argentinien:-der-frisch-gewaehlte-praesident-javier-milei-lehnt-den-beitritt-zu-brics-abArgentinien: Der frisch gewählte Präsident Javier Milei lehnt den Beitritt zu BRICS ab
der-kommende-beutezug-der-regierungDer kommende Beutezug der Regierung
kurschus-verlaesst,-ihr-geist-wird-weiterleben

Kurschus verlässt, ihr Geist wird weiterleben

Published On: 20. November 2023 15:30

Die Rücktritt von Annette Kurschus als EKD-Vorsitzende

Die Nachricht vom Rücktritt der EKD-Vorsitzenden Annette Kurschus ist eigentlich keine schlechte Nachricht. In den letzten Jahren hat sie zu viele Anlässe gegeben, die normalerweise das Ende ihrer Amtszeit erfordert hätten. Sie repräsentierte eine deutsche evangelische Kirche, die den politischen Ideologien mehr folgt als dem Evangelium. Leider wird es vermutlich auch ihr Nachfolger tun. Die Kirchen haben immer weniger Kirchen und immer häufiger wie Legitimationsagenturen für die Politik gewirkt.

Die Auswirkungen der Kirchenpolitik

Die Abwanderung aus den Kirchen hat verschiedene Gründe. Die Missbrauchsvorwürfe und die Berichte über grausame Zustände in kirchlichen Kinderheimen waren sicherlich entscheidend. Aber viele Menschen haben sich auch von den Kirchen abgewandt, weil sie immer mehr wie ideologische Moral-Agenturen wirken. Die kirchliche Obrigkeit hat bei umstrittenen Themen wie illegaler Massenmigration, Klimarettung und Einschränkung grundlegender Rechte im Corona-Ausnahmezustand die Regierung unterstützt und Kritiker diffamiert. Frau Kurschus hat dies zuletzt mit ihrer Äußerung zur Migrationspolitik getan, indem sie erklärte, dass Deutschland noch mehr Flüchtlinge aufnehmen könne. Viele Kirchensteuerzahler haben sich von der Kirche abgewandt, weil sie nicht mehr als Kirche, sondern als politische Agentur wahrgenommen wurde.

Der Rücktritt von Annette Kurschus und die Missbrauchsvorwürfe

Annette Kurschus ist nicht nur als EKD-Vorsitzende, sondern auch als Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen zurückgetreten. Der Grund sind staatsanwaltschaftliche Ermittlungen wegen mutmaßlichen Missbrauchs gegen einen ehemaligen Kirchenmitarbeiter, den Kurschus kannte. Es wurde bekannt, dass Kurschus bereits Ende der 1990er-Jahre über Vorwürfe sexuellen Fehlverhaltens gegen diesen Mitarbeiter informiert war, diese aber nicht gemeldet hat. Trotz ihres Rücktritts bestreitet Kurschus, damals etwas vertuscht zu haben. Es bleibt abzuwarten, ob ihr Nachfolger von ähnlichen Ideologien geprägt sein wird.

Quelle: https://www.sichtplatz.de/2022/10/ekd-vorsitzende-annette-kurschus-tritt-zurueck/

Original Artikel Teaser

Kurschus geht, ihr Geist wird bleiben

Dass die EKD-Vorsitzende Annette Kurschus jetzt zurücktritt, ist keine schlechte Nachricht. Schon in den letzten Jahren hat sie zu viele Anlässe geboten, die normalerweise das Ende ihrer Amtszeit längst zwingend erfordert hätten. Sie repräsentierte eine deutsche evangelische Kirche, die den politisch vorherrschenden ideologischen Leitlinien treuer folgt als dem Evangelium. Das tat auch ihr Vorgänger und leider wird es vermutlich auch ihr Nachfolger tun. Der Herr beweist zuweilen eine Art von Humor, die sicher nicht all seinen Gläubigen leicht zugänglich ist. Wenn Kirchenfunktionäre darüber klagten, dass bislang treue Kirchensteuerzahler in steigender Zahl aus der Kirche austreten, dann bewiesen sie bei der Suche nach den Ursachen gern einen ausgeprägten Tunnelblick. Fast die einzigen Gründe, die dem Kirchenpersonal dazu einfielen, waren die Missbrauchsvorwürfe

Details zu Kurschus geht, ihr Geist wird bleiben

Categories: Achgut, Corona, Deutsch, Politik, QuellenTags: , , , Daily Views: 1Total Views: 6
argentinien:-der-frisch-gewaehlte-praesident-javier-milei-lehnt-den-beitritt-zu-brics-abArgentinien: Der frisch gewählte Präsident Javier Milei lehnt den Beitritt zu BRICS ab
der-kommende-beutezug-der-regierungDer kommende Beutezug der Regierung