ampel-politik-konsequent-gegen-die-mehrheitAmpel Politik Konsequent gegen die Mehrheit
streit-zwischen-cdu-und-djv-–-journalistenverband-beharrt-auf-gendern-merz-ist-wirrStreit zwischen CDU und DJV - Journalistenverband beharrt auf Gendern Merz ist wirr
klimaschwindel-studie-entlarvt-den-wahren-grund-der-italien-flut

Klimaschwindel Studie entlarvt den wahren Grund der Italien Flut

Published On: 5. Juni 2023 15:19

Flut-Katastrophe in Norditalien auf Bodenversiegelung zurückzuführen

Das Ergebnis einer neuen Studie der internationalen Forschungsgruppe „World Weather Attribution“ (WWA) wird den öffentlich-rechtlichen Klima-Hysterikern nicht gefallen: Die Flut-Katastrophe in Norditalien im Mai 2021 ist im Wesentlichen auf Bodenversiegelung durch Urbanisierung und Landnutzungsänderungen zurückzuführen. Die Forscher suchten auf der Basis von Wetterdaten und Computermodellen nach Hinweisen auf den Einfluss des angeblichen Klimawandels auf den Starkregen – und konnten keinen Trend feststellen.

Die extrem starken Regenfälle hatten zu großflächigen Überschwemmungen vor allem in der Emilia-Romagna geführt, bei denen mindestens 17 Menschen starben. Heftige Überschwemmungen und Erdrutsche kommen demnach in der Geschichte der Emilia-Romagna in Italien immer wieder vor: Extrem starke Regenfälle wie zuletzt im Frühjahr seien im Schnitt alle 200 Jahre zu erwarten.

Kein Einfluss des Klimawandels auf Starkregen in Norditalien

Die Studie der WWA widerlegt somit die Behauptung, dass der Klimawandel für die Flut-Katastrophe in Norditalien verantwortlich sei. Vielmehr sind die Ursachen in der Bodenversiegelung durch Urbanisierung und Landnutzungsänderungen zu suchen. Diese Faktoren führen dazu, dass Regenwasser nicht mehr versickern kann und stattdessen oberflächlich abfließt, was zu Überschwemmungen führt.

Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass es wichtig ist, bei der Stadtplanung und Landnutzung auf eine ausreichende Versickerung von Regenwasser zu achten, um Überschwemmungen zu vermeiden. Der Klimawandel sollte dabei nicht als alleinige Ursache für extreme Wetterereignisse betrachtet werden, sondern auch andere Faktoren wie die Bodenversiegelung berücksichtigt werden.

Stadtplanung und Landnutzung als Schlüssel zur Vermeidung von Überschwemmungen

Die Flut-Katastrophe in Norditalien zeigt, wie wichtig eine nachhaltige Stadtplanung und Landnutzung ist. Durch eine ausreichende Versickerung von Regenwasser kann verhindert werden, dass es zu Überschwemmungen kommt. Auch die Schaffung von Grünflächen und die Erhaltung von natürlichen Flussläufen können dazu beitragen, dass Regenwasser versickert und Überschwemmungen vermieden werden.

Es ist daher notwendig, dass bei der Stadtplanung und Landnutzung nicht nur wirtschaftliche Interessen im Vordergrund stehen, sondern auch ökologische Aspekte berücksichtigt werden. Nur so kann eine nachhaltige Entwicklung erreicht werden, die sowohl den Schutz der Umwelt als auch die Bedürfnisse der Bevölkerung berücksichtigt

Original Artikel Teaser

Klimaschwindel: Studie entlarvt den wahren Grund der Italien-Flut

Das wird den öffentlich-rechtlichen Klima-Hysterikern ganz und gar nicht gefallen: Die Flut-Katastrophe in Norditalien ist im Wesentlichen auf Bodenversiegelung durch Urbanisierung und Landnutzungsänderungen zurückzuführen. Das ist das zentrale Ergebnis einer neuen Studie der internationalen Forschungsgruppe „World Weather Attribution“ (WWA). Auf der Basis von Wetterdaten und Computermodellen suchten die Forscher nach Hinweisen auf den Einfluss des angeblichen Klimawandels auf den Starkregen – und konnten keinen Trend feststellen. Die extrem starken Regenfälle hatten im Mai zu großflächigen Überschwemmungen vor allem in der Emilia-Romagna geführt. Mindestens 17 Menschen starben.  Heftige Überschwemmungen und Erdrutsche kommen demnach in der Geschichte der Emilia-Romagna in Italien immer wieder vor: Extrem starke Regenfälle wie zuletzt im Frühjahr seien im Schnitt alle 200 Jahre zu erwarten. 

Details zu Klimaschwindel: Studie entlarvt den wahren Grund der Italien-Flut

Categories: Deutsch, Deutschland Kurier, Quellen, UmweltTags: , , Daily Views: 1Total Views: 24
ampel-politik-konsequent-gegen-die-mehrheitAmpel Politik Konsequent gegen die Mehrheit
streit-zwischen-cdu-und-djv-–-journalistenverband-beharrt-auf-gendern-merz-ist-wirrStreit zwischen CDU und DJV - Journalistenverband beharrt auf Gendern Merz ist wirr