ps4-fehler-ws-46332-8:-spieler-haben-probleme-beim-herunterladen-von-nba-2k23PS4 Fehler WS-46332-8: Spieler haben Probleme beim Herunterladen von NBA 2K23
wahl-am-sonntag-afd-will-landrat-stellenWahl am Sonntag AfD will Landrat stellen
sunak-im-weissen-haus-nur-pr-termin-oder-auf-augenhoehe

Sunak im Weissen Haus Nur PR Termin oder auf Augenhoehe

Published On: 8. Juni 2023 9:20

Premierminister Rishi Sunak besucht die USA


Premierminister Rishi Sunak besucht die USA, um wichtige Themen wie die Ukraine, Künstliche Intelligenz und die Nachfolge von Jens Stoltenberg bei der NATO zu besprechen. Es ist bereits das vierte Treffen des britischen Premierministers mit dem US-Präsidenten Joe Biden in vier Monaten. Die britische Regierung betont die traditionell engen Beziehungen zwischen den beiden Ländern, während Kritiker in London behaupten, dass die „special relationship“ derzeit nur auf dem Papier bestehe.

Bidens Skepsis gegenüber dem Brexit


Ein Grund für Bidens Skepsis gegenüber Großbritannien ist der Brexit. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger Donald Trump, der den Briten einen raschen Handelspakt nach dem Brexit in Aussicht stellte, war Biden nie ein Fan des britischen EU-Austritts. Die Beziehungen zwischen den beiden Ländern haben sich jedoch verbessert, insbesondere aufgrund des hohen britischen Einsatzes für die Ukraine.

Sunaks Ziele


Sunak, der einen Abschluss von der US-Universität Stanford hat, wird bei seinem Besuch im Weißen Haus für ein gemeinsames Vorgehen bei der Regulierung Künstlicher Intelligenz werben und eine Führungsrolle Londons anstreben. Allerdings kommt der 43-Jährige damit recht spät, da die USA und die EU bereits einen freiwilligen KI-Verhaltenskodex diskutieren und Großbritannien aufgrund der Brexit-Folgen außen vor ist. Sunak will beweisen, dass das von den „EU-Fesseln“ gelöste Königreich ein agiler Partner ist.

Das Weiße Haus betont, dass es sich noch nicht auf einen Nachfolger für Stoltenberg festgelegt hat. Wichtige Themen bei dem Gespräch zwischen Sunak und Biden sind die Wirtschaftspartnerschaft der beiden Länder und die gemeinsame Unterstützung für die Ukraine. Auch die Entwicklungen in Nordirland sollen zur Sprache kommen. Geplant ist eine gemeinsame Pressekonferenz am deutschen Abend

Original Artikel Teaser

Sunak im Weißen Haus: Nur PR-Termin oder auf Augenhöhe?

Großbritanniens Premierminister Rishi Sunak spricht während seines Besuchs in Washington mit Journalisten.Foto: Niall Carson/PA Wire/dpa Ukraine, KI, die Stoltenberg-Nachfolge bei der Nato: All das steht beim USA-Besuch von Premier Sunak auf dem Programm. Doch kann der britische Regierungschef tatsächlich Erfolge mit nach Hause bringen? Wenn Joe Biden heute Rishi Sunak im Weißen Haus empfängt, ist es bereits das vierte Treffen des US-Präsidenten mit dem britischen Premierminister in vier Monaten. Der britischen Regierung liegt viel daran, diese Tatsache zu betonen – als Zeichen für die traditionell engen Bande über den Atlantik. Die US-Regierung unterstreicht immer wieder, dass es für Washington keinen engeren Verbündeten als Großbritannien gebe. Doch Kritiker in London ätzen, die „special relationship“ mit Washington bestehe derzeit vor allem auf

Details zu Sunak im Weißen Haus: Nur PR-Termin oder auf Augenhöhe?

Categories: Deutsch, EpochTimes, Politik, Quellen, UkraineTags: Daily Views: 1Total Views: 27
ps4-fehler-ws-46332-8:-spieler-haben-probleme-beim-herunterladen-von-nba-2k23PS4 Fehler WS-46332-8: Spieler haben Probleme beim Herunterladen von NBA 2K23
wahl-am-sonntag-afd-will-landrat-stellenWahl am Sonntag AfD will Landrat stellen