chris-christie-startet-praesidentschaftskampagne,-zielt-sofort-auf-trump-abChris Christie startet Präsidentschaftskampagne, zielt sofort auf Trump ab
milliardenschweres-u-boot-projekt-mit-indien-steht-in-den-startloechernMilliardenschweres U-Boot Projekt mit Indien steht in den Startloechern
zwei-manner-wegen-drogenhandels-in-millionenumfang-in-berlin-verhaftet

Zwei Manner wegen Drogenhandels in Millionenumfang in Berlin verhaftet

Published On: 7. Juni 2023 22:25

Drogenbande in Berlin verhaftet

In Berlin wurden zwei Mitglieder einer Drogenbande festgenommen. Die Männer im Alter von 34 und 43 Jahren wurden wegen Drogenhandels im Volumen von mehreren Millionen Euro verhaftet. Ein 35-Jähriger wurde ebenfalls festgenommen, jedoch haftverschont. Die Bande soll von April bis Juni 2020 mit Drogen im Wert von mehreren Millionen Euro gehandelt haben, darunter Kokain, Marihuana, Cannabis, Amphetamin und Crystal Meth.

Nutzung von kryptierten Mobiltelefonen

Die Gruppe nutzte kryptierte Mobiltelefone des Anbieters Encrochat für den Drogenhandel und Schmuggelfahrten. Infolge der Entschlüsselung der von Kriminellen genutzten Software wurden in Deutschland bereits tausende Strafverfahren eingeleitet. Die Ermittlungen, insbesondere die Auswertungen von beschlagnahmten Datenträgern, dauerten an.

Beschlagnahmung von Waffen und Drogen

Insgesamt 90 Kräfte von Polizei und Zoll durchsuchten am Dienstag fünf Objekte in der Hauptstadt und eines in Brandenburg. Dabei beschlagnahmten sie unter anderem zwei Maschinenpistolen, ein Sturmgewehr, dazugehörige Munition sowie rund ein Kilogramm Amphetamin. Die Ermittlungen werden fortgesetzt.

Dieser Vorfall zeigt erneut, wie wichtig die Zusammenarbeit von Polizei und Zoll im Kampf gegen den Drogenhandel ist. Es ist zu hoffen, dass weitere Erfolge gegen Drogenbanden erzielt werden können, um die Sicherheit in der Gesellschaft zu erhöhen.

Quelle: Focus Online

Original Artikel Teaser

Zwei Männer wegen Drogenhandels in Millionenumfang in Berlin verhaftet

Drogenkriminelle bei der Festnahme (Symbolbild).Foto: Stefan Sauer/dpa/Illustration Drogenhandel in Millionenhöhe: In Berlin wurden zwei Mitglieder einer Drogenbande festgenommen. Wegen Drogenhandels im Volumen von mehreren Millionen Euro haben Ermittler in Berlin einen 34-Jährigen und einen 43-Jährigen verhaftet. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilten, wurden die Männer am Dienstag bei Durchsuchungen aufgegriffen und in Untersuchungshaft genommen. Gegen beide bestanden demnach bereits Haftbefehle. Ein ebenfalls festgenommener 35-Jähriger wurde haftverschont. Die Bande soll von April bis Juni 2020 mit Drogen im Wert von mehreren Millionen Euro gehandelt haben, darunter 368 Kilogramm Kokain, 410 Kilogramm Marihuana, 210 Kilogramm Cannabis, 25 Kilogramm Amphetamin und fünf Kilogramm Crystal Meth. Die Gruppe soll das Rauschgift in den Niederlanden gekauft und an Zwischenhändler in Berlin weiterverkauft haben. Dazu

Details zu Zwei Männer wegen Drogenhandels in Millionenumfang in Berlin verhaftet

Categories: Deutsch, EpochTimes, Medien, QuellenTags: Daily Views: 1Total Views: 22
chris-christie-startet-praesidentschaftskampagne,-zielt-sofort-auf-trump-abChris Christie startet Präsidentschaftskampagne, zielt sofort auf Trump ab
milliardenschweres-u-boot-projekt-mit-indien-steht-in-den-startloechernMilliardenschweres U-Boot Projekt mit Indien steht in den Startloechern