der-palaestinensische-widerstand-kaempft-gegen-den-einmarsch-der-besatzung-mit-raketen-und-guerillabombenDer palästinensische Widerstand kämpft gegen den Einmarsch der Besatzung mit Raketen und Guerillabomben
ein-geordnetes-staatswesen-waere-sogar-eine-bananenrepublikEin geordnetes Staatswesen wäre sogar eine Bananenrepublik
berater-des-verteidigungsministers-von-israel:-jeder-in-gaza-ist-ein-„rechtmaessiges-ziel

Berater des Verteidigungsministers von Israel: Jeder in Gaza ist ein „rechtmäßiges Ziel

Published On: 21. November 2023 18:33

Veröffentlicht am 21. November 2023 von KD. Laut der Nachrichtenseite Mondoweiss gibt es seit dem 7. Oktober Aufrufe zum Völkermord von israelischen Führern und klare Pläne zur ethnischen Säuberung des Gazastreifens. Giora Eiland, ein ehemaliger Generalmajor und derzeitiger Berater des Verteidigungsministers, hat sich in einem Artikel in der Zeitung Yedioth Ahronoth dazu geäußert. Er bezeichnet die gesamte Zivilbevölkerung des Gazastreifens als „legitimes Ziel“ und behauptet, dass selbst der Ausbruch von Epidemien den Sieg näher bringen würde. Eiland fordert, dass Israel keine humanitäre Hilfe leistet und keine Unterscheidungen macht. Er bezeichnet die Frauen in Gaza als Mütter, Schwestern oder Ehefrauen von Hamas-Mördern.

Eiland lehnt es ab, sich den amerikanischen Empfindlichkeiten zu beugen. Er behauptet, dass der „humanitäre Druck“ ein legitimes Kriegsmittel sei und dass das israelische Kabinett eine härtere Haltung gegenüber den Amerikanern einnehmen sollte. Er sagt auch, dass sich der Rest der internationalen Gemeinschaft dem Widerstand gegen humanitäre Aspekte stellen muss, selbst wenn dies zu schweren Epidemien führt. Eiland behauptet, dass all dies ein legitimes Mittel für ein gutes Ziel ist.

Mondoweiss weist auch darauf hin, dass Eiland den Gazastreifen bereits 2004 als ein riesiges Konzentrationslager bezeichnet hat. Er hat vorgeschlagen, dass die Palästinenser im Rahmen einer „Zweistaatenlösung“ in die Wüste Sinai gezwungen werden sollten. Das Portal schließt mit der Aussage, dass der Gazastreifen nicht nur ein Konzentrationslager, sondern ein Vernichtungslager geworden ist

Original Artikel Teaser

Berater von Israels Verteidigungsminister: Alle in Gaza sind «legitime Ziele»

Veröffentlicht am 21. November 2023 von KD. Seit dem 7. Oktober mangele es nicht, so die News-Seite Mondoweiss , an Aufrufen zum Völkermord vonseiten israelischer Führer sowie an klaren Plänen für die vollständige ethnische Säuberung des Gazastreifens. Und in genau diese Kerbe habe am Sonntag Giora Eiland, Generalmajor a.D., ehemaliger Leiter des Nationalen Sicherheitsrates und derzeitiger Berater des Verteidigungsministers, geschlagen. In einem Artikel in der gedruckten Ausgabe der zentristischen Yedioth Ahronoth , geschrieben in hebräischer Sprache und mit dem Titel «Lassen wir uns nicht von der Welt einschüchtern», machte Eiland klar: Die gesamte Zivilbevölkerung des Gazastreifens sei ein «legitimes Ziel» und selbst der Ausbruch «schwerer Epidemien im Süden des Gazastreifens» würde «den Sieg näher bringen». Und Eiland umreisst das Ziel auch noch

Details zu Berater von Israels Verteidigungsminister: Alle in Gaza sind «legitime Ziele»

der-palaestinensische-widerstand-kaempft-gegen-den-einmarsch-der-besatzung-mit-raketen-und-guerillabombenDer palästinensische Widerstand kämpft gegen den Einmarsch der Besatzung mit Raketen und Guerillabomben
ein-geordnetes-staatswesen-waere-sogar-eine-bananenrepublikEin geordnetes Staatswesen wäre sogar eine Bananenrepublik