deutschland-fuehrt-europa-an,-netto-null-verpflichtungen-aufzugeben,-waehrend-die-realitaet-einschlaegtDeutschland führt Europa an, Netto-Null-Verpflichtungen aufzugeben, während die Realität einschlägt
geplanter-anschlag-auf-robert-f-kennedy-jr.-vereitelt-–-secret-service-verweigert-kennedy-schutzGeplanter Anschlag auf Robert F. Kennedy Jr. vereitelt – Secret Service verweigert Kennedy Schutz
ukrainische-gegenoffensive-laut-musk-gescheitert:-ein-hoher-preis-fuer-geringen-erfolg

Ukrainische Gegenoffensive laut Musk gescheitert: Ein hoher Preis für geringen Erfolg

Published On: 18. September 2023 20:05

18. Sep. 2023, 20:05 Uhr

In einem Kommentar auf seinem Kurznachrichtendienst X/Twitter stimmte der US-Milliardär Elon Musk einem Beitrag zu, der die ukrainische Gegenoffensive für gescheitert erklärt. Die ukrainischen Truppen haben während der Gegenoffensive Kiews enorme Verluste erlitten und kaum Ergebnisse erzielt, so Musk, CEO von Tesla und SpaceX, in einem Tweet auf X am Sonntag.

Musk kommentierte damit einen Beitrag des US-amerikanischen Investors und Unternehmers David Sacks, der einen Artikel des Analysten David Pyne geteilt hatte. In dem Artikel heißt es, dass die ukrainischen Gebietsgewinne aus ihrer viel gepriesenen Gegenoffensive so gering sind, dass sie auf einer Karte kaum erkennbar sind. Musk schrieb: „So viel Tod für so wenig.“

Musk hat sich bereits mehrfach mit ukrainischen Regierungsvertretern über den Konflikt gestritten. Anfang dieses Monats beschuldigte ein Berater von Präsident Wladimir Selenskij Musk, „das Böse zu ermöglichen“, weil er Kiew die Nutzung von Starlink-Satelliten zur Unterstützung eines ukrainischen Drohnenangriffs auf die Krim im vergangenen Jahr verweigert hatte. Musk erwiderte daraufhin, dass er nicht verpflichtet sei, für Kiew zu kämpfen, und erklärte, dass er nicht wolle, dass sein Unternehmen SpaceX „explizit an einem großen Akt des Krieges und der Konflikteskalation beteiligt ist“.

Russische Militärs haben wiederholt erklärt, dass die ukrainischen Truppen trotz zahlreicher Versuche, Moskaus Verteidigung zu durchbrechen, keinen nennenswerten Boden gewinnen konnten. Präsident Wladimir Putin bezifferte die Verluste Kiews kürzlich auf mehr als 71.000 Soldaten, 543 Panzer und fast 18.000 gepanzerte Fahrzeuge verschiedener Typen.

Mark Milley, der scheidende Vorsitzende der US-Generalstabschefs, sagte in einem Interview mit CNN am Sonntag voraus, dass ein schnelles Ende des Konflikts unwahrscheinlich sei, und ergänzte, dass das Ziel Kiews, die Rückgewinnung des gesamten Gebiets, das es als sein Eigentum betrachtet, „eine sehr hohe Messlatte“ sei.

Mehr zum Thema – Gespräche mit Musk: Erdoğan will nächste Tesla-Gigafabrik in die Türkei holen

Durch die Sperrung von RT zielt die EU darauf ab, eine kritische, nicht prowestliche Informationsquelle zum Schweigen zu bringen. Und dies nicht nur hinsichtlich des Ukraine-Kriegs. Der Zugang zu unserer Website wurde erschwert, mehrere Soziale Medien haben unsere Accounts blockiert. Es liegt nun an uns allen, ob in Deutschland und der EU auch weiterhin ein Journalismus jenseits der Mainstream-Narrative betrieben werden kann. Wenn Euch unsere Artikel gefallen, teilt sie gern überall, wo Ihr aktiv seid. Das ist möglich, denn die EU hat weder unsere Arbeit noch das Lesen und Teilen unserer Artikel verboten. Anmerkung: Allerdings hat Österreich mit der Änderung des „Audiovisuellen Mediendienst-Gesetzes“ am 13. April diesbezüglich eine Änderung eingeführt, die möglicherweise auch Privatpersonen betrifft. Deswegen bitten wir Euch bis zur Klärung des Sachverhalts, in Österreich unsere Beiträge vorerst nicht in den Sozialen Medien zu teilen

Original Artikel Teaser

„So viel Tod für so wenig“ ‒ Ukrainische Gegenoffensive laut Musk gescheitert

18 Sep. 2023 20:05 Uhr In einem Kommentar auf seinem Kurznachrichtendienst X/Twitter stimmte der US-Milliardär Elon Musk einem Beitrag zu, der die ukrainische Gegenoffensive für gescheitert erklärt. Quelle: AFP © Stefani ReynoldsDie ukrainischen Truppen haben während der Gegenoffensive Kiews kolossale Verluste erlitten und fast keine Ergebnisse erzielt, so Elon Musk, CEO von Tesla und SpaceX auf dem Nachrichtendienst X am Sonntag.Mit seinem Tweet kommentierte Musk einen Beitrag des US-amerikanischen Investors und Unternehmers David Sacks, der einen Artikel des Analysten David Pyne geteilt hatte, in dem es heißt, dass „die ukrainischen Gebietsgewinne aus ihrer viel gepriesenen Gegenoffensive so winzig sind, dass sie auf einer Karte kaum zu erkennen sind“. Musk schrieb:“So viel Tod für so wenig.“Der Beitrag Sacks‘ war eine Aktualisierung eines früheren

Details zu „So viel Tod für so wenig“ ‒ Ukrainische Gegenoffensive laut Musk gescheitert

Categories: Deutsch, Medien, Quellen, Russia Today, UkraineTags: Daily Views: 1Total Views: 20
deutschland-fuehrt-europa-an,-netto-null-verpflichtungen-aufzugeben,-waehrend-die-realitaet-einschlaegtDeutschland führt Europa an, Netto-Null-Verpflichtungen aufzugeben, während die Realität einschlägt
geplanter-anschlag-auf-robert-f-kennedy-jr.-vereitelt-–-secret-service-verweigert-kennedy-schutzGeplanter Anschlag auf Robert F. Kennedy Jr. vereitelt – Secret Service verweigert Kennedy Schutz