alaba-und-real-bleiben-mit-fuenftem-sieg-in-fuenftem-spiel-weiterhin-ungeschlagenAlaba und Real bleiben mit fünftem Sieg in fünftem Spiel weiterhin ungeschlagen
erstmals-seit-der-brady-aera:-die-patriots-beginnen-mit-zwei-niederlagenErstmals seit der Brady-Ära: Die Patriots beginnen mit zwei Niederlagen
australier-muss-1400-euro-bezahlen-–-aufgrund-der-verwendung-von-python-beim-surfen!

Australier muss 1400 Euro bezahlen – aufgrund der Verwendung von Python beim Surfen!

Published On: 18. September 2023 17:23

Das war ein teurer Ritt auf der Welle: Ein Australier wird zur Kasse gebeten, weil er mit einer Python um den Hals vor der Küste Brisbanes gesurft ist. Er muss eine Strafe von 1400 Euro zahlen, da er keine Erlaubnis hatte, das Tier von seiner gemeldeten Adresse zu entfernen. Die Behörden haben keine Einwände gegen das Halten der Python als Haustier, aber der Mann durfte das Tier nicht mitnehmen, um damit zu surfen. Das Umwelt- und Wissenschaftsministerium von Queensland erklärte, dass eine separate Genehmigung erforderlich ist, um ein Tier in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Schlangen sind normalerweise Kaltblüter und meiden das Wasser, obwohl sie schwimmen können. Nur Seeschlangen sollten sich im Ozean aufhalten. Rautenpythons sind in Australien und Papua-Neuguinea heimisch. Sie sind ungiftig und wickeln sich um ihre Beute, um sie zu ersticken. Sie ernähren sich hauptsächlich von Vögeln, Eidechsen und kleinen Säugetieren

Original Artikel Teaser

Australier muss 1400 Euro zahlen – weil er mit Python surfte!

ATX3186.18+0.11%ANDRITZ48.16+0.54%AT&S30.6+0.2%BAWAG GROUP42.6-0.19%CA IMMO30.45±0%DO & CO103.2±0%ERSTE GROUP33.05+0.39%EVN24.65+1.44%IMMOFINANZ17.82-2.09%LENZING38.55-0.64%MAYR-MELNHOF130.4+0.31%OMV45.48+0.57%OESTER. POST31.5+0.48%RBI13.06-0.15%SBO56.7+0.53%TELEKOM AUSTRIA7.58-1.17%UNIQA7.56+0.53%VERBUND80.4-0.5%VIENNA INSURANCE25.75-0.19%VOESTALPINE26.86-0.37%WIENERBERGER24.74+0.08%ATX3186.18+0.11%ANDRITZ48.16+0.54%AT&S30.6+0.2%BAWAG GROUP42.6-0.19%CA IMMO30.45±0%DO & CO103.2±0%ERSTE GROUP33.05+0.39%EVN24.65+1.44%IMMOFINANZ17.82-2.09%LENZING38.55-0.64%MAYR-MELNHOF130.4+0.31%OMV45.48+0.57%OESTER. POST31.5+0.48%RBI13.06-0.15%SBO56.7+0.53%TELEKOM AUSTRIA7.58-1.17%UNIQA7.56+0.53%VERBUND80.4-0.5%VIENNA INSURANCE25.75-0.19%VOESTALPINE26.86-0.37%WIENERBERGER24.74+0.08% Das war ein teurer Wellenritt: Weil er mit seiner Python um den Hals gewickelt vor der Küste Brisbanes surfte, wird ein Australier jetzt zur Kassa gebeten. Er muss 1400 Euro Strafe bezahlen –  weil er keine Erlaubnis hatte, das Tier von seiner gemeldeten Adresse zu entfernen. Redaktion 18. September 2023 10:17 Eigentlich wären Haie schon genug Grund zur Sorge: In Australien ist ein Surfer südlich von Brisbane mit einem Python um den Hals gewickelt auf seinem Surfbrett gesehen worden. Die Behörden verhängten daher eine Geldstrafe in Höhe von umgerechnet 1400 Euro gegen den Mann. Sie störten sich nicht daran, dass er den Rautenpython

Details zu Australier muss 1400 Euro zahlen – weil er mit Python surfte!

Categories: Deutsch, Exxpress, Quellen, UmweltTags: , Daily Views: 1Total Views: 3
alaba-und-real-bleiben-mit-fuenftem-sieg-in-fuenftem-spiel-weiterhin-ungeschlagenAlaba und Real bleiben mit fünftem Sieg in fünftem Spiel weiterhin ungeschlagen
erstmals-seit-der-brady-aera:-die-patriots-beginnen-mit-zwei-niederlagenErstmals seit der Brady-Ära: Die Patriots beginnen mit zwei Niederlagen