missouri-governor-unterzeichnet-gesetze-zur-verbannung-von-transgender-behandlungen-fuer-minderjaehrige-und-zum-schutz-des-frauensportsMissouri Governor unterzeichnet Gesetze zur Verbannung von Transgender-Behandlungen für Minderjährige und zum Schutz des Frauensports
see-it:-kanadischer-waldbrandrauch-huellt-new-york-city-und-weite-teile-des-nordostens-in-unheimlichen-orange-gelben-dunstSEE IT: Kanadischer Waldbrandrauch hüllt New York City und weite Teile des Nordostens in unheimlichen orange-gelben Dunst
fragen-um-den-kakhovka-dammbruch-hallen-wider-aufgrund-mysterioeser-sabotage-des-nord-stream

Fragen um den Kakhovka-Dammbruch hallen wider aufgrund mysteriöser Sabotage des Nord Stream

Published On: 8. Juni 2023 8:50

Spekulationen und Schuldzuweisungen nach dem Zusammenbruch des Kakhovka-Damms

Am Dienstag brach der Kakhovka-Damm zusammen und löste Spekulationen und Schuldzuweisungen zwischen der Ukraine und Russland aus, ähnlich wie nach dem Angriff auf die Nord Stream-Pipeline im letzten Jahr. Moskau und Kiew beschuldigten sich sofort gegenseitig für den Dammbruch. Moskau behauptete, die Ukraine habe den Damm und ein nahe gelegenes Wasserkraftwerk mit einer Salve von Raketen getroffen, um die Wasserversorgung der von Russland besetzten Krim abzuschneiden. Kiew behauptete, russische Agenten hätten den Damm und das Kraftwerk „von innen“ gesprengt und damit gegen die Genfer Konvention verstoßen.

Eine ähnliche Szene spielte sich im September ab, als Sprengstoff drei große Löcher in die Nord Stream-Pipelines 1 und 2 am Boden der Ostsee rissen. Moskau beschuldigte Kiew und umgekehrt, aber es gab keine eindeutigen Beweise, um eine der Behauptungen zu unterstützen. Stattdessen löste das Ereignis eine internationale Untersuchung unter der Leitung von Deutschland, Schweden und Dänemark aus, die sich mit einem der bedeutendsten Angriffe auf die zivile Infrastruktur seit dem Zweiten Weltkrieg befasste.

Verdächtigungen gegen Russland

Erste Verdächtigungen europäischer Beamter konzentrierten sich auf Russland. Einige vermuteten, dass Russland die Pipelines gesprengt haben könnte, um Europa einzuschüchtern und Moskaus Fähigkeiten zur Zerstörung kritischer Infrastrukturen zu demonstrieren, obwohl dies bedeutet hätte, einen großen Einfluss und die Kontrolle über Europas Energieversorgung zu verlieren. Abgesehen von Spekulationen ist nicht viel Beweismaterial aufgetaucht, um Russland die Schuld zu geben.

Andere Theorien legten nahe, dass die Ukraine oder die USA schuld sein könnten. Aufnahmen tauchten auf, in denen Präsident Joe Biden früher versprach, Nord Stream 2 zu beenden, falls Russland die Ukraine angreift. Bidens Äußerungen spiegelten die langjährige Opposition der USA gegen die Pipeline wider, da sie der Meinung sind, dass die Abhängigkeit Europas von russischem Erdgas eine Bedrohung für die nationale Sicherheit darstellt und Putin zu viel Einfluss auf den Kontinent gibt.

Neue Verdächtigungen gegen die Ukraine

Die Ukraine, die anfangs weitgehend als Verdächtiger ausgeschlossen wurde, erhielt in dieser Woche neue Aufmerksamkeit, nachdem durchgesickerte geheime Dokumente darauf hindeuteten, dass die militärische Führung der Ukraine Monate vor der Explosion der Pipeline geplant hatte, diese zu zerstören. Die CIA erfuhr im Juni 2022 von dem Plan, und die Details des Plans ähneln stark dem, was die Ermittler vermuten, dass passiert sein könnte.

Die Zerstörung des Kakhovka-Damms hat einen ähnlichen Zyklus ausgelöst. Putin nannte die Zerstörung des Damms eine „barbarische Tat“, die eine „groß angelegte Umwelt- und humanitäre Katastrophe“ verursacht habe. Starke Verurteilungen von einem Autokraten mit einer Geschichte von Brutalität bedeuten wenig für westliche Beamte, die den Finger zurück auf ihn zeigen.

„Die Zerstörung des Kakhovka-Damms heute hat Tausende von Zivilisten in Gefahr gebracht und schwere Umweltschäden verursacht“, sagte NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg am Dienstag. „Dies ist eine empörende Tat, die einmal mehr die Brutalität von Russlands Krieg gegen die Ukraine zeigt.“

Die Ukraine ist jedoch keineswegs von Verdächtigungen befreit. Tucker Carlson, der seinen Ausstieg aus Fox News verhandelt, veröffentlichte am Mittwoch auf Twitter die erste Folge seiner neuen Show, die sich auf den Zusammenbruch des Damms und das Interesse der Ukraine an dessen Fall konzentrierte. „Das Sprengen des Damms mag für die Ukraine schlecht sein, aber es schadet Russland mehr. Aus diesem Grund hat die ukrainische Regierung erwogen, ihn zu zerstören“, sagte Carlson

Original article Teaser

Questions Around Kakhovka Dam Collapse Echo Mysterious Sabotage Of Nord Stream

The Kakhovka dam’s collapse on Tuesday set off speculation and finger-pointing between Ukraine and Russia in a scene reminiscent of the aftermath of the Nord Stream pipeline attack last year.On Tuesday, Moscow and Kyiv immediately blamed each other for the dam collapse. Moscow said Ukraine struck the dam and a nearby hydroelectric plant in a barrage of missiles in order to cut off the water supply of Russian-occupied Crimea. Kyiv said Russian agents blew the dam and power plant “from inside,” violating the Geneva Convention.A similar scene played out in September when explosives punctured three gaping holes in Nord Stream pipelines 1 and 2 lying at the bottom of the Baltic Sea. Moscow blamed Kyiv, and vice versa, but no

Details to Questions Around Kakhovka Dam Collapse Echo Mysterious Sabotage Of Nord Stream

Categories: Daily Wire, English, Medien, Politik, Quellen, Ukraine, UmweltTags: Daily Views: 1Total Views: 28
missouri-governor-unterzeichnet-gesetze-zur-verbannung-von-transgender-behandlungen-fuer-minderjaehrige-und-zum-schutz-des-frauensportsMissouri Governor unterzeichnet Gesetze zur Verbannung von Transgender-Behandlungen für Minderjährige und zum Schutz des Frauensports
see-it:-kanadischer-waldbrandrauch-huellt-new-york-city-und-weite-teile-des-nordostens-in-unheimlichen-orange-gelben-dunstSEE IT: Kanadischer Waldbrandrauch hüllt New York City und weite Teile des Nordostens in unheimlichen orange-gelben Dunst