die-berlinale-im-sumpf-des-aufgewachten-antisemitismusDie Berlinale im Sumpf des aufgewachten Antisemitismus
die-geburtenrate-in-norwegen-steigt-2023-erneut-–-aber-aus-welchem-grundDie Geburtenrate in Norwegen steigt 2023 erneut - aber aus welchem Grund
ehre-fuer-den-hetzer:-boehmermann-erhaelt-den-„karl-eduard-von-schnitzler-preis

Ehre für den Hetzer: Böhmermann erhält den „Karl-Eduard-von-Schnitzler-Preis

Published On: 26. Februar 2024 15:14

Jan Böhmermann gewinnt den Karl-Eduard-von-Schnitzler-Preis

Ein kontroverser Sieg

Der kleine ZDF-Goebbels Jan Böhmermann hat den „Karl-Eduard-von-Schnitzler-Preis für Propaganda und Agitation“ gewonnen. Mehr als 3.600 Bürger wählten den linksgrünen System-Clown, der weit vor ARD-„Journalist“ Georg Restle landete (2.320 Stimmen).

Die Hintergründe des Preises

Der „Karl-Eduard-von-Schnitzler-Preis für Propaganda und Agitation“ wurde im Oktober 2023 ins Leben gerufen und jetzt erstmals verliehen. Benannt ist der „Preis“ nach Karl-Eduard von Schnitzler, dem früheren Chefagitator des „Schwarzen Kanals“, der wichtigsten SED-Propagandasendung im einstigen DDR-Fernsehen.

Kritik an Jan Böhmermann

Böhmermann stehe „in geradezu unangenehmer Art und Weise auf der Seite der Mächtigen und tritt die Schwachen mit Füßen“, sagte der liberal-konservative Publizist und Stifter des „Preises“, Roland Tichy. Als Beispiel nannte er Böhmermanns widerliche Hetze gegen Kinder während der Corona-Pandemie.

Original Artikel Teaser

Hetzer-Ehre wem Hetzer-Ehre gebührt: „Karl-Eduard-von-Schnitzler-Preis“ für Böhmermann

Der kleine ZDF-Goebbels Jan Böhmermann hat den „Karl-Eduard-von-Schnitzler-Preis für Propaganda und Agitation“ gewonnen. Mehr als 3.600 Bürger wählten den linksgrünen System-Clown, der weit vor ARD-„Journalist“ Georg Restle landete (2.320 Stimmen). Der „Karl-Eduard-von-Schnitzler-Preis für Propaganda und Agitation“ wurde im Oktober 2023 ins Leben gerufen und jetzt erstmals verliehen. Benannt ist der „Preis“ nach Karl-Eduard von Schnitzler, dem früheren Chefagitator des „Schwarzen Kanals“, der wichtigsten SED-Propagandasendung im einstigen DDR-Fernsehen.. Böhmermann stehe „in geradezu unangenehmer Art und Weise auf der Seite der Mächtigen und tritt die Schwachen mit Füßen“, sagte der liberal-konservative Publizist und Stifter des „Preises“, Roland Tichy. Als Beispiel nannte er Böhmermanns widerliche Hetze gegen Kinder während der Corona-Pandemie. „Was die Ratten in der Zeit der Pest waren, sind Kinder zurzeit

Details zu Hetzer-Ehre wem Hetzer-Ehre gebührt: „Karl-Eduard-von-Schnitzler-Preis“ für Böhmermann

Categories: Corona, Deutsch, Deutschland Kurier, QuellenTags: , , Daily Views: 1Total Views: 24
die-berlinale-im-sumpf-des-aufgewachten-antisemitismusDie Berlinale im Sumpf des aufgewachten Antisemitismus
die-geburtenrate-in-norwegen-steigt-2023-erneut-–-aber-aus-welchem-grundDie Geburtenrate in Norwegen steigt 2023 erneut - aber aus welchem Grund