konflikt-ueber-die-arbeitspflicht-fuer-fluechtlinge-verschaerft-sich!Konflikt über die Arbeitspflicht für Flüchtlinge verschärft sich!
die-gegenredeDie Gegenrede
der-langjaehrige-phrasendrescher

Der langjährige Phrasendrescher

Published On: 1. März 2024 8:42

et hatte, die sich damals in der KPD wiederfanden. Es ist also an der Zeit, die historischen Fehler zu erkennen und aus ihnen zu lernen, um nicht erneut den Weg in die Barbarei zu gehen. Es gilt, die Spaltung der Arbeiterklasse zu überwinden und eine breite Volksfront gegen Faschismus und Kapitalismus zu schaffen. Nur so können wir eine bessere Zukunft für alle Menschen erreichen

Original Artikel Teaser

Das altgediente Totschlagwort

Seit einigen Jahren bewerfen woke Medien Oppositionelle mit dem Sudelwort „Querfront“. Besonders Leute, die auf dem Boden des Grundgesetzes gemeinsam auf die Straße gehen. Für Meinungsfreiheit, Jobs und Löhne. Gegen Aufrüstung, Energie- und Lebensmittelverteuerung, Bauernsterben, Mittelstandspleiten und Coronalügen. Kürzlich hat das Allensbach-Institut in Deutschland seit Beginn der Aufzeichnungen den statistisch höchsten Wert an „Einschüchterung“ gemessen. Erzielt wird diese mit Cancel-Culture-Wortpatronen wie „Verschwörungstheoretiker“, „Corona-Leugner“, „Homophober“, „Querdenker“ und „Kreml-Versteher“. Auch damit, jeden als „Antisemiten“ zu diffamieren, der gerade den israelischen Bombenterror in Gaza kritisiert. „Querfront“, so lügen antikommunistische Geschichtsklitterer, habe es einst von Ernst Thälmann bis Adolf Hitler gegeben. Und zwar zum Schaden von Arbeiterbewegung und Weimarer Demokratie. In Wahrheit aber war Thälmann nie zugelassen, als der letzte bürgerlich-demokratische Reichskanzler Kurt von

Details zu Das altgediente Totschlagwort

Categories: Deutsch, Manova, Medien, QuellenTags: Daily Views: 1Total Views: 6
konflikt-ueber-die-arbeitspflicht-fuer-fluechtlinge-verschaerft-sich!Konflikt über die Arbeitspflicht für Flüchtlinge verschärft sich!
die-gegenredeDie Gegenrede