berliner-gericht-verweigert-die-beschlagnahmung-von-immobilien-des-clansBerliner Gericht verweigert die Beschlagnahmung von Immobilien des Clans
politiker-sind-entschieden-gegen-die-afd-–-aber-ist-ein-verbot-realistischPolitiker sind entschieden gegen die AfD – aber ist ein Verbot realistisch
was-sind-die-merkmale-eines-english-breakfasts

Was sind die Merkmale eines English Breakfasts

Published On: 6. Dezember 2023 11:35

Epoch Times, 6. Dezember 2023

Hash Browns? Nein, Guise Bule würde sicherlich keine angebratenen Kartoffelküchlein zu seinem Full English Breakfast nehmen. Stattdessen empfiehlt er Bubble and Squeak, ein Gericht aus Kartoffelbrei und zerstampftem Kohl. Bule ist der Chef der English Breakfast Society und betont, dass das traditionelle englische Frühstück aus Bacon, Würstchen, Baked Beans, Ei, Pilzen, Bubble and Squeak, Black Pudding und Toast besteht. Tomaten sind optional, aber laut Bule schmecken sie sowieso niemandem. Die Society ist jedoch nicht dogmatisch und erlaubt auch Hash Browns oder geräucherten Hering. Die Hauptsache ist, dass die Zutaten aus dem Vereinigten Königreich stammen.

Die English Breakfast Society setzt sich für die Herkunft des englischen Frühstücks ein. Bule ärgert sich darüber, dass viele Cafés und Restaurants in den letzten Jahren billige Frühstücke für Touristen angeboten haben und diese als Original verkauft wurden. Dadurch entstehe ein negatives Bild von der britischen Küche. Bule bezeichnet dies als „neue sozioökonomische Unterscheidung“. Er betont, dass das echte English Breakfast mit Stolz serviert werden sollte und aus traditionellen Zutaten besteht, die von den britischen Inseln stammen.

Eine Zutat, die in Gefahr ist, ist Baked Beans. Die BBC berichtete kürzlich, dass erstmals in Großbritannien gezogene Weiße Bohnen für das Gericht verwendet wurden. Baked Beans sind in Großbritannien sehr beliebt und werden täglich in großen Mengen konsumiert. Die meisten Bohnen werden jedoch aus dem Ausland importiert. Die Zukunft der britischen Bohnen sieht jedoch vielversprechend aus, da Landwirt Andrew Ward von einem „absoluten Meilenstein“ spricht.

Die Frühstückstradition hat sich im Laufe der Geschichte verändert. Ursprünglich wurde das Frühstück von reichen Angelsachsen genossen, um ihre Gäste zu beeindrucken. Später übernahmen auch Neureiche diese Tradition. Mit Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelte sich das English Breakfast in seiner heutigen Form und wurde in Bed and Breakfasts, Hotels, Cafés und Zügen angeboten. Heutzutage verzichten viele Menschen aufgrund der Kalorien auf das große britische Frühstück und genießen es nur noch am Wochenende.

H2: Die Bedeutung des English Breakfasts für die English Breakfast Society
Die English Breakfast Society setzt sich für die Herkunft und Tradition des englischen Frühstücks ein. Sie betont, dass das echte English Breakfast aus traditionellen Zutaten besteht, die von den britischen Inseln stammen. Die Society erlaubt jedoch auch regionale Varianten und individuelle Vorlieben.

H2: Die Zukunft der britischen Bohnen
Die Zukunft der britischen Baked Beans sieht vielversprechend aus, da erstmals in Großbritannien gezogene Weiße Bohnen für das Gericht verwendet wurden. Dies wird als „absoluter Meilenstein“ bezeichnet und könnte dazu beitragen, dass die Bohnen in Zukunft vermehrt aus dem Vereinigten Königreich stammen.

H2: Veränderungen in der Frühstückstradition
Die Frühstückstradition hat sich im Laufe der Geschichte verändert. Ursprünglich wurde das Frühstück von reichen Angelsachsen genossen, später übernahmen auch Neureiche diese Tradition. Mit Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelte sich das English Breakfast in seiner heutigen Form und wurde in verschiedenen Einrichtungen angeboten. Heutzutage verzichten viele Menschen aufgrund der Kalorien auf das große britische Frühstück und genießen es nur noch am Wochenende

Original Artikel Teaser

Was ein English Breakfast ausmacht

Epoch Times 6. Dezember 2023 Hash Browns? Nein, die angebratenen Kartoffelküchlein würde Guise Bule sicher nicht zu seinem Full English Breakfast nehmen. Vielmehr solle man doch Bubble and Squeak nehmen, ein Gericht aus Kartoffelbrei und zerstampftem Kohl. „Das hatten die Engländer schon immer auf dem Teller. Aber jemand hat beschlossen, dass es einfacher ist, diese wiederhergestellten Quadrate zu frittieren“, schimpft Bule. Sowas gebe es doch nur bei McDonald’s. Und er sollte es wissen. Denn Bule ist Chef der English Breakfast Society – die am 2. Dezember den English Breakfast Day beging. Was gehört dazu? Bacon, Sausage, Baked Beans, Ei, vielleicht ein halber angebratener Pilz, natürlich Bubble and Squeak oder auch etwas Black Pudding, also Blutwurst. Dazu natürlich Toast. Das ist

Details zu Was ein English Breakfast ausmacht

Categories: Deutsch, EpochTimes, Medien, QuellenTags: Daily Views: 1Total Views: 10
berliner-gericht-verweigert-die-beschlagnahmung-von-immobilien-des-clansBerliner Gericht verweigert die Beschlagnahmung von Immobilien des Clans
politiker-sind-entschieden-gegen-die-afd-–-aber-ist-ein-verbot-realistischPolitiker sind entschieden gegen die AfD – aber ist ein Verbot realistisch