frauen-geschichte-monat-in-einer-welt-nach-roeFrauen-Geschichte-Monat in einer Welt nach Roe
putin-erklaert,-warum-russland-keine-bedrohung-fuer-europa-darstelltPutin erklärt, warum Russland keine Bedrohung für Europa darstellt
israelismus,-antisemitismus-und-die-militaerausgaben-der-usa

Israelismus, Antisemitismus und die Militärausgaben der USA

Published On: 2. März 2024 3:29

Israelismus und seine Auswirkungen

„Israelismus“ ist ein neues Wort, das geprägt wurde, um die „einseitige Propaganda über Palästinenser, mit der amerikanische Juden und andere bezüglich der israelischen Besatzung, Apartheid und anderer entmenschlichender Politiken indoktriniert wurden“, zu beschreiben. Vertreter Elisa Stefanik und Virginia Foxx sowie andere MAGA-Republikaner nutzten kürzlich den Israelismus, um die Präsidenten von Harvard, M.I.T. und der University of Pennsylvania des Antisemitismus zu beschuldigen.

Die historische Rolle des Antisemitismus in den USA und Großbritannien

Tausende von Palästinensern haben heute mit ihrem Leben für die Geschichte des Antisemitismus in den USA und Großbritannien bezahlt, die beide jüdische Flüchtlinge aus dem nationalsozialistischen Deutschland abwiesen und sich weigerten, Europas relativ kleine jüdische Bevölkerung als Gruppe innerhalb der US-Grenzen anzusiedeln. Die Schaffung des Staates Israel verdeutlicht, wie die USA und Großbritannien politische Interessen und Druck mit den Überresten der britischen Militärmacht verschmolzen haben, um einen israelischen Staat aufzuzwingen und die palästinensische Bevölkerung des sogenannten Heiligen Landes zu besetzen.

Die Auswirkungen des Militärhaushalts der USA

Die Unterstützung für einen neuen Verteidigungsaufbau der USA im Jahr 2021 bedeutete, dass das Pentagon 25 Milliarden US-Dollar mehr erhielt als von Präsident Biden gefordert. Diese massive militärische Ausgaben ermöglichten es, die militärischen Ausgaben über den Ukraine-Krieg hinaus zu verlängern, auch wenn nicht vorhersehbar war, dass dies bedeuten würde, dass Israel als Reaktion auf die tödliche Hamas-Offensive vom 7. Oktober 2023 eine kolossale kollektive Vergeltungsaktion gegen das Volk von Gaza durchführen würde.

Original Artikel Teaser

Israelism, Antisemitism, and U.S. Military Spending

“Israelism” is a new word coined to describe “one-sided propaganda about Palestinians that American Jews and others have been indoctrinated with regarding the Israeli occupation, apartheid, and other dehumanizing policies.”[1]Representatives Elisa Stefanik and Virginia Foxx, as well as other MAGA Republicans, recently utilized Israelism to accuse the presidents of Harvard, M.I.T., and the University of Pennsylvania of antisemitism. They had ostensibly permitted pro-Palestinian groups to call for a cease-fire in the Israel-Hamas war and allowed them to utilize the slogan “From the river to the sea, Palestine shall be free.” This supposedly demonstrated that the students were advocating “genocidal antisemitism.” The liberal presidents of the University of Pennsylvania and Harvard resigned under the pressure of this Israelism. Bizarrely, just weeks

Details zu Israelism, Antisemitism, and U.S. Military Spending

Categories: Counter Punch, English, Politik, Quellen, UkraineTags: , Daily Views: 1Total Views: 7
frauen-geschichte-monat-in-einer-welt-nach-roeFrauen-Geschichte-Monat in einer Welt nach Roe
putin-erklaert,-warum-russland-keine-bedrohung-fuer-europa-darstelltPutin erklärt, warum Russland keine Bedrohung für Europa darstellt