oekonomie-als-schicksal-–-ankuendigungÖkonomie als Schicksal – Ankündigung
in-german,-the-title-„verstrickt“-can-be-rewritten-as-„in-ein-netz-verwickelt“-or-„verwickelt-in-einem-netzIn German, the title "Verstrickt" can be rewritten as "In ein Netz verwickelt" or "Verwickelt in einem Netz
gegner,-die-als-pathologisch-eingestuft-werden

Gegner, die als pathologisch eingestuft werden

Published On: 21. September 2023 6:09

Einführung in die Thematik

Die Europäische Union und andere Organisationen wie die Weltgesundheitsorganisation (WHO) arbeiten intensiv daran, die Macht von Internetmonopolisten einzuschränken und politische Zensur zu erweitern. Ein bekannter deutscher Wirtschaftsjournalist, Dr. Norbert Häring, hat auf seinem Blog über das EU-Projekt „JITSUVAX“ berichtet, das mit 3,1 Millionen Euro gefördert wird, um psychologische Methoden zur Bekämpfung von Impfskepsis zu entwickeln. Häring kritisiert das Projekt und bezeichnet die beteiligten Wissenschaftler als Schande für die Demokratie.

EU-Projekt der Universität Bristol

Die Universität Bristol leitet ein EU-Projekt, das seit zwei Jahren psychologische Methoden zur Überwindung von Impfablehnung entwickelt. Die deutsche Abteilung des Projekts, „JITSUVAX“, wird von der Psychologin und Professorin für Gesundheitskommunikation, Cornelia Betsch, geleitet. Häring kritisiert das Projekt, da es Menschen, die skeptisch gegenüber experimentellen mRNA-Impfungen sind, als Gegner behandelt und ihnen niedere Motive und unlautere Mittel unterstellt.

Vorschlag einer Impfpflicht zur Befriedung der Gesellschaft

Häring berichtet in seinem Blog über den Vorschlag von regierungsnahen „Wissenschaftlern“, eine Impfpflicht zur Befriedung der Gesellschaft einzuführen. Er kritisiert diesen Vorschlag als voreingenommen und fernab der wissenschaftlichen Realität. Häring stellt die Frage, ob die Behörden möglicherweise Fehler gemacht haben könnten und die Impfempfehlung für Kinder und Säuglinge falsch war.

Weitere namhafte Organisationen schließen sich unheilvollen Plänen an

Häring berichtet auch über Beschlüsse der Weltgesundheitsversammlung und der WHO, die Verhaltenswissenschaften verstärkt einzusetzen, um gesundheitsbezogene Fehlinformationen und Desinformationen zu bekämpfen und die Nachfrage nach Impfstoffen sicherzustellen. Er kritisiert diese Pläne und bezeichnet sie als Manipulation der öffentlichen Meinung.

Wissenschaftliche Aufklärung als Desinformation: Schöne neue Welt!

Häring warnt davor, dass wissenschaftliche Aufklärung in Zukunft als schädliche Desinformation betrachtet und Covid-Impfskeptiker als psychisch krank diskreditiert werden könnten. Er vergleicht diese Entwicklung mit Aldous Huxleys „Schöne neue Welt“ und warnt vor den Folgen.

Quellen und Anmerkungen:

(1) https://www.jungewelt.de/artikel/458082.digital-services-act-eu-regeln-für-big-in-kraft.html
(2) https://www.printfriendly.com/p/g/7GU4gc
(3) https://apolut.net/jitsuvax-psychologische-kampfkunst-gegen-mrna-skeptiker-von-norbert-haering/
(4) A. a. O.
(5) A. a. O.
(6) A. a. O.
(7) A. a. O.
(8) A. a. O.
(9) A. a. O.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann senden Sie einfach eine SMS mit dem Stichwort Manova5 oder Manova10 an die 81190 und mit Ihrer nächsten Handyrechnung werden Ihnen 5, beziehungsweise 10 Euro in Rechnung gestellt, die abzüglich einer Gebühr von 17 Cent unmittelbar unserer Arbeit zugutekommen. Rudolf Hänsel, Jahrgang 1944, ist promovierter Erziehungswissenschaftler, ehemaliger Lehrer und Schulberater sowie Diplom-Psychologe mit den Schwerpunkten Klinische Psychologie, Pädagogische Psychologie und Medienpsychologie. Er ist Buchautor sowie Autor von Fachartikeln zu den Themen Jugendgewalt, Mediengewalt und Werteerziehung

Original Artikel Teaser

Pathologisierte Gegner

Einführung in die Thematik Die Mitglieder der Europäischen Union leisten „ganze Arbeit“ und wollen wohl nichts dem Zufall überlassen. Andere Organisationen wie die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schließen sich an. Nachdem vor kurzem bekannt wurde, dass der Digital Service Act (DSA) für sehr große Plattformen und Suchmaschinen in Kraft getreten ist, der die Macht von Internetmonopolisten einschränken und Möglichkeiten politischer Zensur erweitern soll (1), hat nun der bekannte deutsche Wirtschaftsjournalist Dr. Norbert Häring auf seinem Blog darüber berichtet, dass das EU-Projekt „JITSUVAX“ mit einer Laufzeit von vier Jahren mit 3,1 Millionen Euro gefördert wird, um psychologische Methoden zur Bekämpfung von Impfskepsis zu entwickeln (2). Der Artikel mit dem Titel „JITSUVAX: Psychologische Kampfkunst gegen Leute, die bei mRNA-Impfstoffen skeptisch sind“ erschien inzwischen auch

Details zu Pathologisierte Gegner

Categories: Corona, Deutsch, Manova, QuellenTags: Daily Views: 1Total Views: 19
oekonomie-als-schicksal-–-ankuendigungÖkonomie als Schicksal – Ankündigung
in-german,-the-title-„verstrickt“-can-be-rewritten-as-„in-ein-netz-verwickelt“-or-„verwickelt-in-einem-netzIn German, the title "Verstrickt" can be rewritten as "In ein Netz verwickelt" or "Verwickelt in einem Netz