gemeinsam-uneinig-–-zusammen-unterschiedlicher-meinungGemeinsam uneinig - Zusammen unterschiedlicher Meinung
die-anpassung-der-vielfaltDie Anpassung der Vielfalt
gestaltung-von-nachhaltigen-kulturen

Gestaltung von nachhaltigen Kulturen

Published On: 13. März 2024 23:11

Gesundheit als ganzheitliches Wohlbefinden

„Oh, was für ein Unglück für den Menschen, als er sich vom Jahresrhythmus, von seinem Einklang mit der Sonne und der Erde abschnitt. Oh, was für eine Katastrophe, was für eine Verstümmelung der Liebe, als sie zu einem persönlichen Gefühl gemacht wurde, getrennt vom Auf- und Untergang der Sonne und abgeschnitten von der magischen Verbindung von Sonnenwende und Tagundnachtgleiche! Das ist es, was mit uns los ist. Wir bluten an den Wurzeln“ (D. H. Lawrence, 1930).

Die Definition von Gesundheit durch die WHO

Die Verfassung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) definiert den Begriff der Gesundheit als „einen Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur der Abwesenheit von Krankheit oder Gebrechen“. In der „Ottawa-Charta“ der WHO aus dem Jahr 1986 wird eine Reihe von Bedingungen und Voraussetzungen für Gesundheit aufgeführt. Dazu gehören: „Frieden, Unterkunft, Bildung, Nahrung, Einkommen, ein stabiles Ökosystem, nachhaltige Ressourcen, soziale Gerechtigkeit und Gleichheit.“

Nachhaltigkeit und regenerative Kulturen

Die Empfehlungen der WHO implizieren einen salutogenen Designansatz, der die Gesundheit des Einzelnen, der Gemeinschaft, der Gesellschaft und der Ökosysteme als skalenübergreifende Muster fördert. Design für menschliche und planetarische Gesundheit zielt darauf ab, die Menschheit in die gesundheitsfördernden und lebenserhaltenden Prozesse der Biosphäre — wieder — zu integrieren. Die Erhaltung und Wiederherstellung einer gesunden und widerstandsfähigen Umwelt — auf der Ebene der Gemeinschaft, des Ökosystems und des gesamten Planeten — sind untrennbar miteinander verbunden. Ökologische und gesellschaftliche Gesundheit als eine systemweite, sich entwickelnde Eigenschaft ermöglicht und unterstützt eine gesunde menschliche Entwicklung und ermöglicht vielfältige kulturelle Ausdrucksformen regionaler Identität.

Original Artikel Teaser

Regenerative Kulturen gestalten

„Oh, was für ein Unglück für den Menschen, als er sich vom Jahresrhythmus, von seinem Einklang mit der Sonne und der Erde abschnitt. Oh, was für eine Katastrophe, was für eine Verstümmelung der Liebe, als sie zu einem persönlichen Gefühl gemacht wurde, getrennt vom Auf- und Untergang der Sonne und abgeschnitten von der magischen Verbindung von Sonnenwende und Tagundnachtgleiche! Das ist es, was mit uns los ist. Wir bluten an den Wurzeln“ (D. H. Lawrence, 1930). Die Verfassung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) definiert den Begriff der Gesundheit als „einen Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur der Abwesenheit von Krankheit oder Gebrechen“. In der „Ottawa-Charta“ der WHO aus dem Jahr 1986 wird eine Reihe von Bedingungen und

Details zu Regenerative Kulturen gestalten

Categories: Deutsch, Manova, Quellen, UmweltTags: Daily Views: 1Total Views: 26
gemeinsam-uneinig-–-zusammen-unterschiedlicher-meinungGemeinsam uneinig - Zusammen unterschiedlicher Meinung
die-anpassung-der-vielfaltDie Anpassung der Vielfalt