mangel-an-callgirls-in-new-york:-europaeische-escort-damen-reisen-zur-un-versammlungMangel an Callgirls in New York: Europäische Escort-Damen reisen zur UN-Versammlung
konflikt-in-einem-wiener-lokal-eskaliert:-17-jaehriger-jugendlicher-schiesst-auf-zeugin-und-verletzt-sie-im-gesichtKonflikt in einem Wiener Lokal eskaliert: 17-jähriger Jugendlicher schießt auf Zeugin und verletzt sie im Gesicht
vor-dem-debuet-in-der-champions-league:-konflikt-zwischen-der-polizei-und-union-berlin

Vor dem Debüt in der Champions League: Konflikt zwischen der Polizei und Union Berlin

Published On: 21. September 2023 18:39

Am Mittwoch verlor Union Berlin gegen Real Madrid mit 0:1. Vor dem Spiel gab es jedoch Probleme bei den Einlasskontrollen. Obwohl sie gültige Tickets hatten, entschieden sich fast 300 Mitglieder der organisierten Fan-Szene, nicht ins Stadion zu gehen. Darüber hinaus verpassten Hunderte von Fans aufgrund von Einlassproblemen den Anstoß. Videos in den sozialen Medien zeigen Gedränge am Eingang und Polizisten, die Schlagstöcke einsetzen. Insgesamt reisten 4000 Union-Berlin-Fans nach Madrid, aber 400 von ihnen kamen nicht rechtzeitig zum Spielbeginn ins Stadion. Zuvor wurden sie von der Polizei eskortiert. Aufgrund der langen Warteschlangen haben sie den Anpfiff verpasst. Fans berichteten von Chaos und dass Karten für Plätze im Umlauf waren, die es gar nicht gab. Die Aggression der Polizei nahm aufgrund der Hektik zu. Als Reaktion darauf verweigerten die Fans der „Eisernen“ 30 Minuten lang ihre Unterstützung, bevor sie sich dann doch noch ins Spiel einbrachten. Viele Fans äußerten ihren Ärger in den sozialen Medien. Die Fanhilfe auf Twitter schrieb: „Viele Fans warten immer noch draußen. Wir fragen uns, ob Real regelmäßig internationale Spiele mit Auswärtsfans ausrichtet oder ob dies das erste Mal ist.“ Später wurden diejenigen Fans, die aufgrund der Schikanen Verletzungen erlitten hatten, aufgefordert, ein Protokoll anzufertigen und zum Arzt zu gehen. Ein weiterer Grund für Ärger war, dass Zaunfahnen nicht ins Stadion durften, woraufhin die organisierte Fanszene ihre Unterstützung einstellte. Die spanische Zeitung „As“ berichtete ebenfalls von Spannungen zwischen den Union-Berlin-Fans und der spanischen Polizei. „Ein Traum, der für mehr als hundert Fans der Berliner Mannschaft für ein paar Minuten zum Albtraum wurde“, titelte die Zeitung

Original Artikel Teaser

Vor Champions-League-Premiere: Ärger zwischen Polizei und Union Berlin

ATX3174.77-1.16%ANDRITZ47.52-1.49%AT&S29.38-2.65%BAWAG GROUP43.54-1.27%CA IMMO30.75-0.16%DO & CO103.2-1.9%ERSTE GROUP32.68-1.09%EVN24.65-0.2%IMMOFINANZ18.22+0.11%LENZING39.1-1.88%MAYR-MELNHOF128.8+0.63%OMV45.28-1.16%OESTER. POST31.2-0.16%RBI12.95-1.67%SBO54.3-2.16%TELEKOM AUSTRIA7.59-0.13%UNIQA7.52-0.27%VERBUND82.05-1.68%VIENNA INSURANCE25.95-0.19%VOESTALPINE26.3-2.38%WIENERBERGER24.32-0.33%ATX3174.77-1.16%ANDRITZ47.52-1.49%AT&S29.38-2.65%BAWAG GROUP43.54-1.27%CA IMMO30.75-0.16%DO & CO103.2-1.9%ERSTE GROUP32.68-1.09%EVN24.65-0.2%IMMOFINANZ18.22+0.11%LENZING39.1-1.88%MAYR-MELNHOF128.8+0.63%OMV45.28-1.16%OESTER. POST31.2-0.16%RBI12.95-1.67%SBO54.3-2.16%TELEKOM AUSTRIA7.59-0.13%UNIQA7.52-0.27%VERBUND82.05-1.68%VIENNA INSURANCE25.95-0.19%VOESTALPINE26.3-2.38%WIENERBERGER24.32-0.33% Am Mittwoch musste sich Union Berlin gegen Real Madrid mit 0:1 geschlagen geben. Doch vor dem Spiel kam es im Rahmen der Einlasskontrollen zu Problemen. Trotz gütiger Tickets haben knapp 300 Angehörige der organisierten Fan-Szene darauf verzichtet, ins Stadion zu gehen. Redaktion 21. September 2023 12:49 Im Rahmen der Einlasskontrollen gab es Ärger zwischen Union Berlin-Fans und der PolizeiImago Für die Fans von Union Berlin hätte die Champions-League-Premiere in Madrid eigentlich ein wahres Fußball-Fest sein sollen. Am Ende kam es jedoch anders. Schon bei der Einlass-Kontrolle kam es zum Ärger. Wie der Club bekanntgegeben hat, sind anschließend fast 300 Fans trotz gültiger Tickets

Details zu Vor Champions-League-Premiere: Ärger zwischen Polizei und Union Berlin

Categories: Deutsch, Exxpress, Medien, QuellenTags: , Daily Views: 1Total Views: 24
mangel-an-callgirls-in-new-york:-europaeische-escort-damen-reisen-zur-un-versammlungMangel an Callgirls in New York: Europäische Escort-Damen reisen zur UN-Versammlung
konflikt-in-einem-wiener-lokal-eskaliert:-17-jaehriger-jugendlicher-schiesst-auf-zeugin-und-verletzt-sie-im-gesichtKonflikt in einem Wiener Lokal eskaliert: 17-jähriger Jugendlicher schießt auf Zeugin und verletzt sie im Gesicht