scholz-verspricht-selenskyj-in-einem-telefonat-weitere-unterstuetzungScholz verspricht Selenskyj in einem Telefonat weitere Unterstützung
deutsche-biathleten-staffel-erreichen-den-dritten-platz:-kuehn-verursacht-strafrundeDeutsche Biathleten Staffel erreichen den dritten Platz: Kühn verursacht Strafrunde
demilitarisieren-und-entwurzeln:-netanjahu-mit-deutlichem-ziel-fuer-die-zeit-danach

Demilitarisieren und Entwurzeln: Netanjahu mit deutlichem Ziel für die Zeit danach

Published On: 30. November 2023 20:32

Der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu plant offenbar, den Gazastreifen nach der vollständigen Zerstörung der Hamas einem ähnlichen Programm wie den großen Verliererstaaten des Zweiten Weltkriegs zu unterziehen. Er möchte Gaza entmilitarisieren und entradikalisieren, ähnlich wie Deutschland und Japan nach dem Krieg. Netanjahu betonte auch, dass Israel sicherstellen möchte, dass Gaza keine Bedrohung mehr darstellt. Er plant, auch nach der Zerstörung der Hamas weiterhin gegen Terroristen vorzugehen. Netanjahu wies auch die Anschuldigungen zurück, dass er die Hamas gestärkt habe und betonte, dass er mehr Militärkampagnen gegen die Hamas geführt habe als jeder andere israelische Premierminister. Er erklärte, dass Israel die Hamas degradieren und gleichzeitig eine humanitäre Katastrophe vermeiden wollte. Der israelische UN-Botschafter Gilad Erdan bekräftigte, dass Israel derzeit keinen dauerhaften Waffenstillstand wolle und dass die Hamas alle Geiseln und Terroristen übergeben müsse, bevor die Gewalt enden könne. Die Feuerpause zwischen Israel und der Hamas wurde erneut verlängert, und die Bundesregierung hat weitere 18 Millionen Euro für humanitäre Hilfe in den palästinensischen Gebieten bereitgestellt

Original Artikel Teaser

Entmilitarisieren und entradikalisieren: Netanjahu mit klarem Ziel für die Zeit danach

Der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu (74) plant offenbar bereits für die Zeit nach der von ihm erhofften vollständigen Zerstörung der Hamas im Gazastreifen: Der Landstrich soll dann ein ähnliches Programm durchlaufen wie die großen Verliererstaaten des Zweiten Weltkrieges. Nach der „Ausrottung“ der palästinensischen Terrororganisation seien seiner Ansicht nach „zwei Dinge“ im Gazastreifen zu erledigen, sagte Netanjahu nach fünf Tagen anhaltender Feuerpause im Gespräch mit „Bild“-Reporter Paul Ronzheimer: „Erstens entmilitarisieren wir Gaza und zweitens entradikalisieren wir Gaza“. Wandel in Deutschland und Japan als Vorbild Als Vorbild für die Doppelstrategie nannte er „Deutschland, Japan und anderswo“. Diese Länder hätten zunächst einen „totalen militärischen Sieg“ ihrer Gegner erlebt. Im Anschluss hätten die siegreichen Fremdmächte die Kultur, die Bildung und das „Lernen über die

Details zu Entmilitarisieren und entradikalisieren: Netanjahu mit klarem Ziel für die Zeit danach

Categories: Deutsch, EpochTimes, QuellenTags: Daily Views: 1Total Views: 7
scholz-verspricht-selenskyj-in-einem-telefonat-weitere-unterstuetzungScholz verspricht Selenskyj in einem Telefonat weitere Unterstützung
deutsche-biathleten-staffel-erreichen-den-dritten-platz:-kuehn-verursacht-strafrundeDeutsche Biathleten Staffel erreichen den dritten Platz: Kühn verursacht Strafrunde