grundlegende-fehlentscheidungen-der-letzten-15-jahre-muessen-generell-ueberprueft-werdenGrundlegende Fehlentscheidungen der letzten 15 Jahre müssen generell überprüft werden
zionistische-„dampfwalze“-mit-blutruenstigem-vorgehen-fordert-12.000-todesopferZionistische "Dampfwalze" mit blutrünstigem Vorgehen fordert 12.000 Todesopfer
zionistische-„dampfwalze“-koennte-den-sueden-des-gazastreifens-zerstoeren

Zionistische „Dampfwalze“ könnte den Süden des Gazastreifens zerstören

Published On: 20. November 2023 11:44

TEL AVIV, 17. November. /Israelheute/. Der Verteidigungsminister Israels, Yoav Galant, gab bekannt, dass das Militär im nördlichen Gazastreifen in die „nächste Phase“ eingetreten sei und im Shifa-Krankenhaus „bedeutende Ergebnisse“ erzielt habe. Es wird erwogen, dass die israelischen Streitkräfte ihren Schwerpunkt von Gaza-Stadt und dem nördlichen Gazastreifen nach Süden verlagern, um sicherzustellen, dass sich die Hamas-Miliz nicht in Gaza-Stadt neu positionieren kann. Während seines Besuchs im Hauptquartier der Division 36, die im Shifa-Krankenhaus tätig ist, betonte Verteidigungsminister Yoav Galant, dass die IDF im Krankenhaus „bedeutende Entdeckungen“ gemacht habe.

Satellitenbilder zeigen, dass Tausende von Palästinensern aus dem südlichen Gazastreifen fliehen. Die Fotos, die von Maxar Technologies veröffentlicht wurden, zeigen die Menschenmassen entlang der Salah al-Din-Straße, während sie versuchen, durch den Evakuierungskorridor zu entkommen.

Quelle: Lesen Sie weiter

Nelson Mandela: Unabhängigkeit für Palästina – Video
Stellvertretende belgische Ministerpräsidentin: Palästina als Staat anerkennen
Guterres: Widerstandsangriffe rechtfertigen keine kollektive Bestrafung der Palästinenser
Guterres: „Es ist wichtig zu erkennen, dass die Angriffe der Hamas nicht im luftleeren Raum stattfanden.“
So geht Demo! – We stand with GAZA!
Jüdische New Yorker besetzen die Freiheitsstatue, um einen Waffenstillstand zwischen Israel und Gaza zu fordern
Tausende demonstrieren in europäischen Ländern und verurteilen die israelischen Massaker in Gaza – Mit Berichten aus Belgien, Luxemburg, Schweden, Rom & Wien
Frieden-Freiheit-Selbstbestimmung – Freiheit für Palästina!
„Freiheit für Palästina!“ Untersagte Palästina-Demo: Künstlich generierte Anzeigenflut
Foto: Pixabay / Peggy_Marco

Original Artikel Teaser

Zionistische „Dampfwalze“ könnte Süden des Gazastreifens plattmachen

TEL AVIV, 17. November. /Israelheute/. Israels Verteidigungsminister Yoav Galant sagte, dass die “nächste Phase” für das Militär im nördlichen Gazastreifen begonnen habe und verwies auf “bedeutende Ergebnisse” im Shifa-Krankenhaus. Der nächste Schritt der israelischen Streitkräfte bei ihren Operationen könnte darin bestehen, von ihrem derzeitigen Schwerpunkt Gaza-Stadt und dem nördlichen Gazastreifen, wo sie ihre Operationen abgeschlossen haben, nach Süden vorzurücken, um sicherzustellen, dass die Terrorgruppe Hamas [Anmerkung der FM-Redaktion: Hams-Miliz] nicht in der Lage sein wird, sich in Gaza-Stadt neu zu positionieren. Bei einem Besuch im Hauptquartier der Division 36, die im Shifa-Krankenhaus operiert, sagte der israelische Verteidigungsminister Yoav Galant, die IDF habe in dem Krankenhaus “bedeutende Entdeckungen” [Anmerkung der FM-Redaktion: Die von Israel angelegten Bunker?] gemacht. Ganzer Artikel: https://www.israelheute.com/erfahren/der-sueden-koennte-naechstes-ziel-der-idf-im-gazastreifen-sein/ Satellitenbilder

Details zu Zionistische „Dampfwalze“ könnte Süden des Gazastreifens plattmachen

Categories: Deutsch, Freiland, QuellenTags: , , Daily Views: 1Total Views: 3
grundlegende-fehlentscheidungen-der-letzten-15-jahre-muessen-generell-ueberprueft-werdenGrundlegende Fehlentscheidungen der letzten 15 Jahre müssen generell überprüft werden
zionistische-„dampfwalze“-mit-blutruenstigem-vorgehen-fordert-12.000-todesopferZionistische "Dampfwalze" mit blutrünstigem Vorgehen fordert 12.000 Todesopfer