bsw:-keine-barrieren-gegen-afd-oder-cdu-–-erster-landesverband-in-sachsen-gegruendetBSW: Keine Barrieren gegen AfD oder CDU - erster Landesverband in Sachsen gegründet
kyjiw“-anstelle-von-„kiew“:-berlin-aendert-offizielle-sprachregelungKyjiw" anstelle von "Kiew": Berlin ändert offizielle Sprachregelung
berlin:-polizei-sichert-notaufnahme-mit-maschinenpistolen-ab

Berlin: Polizei sichert Notaufnahme mit Maschinenpistolen ab

Published On: 25. Februar 2024 16:28

Blutige Auseinandersetzung in Berlin: Hintergründe unklar

Unklare Situation in Berlin

Noch sind die genauen Hintergründe einer blutigen Auseinandersetzung in Berlin nicht vollständig geklärt. Laut verschiedenen Medienberichten fuhr ein Audi-Fahrer gegen 20 Uhr durch den Graefekiez und kollidierte dabei mit mehreren geparkten Fahrzeugen. Das Auto wurde durch Poller gestoppt, woraufhin mehrere Männer hinzukamen. Es wird vermutet, dass sie den Fahrer als Teil eines früheren Streits erkannten.

Verletzte ins Krankenhaus gebracht

In den frühen Morgenstunden eskalierte die Situation weiter. Ein Mann erlitt mehrere Messerstiche am Rücken, ein anderer wurde durch einen Schuss im Oberschenkel verletzt und ein dritter erlitt schwere Schlagverletzungen im Gesicht. Die Verletzten wurden vermutlich von Angehörigen ins nahegelegene Vivantes Klinikum Am Urban in Berlin-Kreuzberg gebracht. Die Polizei riegelte die Notaufnahme ab, um mögliche weitere Auseinandersetzungen zu verhindern.

Polizei ermittelt weiter

Die Polizei sicherte Spuren am Audi und ermittelt weiterhin in dem Fall. Es wird vermutet, dass es sich um einen Streit im Berliner Clan-Milieu handeln könnte, jedoch wurden diese Berichte zunächst nicht bestätigt. Weitere Informationen müssen gesammelt werden, um den genauen Grund für die Auseinandersetzung zu klären. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Situation weiterentwickelt. (sua)

Original Artikel Teaser

Berlin: Polizei riegelt Notaufnahme mit Maschinenpistolen ab

Epoch Times 25. Februar 2024 Noch sind die konkreten Hintergründe einer blutigen Auseinandersetzung in Berlin unklar. Wie verschiedenen Medien berichteten, fuhr gegen 20 Uhr ein Audi-Fahrer mit seinem A3 durch den Graefekietz und rammte dabei mehrere geparkte Fahrzeuge. Poller am Gehweg stoppten das Auto. Mehrere Männer kamen hinzu. Wie „Bild“ berichtete, sollen sie in dem Fahrer den Mann wiedererkannt haben, der am frühen Abend in einen Streit verwickelt war. In den frühen Sonntagmorgenstunden eskalierte die Situation. Vorläufige Bilanz: ein Mann erlitt mehrere Messerstiche am Rücken, ein weiterer eine Schussverletzung im Oberschenkel und ein dritter schwere Schlagverletzungen im Gesicht. Vermutlich wurden die Verletzten durch Angehörige ins nahegelegene Vivantes Klinikum Am Urban in Berlin-Kreuzberg gebracht, denn Rettungskräfte wurden nicht angefordert. Daraufhin kam es

Details zu Berlin: Polizei riegelt Notaufnahme mit Maschinenpistolen ab

Categories: Deutsch, EpochTimes, Medien, QuellenTags: Daily Views: 1Total Views: 12
bsw:-keine-barrieren-gegen-afd-oder-cdu-–-erster-landesverband-in-sachsen-gegruendetBSW: Keine Barrieren gegen AfD oder CDU - erster Landesverband in Sachsen gegründet
kyjiw“-anstelle-von-„kiew“:-berlin-aendert-offizielle-sprachregelungKyjiw" anstelle von "Kiew": Berlin ändert offizielle Sprachregelung