeber auf, „Sicherheitsbremsen“ für KI-Tools zu verlangen, die den Betrieb kritischer Infrastrukturen wie Stromnetzen und Wassersystemen steuern, um idealerweise sicherzustellen, dass immer ein Mensch in der Schleife bleibt. Microsoft fordert auch, dass die Regulierungsarchitektur auf die Technologie selbst abgestimmt ist. Smith möchte „bestehende Gesetze und Vorschriften durchsetzen“ und ein Lizenzregime für die zugrunde liegenden KI-Modelle schaffen. Microsoft fordert auch Offenlegungsregeln für KI-generierte Inhalte, um die Verbreitung von Fehlinformationen zu verhindern.

Die Bedeutung von KI-Regulierungen

Die Regulierung von KI ist von großer Bedeutung, da die Technologie immer weiter verbreitet wird und in immer mehr Bereichen eingesetzt wird. Es gibt Bedenken, dass KI bestehende gesellschaftliche Ungleichheiten vertiefen oder im Extremfall die Zukunft der Menschheit bedrohen könnte. Die Tech-Industrie spielt eine wichtige Rolle bei der Regulierung von KI und hat bereits Vorschläge für die Regulierung der Technologie vorgelegt. Es ist wichtig, dass eine breite Palette von Stimmen bei der Regulierung von KI gehört wird, einschließlich der Akademie, der Zivilgesellschaft und der Regierungsbeamten

Original article Teaser

Washington watches as Big Tech pitches its own rules for AI

Microsoft president Brad Smith conceded that the tech industry “may have more concrete ideas” on AI regulation than Washington does at the moment. | Virginia Mayo/AP Photo As Congress and the White House struggle to find their way on regulating artificial intelligence, one power base is stepping up: the tech industry itself. On Thursday, Microsoft president Brad Smith hosted a high-profile event at Planet Word with a gaggle of D.C. lawmakers to roll out his company’s proposal for how Washington should regulate the fast-moving technology. Two days earlier, Google’s Sundar Pichai published an op-ed about how building AI responsibly was the only race that mattered. The industry efforts come amid a wave of concerns over the rapidly developing technology, with

Details to Washington watches as Big Tech pitches its own rules for AI

Categories: English, Politico, Politik, QuellenTags: Daily Views: 1Total Views: 29
demokraten-fordern-biden-auf,-im-schuldenlimit-kampf-‚vom-spielfeldrand‘-zu-kommenDemokraten fordern Biden auf, im Schuldenlimit-Kampf 'vom Spielfeldrand' zu kommen
house-gop-schlaegt-blockierung-des-neuen-fbi-hauptquartiers-vorHouse GOP schlägt Blockierung des neuen FBI-Hauptquartiers vor