transrechte-mit-der-brechstangeTransrechte mit der Brechstange
daily-wire-feiert-einjaehriges-jubilaeum-von-„what-is-a-woman?Daily Wire feiert einjähriges Jubiläum von "What Is A Woman?
judge-napolitano-und-ich-diskutieren-das-neueste-ueber-die-ukraine

Judge Napolitano und ich diskutieren das Neueste über die Ukraine

Published On: 2. Juni 2023 14:01

Erinnerst du dich an den Bericht, der vor mehr als drei Wochen über einen russischen Bunker-Buster kursierte, der eine Militärbasis in Westukraine traf und angeblich mehr als 200 NATO-Offiziere tötete oder verletzte? Das war ein Müllbericht. Wie ich weiß? Nach der Explosion gab es keinen Anstieg von US-Militär- oder NATO-Flugzeugen, die von Deutschland oder Polen aus in die Ukraine flogen, um Leichen oder Verletzte abzuholen. Es gab keine Intel-Chatter. Jetzt haben wir einen Bericht, der von Vladimir Putin selbst bestätigt wurde, dass Russland am Samstag, den 27. Mai, das Hauptquartier des militärischen Geheimdienstes der Ukraine (GRU) in Kiew getroffen hat. Erste Berichte an diesem Tag sprachen von einem Erdbeben in Kiew. In den folgenden Tagen erfuhren wir, dass der Zugang zum GRU-Hauptquartier gesperrt wurde und Bilder auftauchten, die Teile des achtstöckigen Gebäudes mit schwarzen Brandspuren zeigten. Russland behauptet, es habe einen Bunker mit einer Hyperschallrakete getroffen, die tief in die Erde eingedrungen sei und den Bunker zerstört habe. Simplicius hat eine gute Zusammenfassung (wie üblich) der anderen Anzeichen, dass Russland einen erfolgreichen Schlag gestartet hat. Zum Beispiel berichtete RYBAR, dass „ein C-21A-Flugzeug des 86. Air Medical Evacuation Squadron der US Air Force in einer Notlage von der Ramstein Air Base aus nach Rzeszow geflogen ist, um vermutlich schwer verletzte NATO-Soldaten zu evakuieren“. Wenn das wahr ist, bestätigt das, dass in der Ukraine etwas Bedeutendes (und Schreckliches für diejenigen im GRU-Bunker) passiert ist. Es gab keine Lecks von der westlichen Seite des Registers, die die russischen Berichte bestätigen. Das könnte bedeuten, dass nichts passiert ist und dass dies nur eine russische Psy-Op ist. Alternativ könnte es bedeuten, dass etwas passiert ist und die NATO-Seite versucht, einen Deckel darauf zu halten. Wenn die anderen Berichte über militärische medizinische Lufttransporte wahr sind, würde das die Ansicht unterstützen, dass die NATO nicht zugeben will, dass Russland einen großen Treffer erzielt hat. Wenn Sie sich fragen, ob Russland in seiner Bomben-/Raketenkampagne gegen ukrainische Militärpositionen im gesamten Westen der Ukraine nachlässt, ist die Antwort nein. Das sagt mir, dass Russland das lockere Gerede über eine ukrainische Offensive ernst nimmt und proaktive Maßnahmen ergreift, um den Angriff zu verhindern oder zu schwächen, wenn er kommt.

Die Bestätigung des russischen Angriffs

Es ist nun bestätigt, dass Russland am 27. Mai das Hauptquartier des militärischen Geheimdienstes der Ukraine (GRU) in Kiew getroffen hat. Es wird behauptet, dass Russland einen Bunker mit einer Hyperschallrakete getroffen hat, die tief in die Erde eingedrungen ist und den Bunker zerstört hat. Es gibt jedoch keine Lecks von der westlichen Seite des Registers, die die russischen Berichte bestätigen.

Die Reaktion der NATO

Nach der Explosion gab es keinen Anstieg von US-Militär- oder NATO-Flugzeugen, die von Deutschland oder Polen aus in die Ukraine flogen, um Leichen oder Verletzte abzuholen. Es gab keine Intel-Chatter. Wenn die anderen Berichte über militärische medizinische Lufttransporte wahr sind, würde das die Ansicht unterstützen, dass die NATO nicht zugeben will, dass Russland einen großen Treffer erzielt hat.

Die Fortsetzung der russischen Bomben-/Raketenkampagne

Russland setzt seine Bomben-/Raketenkampagne gegen ukrainische Militärpositionen im gesamten Westen der Ukraine fort. Dies zeigt, dass Russland das lockere Gerede über eine ukrainische Offensive ernst nimmt und proaktive Maßnahmen ergreift, um den Angriff zu verhindern oder zu schwächen, wenn er kommt

Original article Teaser

Judge Napolitano and I Discuss the Latest on Ukraine

Do you remember the report that circulated more than three weeks ago about a Russian bunker buster that hit a military base in Western Ukraine and reportedly killed or wounded upwards of 200 NATO officers? That was a garbage report. How do I know? In the aftermath of the blast there was no uptick in U.S. military or NATO aircraft flying from Germany or Poland to Ukraine to pick up bodies or casualties. There was no intel chatter. Now we have a report, confirmed by Vladimir Putin himself, that Russia hit the headquarters of Ukraine’s military intelligence (GRU) in Kiev on Saturday, May 27. Initial reports that day talked about an earthquake in Kiev. In the succeeding days we learned

Details to Judge Napolitano and I Discuss the Latest on Ukraine

Categories: English, Quellen, Sonar21, UkraineTags: , Daily Views: 1Total Views: 36
transrechte-mit-der-brechstangeTransrechte mit der Brechstange
daily-wire-feiert-einjaehriges-jubilaeum-von-„what-is-a-woman?Daily Wire feiert einjähriges Jubiläum von "What Is A Woman?