live-ansehen:-mohave-county-board-of-supervisors-in-arizona-stimmt-ueber-handzaehlung-der-stimmzettel-im-jahr-2024-ab-–-fragwuerdig-gewaehlter-ag-kris-mayes-droht-mit-strafrechtlicher-verfolgung,-wenn-sie-mit-ja-stimmen!LIVE ANSEHEN: Mohave County Board of Supervisors in Arizona stimmt über HANDZÄHLUNG der Stimmzettel im Jahr 2024 ab - Fragwürdig gewählter AG Kris Mayes droht mit strafrechtlicher Verfolgung, wenn sie mit Ja stimmen!
argentinische-aktien-und-anleihen-schiessen-nach-javier-mileis-ueberwaeltigendem-sieg-bei-den-praesidentschaftswahlen-in-die-hoeheArgentinische Aktien und Anleihen schießen nach Javier Mileis überwältigendem Sieg bei den Präsidentschaftswahlen in die Höhe
von-grenzzaeunen-bis-zur-rueckkehr-des-‚eisernen-vorhangs‘:-norwegen,-finnland-und-estland-werden-die-grenze-zu-russland-aufgrund-unkontrollierter-migration-einschraenken-oder-schliessen

Von Grenzzäunen bis zur Rückkehr des ‚Eisernen Vorhangs‘: Norwegen, Finnland und Estland werden die Grenze zu Russland aufgrund unkontrollierter Migration einschränken oder schließen

Published On: 21. November 2023 16:28

Die NATO-Erweiterung nach Osten ist eine der gefährlichsten Entwicklungen der letzten Jahrzehnte in Europa, da sie nun an Russland grenzt, mit der Aufnahme von Finnland in das Verteidigungsbündnis. Dies wird sicherlich geopolitische Spannungen von ernster Natur verursachen – und es hat bereits begonnen. Finnland und zwei andere europäische Länder haben ihre Grenzen zu Russland eingeschränkt oder planen, sie zu verschärfen, ähnlich wie in den Tagen des „Kalten Krieges“. Finnland, Norwegen und Estland werfen Moskau vor, Asylsuchende, hauptsächlich aus Ländern wie dem Irak, dem Jemen und Somalia, ohne ordnungsgemäße Dokumente an die Grenze zu schicken. Das Kreml könnte versuchen, die Entschlossenheit Helsinkis zu testen, nachdem es der NATO beigetreten ist. Helsinki kündigte vor einigen Tagen an, dass es bis Februar vier von neun Grenzübergängen zu Russland schließen würde. Die Economist berichtete: „Die finnische Grenzwache sagte, dass Barrieren an den Grenzübergängen Vaalimaa, Nuijamaa, Imatra und Niirala im Südosten Finnlands errichtet wurden – den verkehrsreichsten Reisepunkten zwischen den Ländern, an denen täglich etwa 3.000 Menschen die Grenze überqueren. Nach diesem Schritt erklärte die norwegische Justizministerin Emilie Enger Mehl, dass Oslo bereit sei, seine Grenze zu Russland im hohen Norden zu schließen, wenn es einen starken Anstieg der Zahl der Menschen gibt, die sie überqueren, obwohl dies bisher nicht geschehen ist. Estland hat angekündigt, bei Bedarf alle Grenzübergänge zu Russland zu schließen, nachdem acht somalische Migranten versucht haben, über die Grenzstadt Narva in das NATO- und EU-Mitglied einzudringen. Tallinn hat anti-panzerartige „Drachenzähne“ Barrieren an seiner Grenze zu Russland in Narva bestellt, das sich in Estland im Osten befindet. Innenminister Lauri Läänemets hat Moskau beschuldigt, Asylsuchende „ohne Grund“ an seine Grenze zu drängen. Estland hat jeden zurückgeschickt, der ohne Dokumente oder Genehmigung versucht hat, die Grenze zu überqueren.“ Finnland teilt eine 830 Meilen lange Grenze mit Russland. Es ist also verständlich, dass Moskau verärgert über den NATO-Beitritt Helsinkis war, nach Jahrzehnten der Nicht-Alignment. Finnland errichtet einen 124 Meilen langen Zaun an einem Abschnitt der Grenze, der bis 2026 fertiggestellt sein soll. „Kreml-Sprecher Dmitry Peskov hat gesagt, dass Helsinki einen „großen Fehler“ begehe, indem es Russland wegen der Einwanderer konfrontiere, und das russische Außenministerium hat die Behauptungen zurückgewiesen, dass es Einwanderer als Waffe einsetze, und die Anschuldigungen als „sehr seltsam“ bezeichnet.“ Lesen Sie mehr: SABOTAGE: Leck in der Unterwasser-Gaspipeline zwischen Finnland und Estland war „vorsätzlicher Akt“ – der Schaden trat ein Jahr nach den Nord Stream-Explosionen auf.

