israel:-ausbeutung-ist-die-norm-bei-auslaendischen-arbeiternIsrael: Ausbeutung ist die Norm bei ausländischen Arbeitern
aufruf-zum-voelkermordAufruf zum Völkermord
ueber-das-beenden-von-rache-traeumen-in-israel,-palaestina-und-anderswo

Über das Beenden von Rache-Träumen in Israel, Palästina und anderswo

Published On: 30. November 2023 13:58

Fotografie von Nathaniel St. Clair Als ich Anfang zwanzig war, habe ich ernsthaft darüber nachgedacht, jemanden zu ermorden. Er hatte meinem besten Freund Genitalherpes gegeben, von dem viele Gesundheitspraktiker damals glaubten, dass er der Auslöser für Gebärmutterhalskrebs bei Frauen sei. (Das war er nicht.) In den 1970er Jahren jedoch glaubte ich, dass er, indem er meinen Freund infizierte, einen Prozess in Gang gesetzt haben könnte, der sie eines Tages töten würde. Dass er ein arroganter Idiot war, machte es mir umso leichter, darüber nachzudenken, ihn zu ermorden. Aber es gab einen größeren Zusammenhang zu meinem privaten Rache-Traum. Meine Wut wurde auch durch ein wachsendes Bewusstsein genährt, das viele von uns damals gerade erst von der Geschichte der systematischen patriarchalen Bedrohungen und Einschränkungen im Leben von Frauen erlangten. Und in diesen aufregenden Tagen des radikalen Feminismus der zweiten Welle konnte ich mir vorstellen, diesen Mann als legitime Reaktion, so brutal sie auch sein mochte, auf die männliche Gewalt zu töten, die mich zu umgeben schien, und als Teil eines größeren Aufstands der Frauen. Damit Sie nicht denken, dass mein Gefühl von systematischer, staatlich unterstützter männlicher Gewalt nichts weiter als ein Fiebertraum der damaligen Zeit war, denken Sie daran, dass in den 1970er Jahren häusliche Gewalt oft noch als vorhersehbare normale Möglichkeit in der Ehe behandelt wurde. Die weißen ärmellosen T-Shirts der Männer wurden als „Ehefrauen-Schläger“ bezeichnet und in Wiederholungen von The Honeymooners konnte ich immer noch den Komiker Jackie Gleason dabei beobachten, wie er damit drohte, seine Frau Alice mit der Faust zum Mond zu schicken. Ach, und falls Sie denken, dass sich seitdem alles geändert hat, erwägt der Oberste Gerichtshof heute, ein Gesetz aufzuheben, das es jemandem verbietet, eine Waffe zu kaufen, während er noch unter einer einstweiligen Verfügung wegen häuslicher Gewalt steht. Wenn ich mich jedoch daran erinnere, was ich damals in Erwägung gezogen habe, bin ich jetzt entsetzt. Schon damals war ich ein Kriegsgegner, ein Befürworter gewaltloser Aktionen gegen den immer noch andauernden amerikanischen Krieg in Vietnam und im Kampf um die Rechte der Schwarzen hier zu Hause. Aber das wahre Ausmaß des

Original Artikel Teaser

On Ending Dreams of Revenge in Israel, Palestine, and Elsewhere

Photograph by Nathaniel St. Clair When I was in my early twenties, I seriously considered murdering someone. He had given my best friend genital herpes, which many health practitioners then believed was the agent responsible for causing cervical cancer in women. (It wasn’t.) Back in the 1970s, though, I believed that, by infecting my friend, he might have set in motion a process that would someday kill her. That he was an arrogant jerk made it that much easier for me to contemplate murdering him. But there was a larger context to my private dream of revenge. My anger was also fed by a growing awareness that so many of us were just then acquiring of the history of systematic

Details zu On Ending Dreams of Revenge in Israel, Palestine, and Elsewhere

Categories: Counter Punch, English, QuellenTags: , Daily Views: 1Total Views: 12
israel:-ausbeutung-ist-die-norm-bei-auslaendischen-arbeiternIsrael: Ausbeutung ist die Norm bei ausländischen Arbeitern
aufruf-zum-voelkermordAufruf zum Völkermord