Aufrufe zur Beteiligung an den Protestaktionen gegen 2G-Regel am 20.11. in Wien


Regierung und Medien haben die Spaltung und den Hass weiter getrieben als ich es bisher für möglich gehalten hätte. Seit 1945 wurde nicht in dieser beispiellosen Art und Weise gegen immerhin ein Drittel der österreichischen Bevölkerung gehetzt und Hass geschürt. Deshalb wird es hoffentlich am Samstag die bisher größte Demonstration gegen Spaltung und Hass sowie für Rechtsstaat und Demokratie geben.

Von der Politik rollt eine Hasswelle über die Ungeimpften, die bisher beispiellos ist. Schattenkanzler Schallenberg redet von Zügel anziehen als wären wir Tiere, Mückstein ergeht sich in permanenten Fantasien über Lockdown und Impfen. Niemand interessiert sich für Prophylaxe und Behandlung, falls es zur Krankheit kommt.

Stimmen der Vernunft in Medien sind eine kleine Minderheit, wie etwa Rosemarie Schwaiger im Profil. Unter dem Titel „Der Hass auf die Ungeimpften“ fragt sie „Wie hart darf man Leute bestrafen, die eigentlich nichts angestellt haben?“

Aber die Mehrzahl der Medien übt sich in Realitätsverweigerung, Wissenschaftsleugnung und teils sogar Lügen. Der ORF spricht nach zwei Jahren noch immer von „Neuinfektionen“, obwohl natürlich PCR-Tests das genau nicht leisten. Der Testwahnsinn wird unkommentiert hingenommen, der Vergleich von täglich getesteten Ungeimpften mit nie getesteten Ungeimpft natürlich ein völlig falsches Bild ergibt, ist egal.

Teils wird wird einfach die Unwahrheit behauptet. Angesprochen auf den Unterschied von Faktor 15 (!) in der Belegung der Intensivstationen Schweden (0,37 Covid Patienten pro 100.000 Einwohner) und Österreich (5,5) antwortet etwa die Puls4 Chefin mit einer alten unglaublichen Unwahrheit und Verleugnung:

Der Grund für die Unterschiede in der Belegung von Intensivstationen liegt im anderen Umgang mit Gesundheit. In Schweden ist die gesunde Lebenserwartung mit 74 um 16 Jahre höher als in Österreich mit 57, sogar laut ORF. Das kommt sicher nicht von der Triage, die angeblich schon bei 60-jährigen einsetzt. Mit solchen Verleumdungen und offenbaren Falschinformationen biegt sich der Großteil der Journalisten in Österreich ein Bild zurecht, in dem Ungeimpfte und Prophylaxe gegen Krankheit keinen Platz mehr haben.

Aufruf zur Demo von Prof. Bhakdi und Dr. Weikl

Prof. Sucharit Bhakdi und Dr. Ronald Weikl, die Vorsitzenden der Gesellschaft der Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V., MWGFD befassen sich in dem Video unten mit der Sinnhaftigkeit von „2-G“, Lockdowns und Impfzwang für Medizinberufe. Sie gehen dabei auch ein auf den großen Einfluss, den gerade die Pflegekräfte in der aktuellen Situation des „Pflegenotstands“ auf eine Umkehr dieser bedrohlichen Entwicklungen von immer einschneidenderen Maßnahmen haben und rufen alle Menschen, egal ob „geimpft“, „genesen“ oder „ungeimpft“ zur gemeinsamen solidarischen Beteiligung an den Protestaktionen auf.

Am Samstag, den 20.11.2021 findet unter dem Motto „Unsere Freiheit ist unantastbar“ in der Wiener Innenstadt eine Großdemo gegen die „2-G-Regel“ statt, zu der viele Gruppen aufgerufen haben.

JEDER darf demonstrieren, auch die Ungeimpften, für die ein Lockdown verhängt wurde, weil die Teilnahme an Versammlungen in Österreich ein besonders geschütztes Rechtsgut ist.

Die Veranstalter weisen noch darauf hin, dass in angemieteten Bussen die „2-G-Regel“ gilt.

Deshalb empfiehlt man zumindest den Ungeimpften, die Anreise in privaten Fahrzeugen oder öffentlichen Verkehrsmitteln.

Der genaue Ort und die genaue Uhrzeit der Wiener Großdemo am Samstag, den 20. November werden in den nächsten Tagen bekannt gegeben.

Die Mitglieder der Gesellschaft der Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie, MWGFD appellieren an alle Mitbürgerinnen und Mitbürger:

Beteiligt Euch bitte ALLE an dieser wichtigen Veranstaltung, Geimpfte und Ungeimpfte in Solidarität!

Und hier noch zum Programm:


Alle aktuellen News im TKP Telegram Channel

Unterstütze unabhängigen Journalismus mit einer Spende via PayPal


Erst beklatscht, jetzt gefeuert: Zwangsimpfung nein danke.

Flugblatt Widerstand gegen 2G-Regel

Widerstand gegen 2G und 3G in der Arbeit sowie dem dadurch ausgelösten Testchaos

Published

Leave A Comment

AUTOR

pfm

DATUM

November 18, 2021

SHARE
NEUE VIDEOS/AUDIOS

Ähnliche Beiträge