mangel-an-qualifizierten-arbeitskraeften?-nicht-in-den-bueros!Mangel an qualifizierten Arbeitskräften? Nicht in den Büros!
berlin-ringbahn:-das-zusammenleben-wird-derzeit-neu-verhandeltBerlin Ringbahn: Das Zusammenleben wird derzeit neu verhandelt
sensation:-ehemaliger-mdr-wettermann-enthuellt-bei-auf1!

Sensation: Ehemaliger MDR-Wettermann enthüllt bei AUF1!

Published On: 21. September 2023 15:10

Die erste Folge der neu gestalteten Sendung „Lagebesprechung AUF1“ mit Dietmar Heuritsch ist äußerst interessant! Während in den Mainstream-Medien ständig von einer angeblich drohenden Klimakatastrophe gesprochen wird, deckt AUF1 die dahinterliegenden Systeme der Propaganda auf. Fünf hochkarätige Gäste diskutieren die Frage „Deindustrialisierung, Auto-Verbot, CO2-Diktatur: Wohin führt die Klimahysterie?“. Dabei enthüllen sie, was wirklich hinter der Klimahysterie steckt: Ein geschickt inszenierter Betrug, der von politischen und wirtschaftlichen Interessen der Globalisten vorangetrieben wird.

Der ehemalige Wettermoderator des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR), Thomas Globig, äußerte sich erstmals im Fernsehen kritisch zur Klimahysterie. Globig erklärt, wie das Wetter manipuliert wird, um Panik zu verbreiten. „1911 gab es in Deutschland Temperaturen von 38 Grad und mehr. Damals hat sich niemand Gedanken über einen Hitzelockdown gemacht. Hohe Temperaturen gab es schon immer“, sagt Globig. Satelliten messen die Bodentemperaturen aus dem Weltraum. „Natürlich ist die Bodentemperatur viel höher, wenn die Sonne darauf scheint. Wetterstationen hingegen sind in zwei Metern Höhe angebracht. Dadurch können deutliche Abweichungen auftreten.“

Historiker Dr. Holger Thuß, Präsident des „Europäischen Instituts für Klima & Energie“ (EIKE), stellt grundsätzlich die These vom menschengemachten Klimawandel in Frage. Er ist überzeugt, dass nur die Natur für globale Klimaveränderungen verantwortlich ist. „CO2 ist nicht schädlich, sondern gehört zur Erde und unserem Sonnensystem. Wenn Politiker gegen CO2 kämpfen, kämpfen sie eigentlich gegen die Natur.“

Ökonom Dr. Eike Hamer von Valtier, Vorstand des Mittelstandsinstituts Niedersachsen und Herausgeber von „Wirtschaft aktuell“, betrachtet die Klimahysterie als orchestrierte Panikmache, hinter der handfeste Machtinteressen globaler Netzwerke stehen. „Es geht wie immer um Macht und Geld.“ Mit dem CO2-Trick sollen letztendlich planwirtschaftliche Strukturen wie in der Sowjetunion geschaffen werden, um den globalen Netzwerken totale Kontrolle und Machterhalt zu garantieren.

Die AUF1-Journalistin Kornelia Kirchweger, ehemalige Pressemitarbeiterin im österreichischen Bundeskanzleramt, berichtet, wie staatliche Funktionsträger „auf Linie gebracht“ werden. Als langjährige Beobachterin der internationalen Klimawandel-Propaganda sagt sie, dass Politiker heute nur noch in ihrer eigenen Blase leben: „Das Volk ist ihnen egal.

Original Artikel Teaser

Sensation: Ex-MDR-Wettermann packt bei AUF1 aus!

Gleich die erste Folge der neugestalteten Sendung „Lagebesprechung AUF1“ mit Dietmar Heuritsch hat es in sich! Während in den Systemmedien von früh bis spät die angeblich drohende Klima-Katastrophe beschworen wird, zeigt AUF1 das System hinter der Propaganda auf. Fünf hochkarätige Studiogäste diskutieren die Frage „Deindustrialisierung, Auto-Verbot, CO2-Diktatur: Wohin führt die Klima-Hysterie?“. Dabei decken sie auf, was wirklich hinter der Klimahysterie steckt: Ein geschickt inszenierter Schwindel, hinter dem handfeste politische und wirtschaftliche Interessen der Globalisten stehen. Ex-MDR-Wettermann äußert sich kritisch Thomas Globig war 20 Jahre lang der Wettermann beim Mitteldeutschen Rundfunk (MDR). Bei der Premierensendung der neuen „Lagebesprechung AUF1“ äußerte sich der Meteorologe erstmals im Fernsehen kritisch zur Klima-Hysterie. Globig erklärt, wie beim Wetter getrickst wird, um es für die Panikmache

Details zu Sensation: Ex-MDR-Wettermann packt bei AUF1 aus!

Categories: Deutsch, Jouwatch, Medien, Quellen, UmweltTags: , Daily Views: 1Total Views: 16
mangel-an-qualifizierten-arbeitskraeften?-nicht-in-den-bueros!Mangel an qualifizierten Arbeitskräften? Nicht in den Büros!
berlin-ringbahn:-das-zusammenleben-wird-derzeit-neu-verhandeltBerlin Ringbahn: Das Zusammenleben wird derzeit neu verhandelt