rna-„impfstoffe“,-die-sich-selbst-replizieren-und-verstaerken,-sind-katastrophen-auf-steroidenRNA-"Impfstoffe", die sich selbst replizieren und verstärken, sind Katastrophen auf Steroiden
gewuenschte-„austausch-migration“-in-den-usa-am-beispiel-von-tucker-carlssonGewünschte "Austausch-Migration" in den USA am Beispiel von Tucker Carlsson
die-eu-reduziert-die-grenzwerte-fuer-feinstaub,-stickstoff-und-schwefeldioxid

Die EU reduziert die Grenzwerte für Feinstaub, Stickstoff- und Schwefeldioxid

Published On: 21. Februar 2024 7:00

Neue EU-Grenzwerte für Luftschadstoffe

Für bestimmte Feinstaubpartikel sowie Schwefeldioxid sollen die Grenzwerte halbiert werden. Laut zeit.de sollen in der EU künftig niedrigere Grenzwerte für verschiedene Luftschadstoffe gelten. Unterhändler des Europaparlaments und der EU-Länder haben sich auf neue Höchstgrenzen unter anderem für Feinstaub, Stickstoffdioxid (NO₂) und Schwefeldioxid (SO₂) verständigt, wie das Europaparlament mitteilte.

Gesundheitsschutz im Fokus

Die EU möchte mit den neuen Regeln das Risiko von Gesundheitsschäden minimieren. Bürger sollen einen Anspruch auf Entschädigung erhalten, wenn sie aufgrund nicht eingehaltener Grenzwerte erkranken. Besonders Feinstaubpartikel und Schwefeldioxid haben einen großen Einfluss auf die Gesundheit, so das Europaparlament. Feinstaubpartikel unter 2,5 Mikrometer können sich in der Lunge ablagern und bis ins Gehirn gelangen.

EU-Aktionsplan für Null Schadstoffe

Die neuen Regeln sollen den EU-Aktionsplan für Null Schadstoffe in Luft, Wasser und Boden vorantreiben, den die Kommission im Jahr 2021 vorgestellt hat. Obwohl die Luft in der EU durch gesenkte Grenzwerte sauberer geworden ist, beeinträchtigen Schadstoffe weiterhin die Gesundheit und die Umwelt schwer. Die Halbierung der Grenzwerte für bestimmte Luftschadstoffe ist ein erster Schritt in Richtung eines gesünderen Lebensraums für alle Bürger der EU.

Original Artikel Teaser

EU senkt Grenzwerte für Feinstaub, Stickstoff- und Schwefeldioxid

Für bestimmte Feinstaubpartikel sowie Schwefeldioxid sollen die Grenzwerte halbiert werden. „In der EU sollen künftig niedrigere Grenzwerte für verschiedene Luftschadstoffe gelten“, meldet zeit.de. Unterhändler des Europaparlaments und der EU-Länder hätten sich auf neue Höchstgrenzen unter anderem für Feinstaub, Stickstoffdioxid (NO₂) und Schwefeldioxid (SO₂) verständigt, habe das Europaparlament mitgeteilt.  Mit den neuen Regeln wollle die EU das Risiko von Gesundheitsschäden minimieren. Bürger sollten demnach einen Anspruch auf Entschädigung bekommen, wenn sie wegen nicht eingehaltener Grenzwerte krank werden. Für bestimmte Feinstaubpartikel sowie Schwefeldioxid sollen die Grenzwerte halbiert werden, heißt es weiter. Beide Schadstoffe hätten Forschungen zufolge einen besonders großen Einfluss auf die Gesundheit, habe das Europaparlament mitgeteilt. Besonders Feinstaubpartikel der Kategorie unter 2,5 Mikrometer seien gefährlich, weil sie sich in der Lunge ablagern und zudem in den

Details zu EU senkt Grenzwerte für Feinstaub, Stickstoff- und Schwefeldioxid

Categories: Achgut, Deutsch, Quellen, UmweltTags: , , , Daily Views: 1Total Views: 11
rna-„impfstoffe“,-die-sich-selbst-replizieren-und-verstaerken,-sind-katastrophen-auf-steroidenRNA-"Impfstoffe", die sich selbst replizieren und verstärken, sind Katastrophen auf Steroiden
gewuenschte-„austausch-migration“-in-den-usa-am-beispiel-von-tucker-carlssonGewünschte "Austausch-Migration" in den USA am Beispiel von Tucker Carlsson