Geopolitische Spannungen und Grenzschließungen

Die NATO-Erweiterung nach Osten, insbesondere die Aufnahme Finnlands in das Verteidigungsbündnis, hat zu ernsthaften geopolitischen Spannungen geführt. Finnland, Norwegen und Estland haben ihre Grenzen zu Russland eingeschränkt oder planen, sie zu verschärfen. Sie werfen Moskau vor, Asylsuchende ohne ordnungsgemäße Dokumente an die Grenze zu schicken. Diese Maßnahmen erinnern an die Zeiten des Kalten Krieges und zeigen die wachsenden Spannungen zwischen Russland und den NATO-Mitgliedern.

Finnland schließt Grenzübergänge

Finnland hat angekündigt, vier von neun Grenzübergängen zu Russland vorübergehend zu schließen. Dies ist eine Reaktion auf die angebliche „Weaponisierung“ von Asylsuchenden durch Russland. Die Grenzschließungen haben bereits Auswirkungen auf den Reiseverkehr zwischen den Ländern. Norwegen und Estland haben ebenfalls Maßnahmen ergriffen, um ihre Grenzen zu schützen und den Zustrom von Migranten ohne Dokumente zu stoppen. Diese Entwicklungen zeigen, wie die NATO-Erweiterung zu einer Verschärfung der Beziehungen zwischen Russland und den westlichen Ländern führt.

Kreml reagiert auf Vorwürfe

Der Kreml hat die Vorwürfe der „Weaponisierung“ von Asylsuchenden durch Russland zurückgewiesen. Moskau betrachtet die Maßnahmen der NATO-Mitglieder als Provokation und wirft Finnland vor, einen „großen Fehler“ zu begehen. Die Spannungen zwischen Russland und den NATO-Mitgliedern nehmen weiter zu, während Finnland einen Zaun entlang der Grenze zu Russland errichtet. Die geopolitischen Auswirkungen dieser Entwicklungen sind erheblich und könnten zu weiteren Konflikten in der Region führen

Original Artikel Teaser

From Border Fences to the Return of the ‘Iron Curtain’: Norway, Finland and Estonia to Restrict or Close Border With Russia Over Uncontrolled Migration

The NATO expansion eastwards is one of the most dangerous developments of the last decades in Europe, up to the point where it now borders Russia, with the introduction of Finland in the defense alliance. This is sure to cause geopolitical tensions of a grave nature – and it has already started. Finland and two other European countries have restricted or are looking to tighten their borders with Russia, in a move reminiscent of the days of the ‘cold war’. Finland, Norway and Estonia accuse Moscow of ‘weaponizing’ asylum seekers, mostly from countries including Iraq, Yemen and Somalia, sending them to the frontier without proper documents. The Kremlin may be seeking to test Helsinki’s resolve after it joined NATO. Helsinki

Details zu From Border Fences to the Return of the ‘Iron Curtain’: Norway, Finland and Estonia to Restrict or Close Border With Russia Over Uncontrolled Migration

Categories: English, Quellen, The Gateway Pundit, UkraineTags: , Daily Views: 1Total Views: 15
live-ansehen:-mohave-county-board-of-supervisors-in-arizona-stimmt-ueber-handzaehlung-der-stimmzettel-im-jahr-2024-ab-–-fragwuerdig-gewaehlter-ag-kris-mayes-droht-mit-strafrechtlicher-verfolgung,-wenn-sie-mit-ja-stimmen!LIVE ANSEHEN: Mohave County Board of Supervisors in Arizona stimmt über HANDZÄHLUNG der Stimmzettel im Jahr 2024 ab - Fragwürdig gewählter AG Kris Mayes droht mit strafrechtlicher Verfolgung, wenn sie mit Ja stimmen!
argentinische-aktien-und-anleihen-schiessen-nach-javier-mileis-ueberwaeltigendem-sieg-bei-den-praesidentschaftswahlen-in-die-hoeheArgentinische Aktien und Anleihen schießen nach Javier Mileis überwältigendem Sieg bei den Präsidentschaftswahlen in die Höhe