formel-1:-red-bull-pilot-perez-in-saudi-arabien-auf-pole-position

Formel 1: Red-Bull-Pilot Perez in Saudi-Arabien auf Pole Position

Published On: 18. März 2023 23:33

ATX3124.59-0.73%ANDRITZ59.4+1.45%AT&S28.9+0.7%BAWAG GROUP45.58-1.34%CA IMMO25.4-0.39%DO & CO98.6-0.8%ERSTE GROUP29.81-1.03%EVN20.6-0.96%IMMOFINANZ11.6-2.36%LENZING64.9+0.15%MAYR-MELNHOF149-0.67%OMV39.73-0.68%OESTER. POST33.3+0.3%RBI13.96-1.41%SBO62.5+0.16%STRABAG39.4+3.41%UNIQA7.62-1.8%VERBUND75.15-2.08%VIENNA INSURANCE23.8-0.83%VOESTALPINE31.5+0.13%WIENERBERGER26.44-2%

ATX3124.59-0.73%ANDRITZ59.4+1.45%AT&S28.9+0.7%BAWAG GROUP45.58-1.34%CA IMMO25.4-0.39%DO & CO98.6-0.8%ERSTE GROUP29.81-1.03%EVN20.6-0.96%IMMOFINANZ11.6-2.36%LENZING64.9+0.15%MAYR-MELNHOF149-0.67%OMV39.73-0.68%OESTER. POST33.3+0.3%RBI13.96-1.41%SBO62.5+0.16%STRABAG39.4+3.41%UNIQA7.62-1.8%VERBUND75.15-2.08%VIENNA INSURANCE23.8-0.83%VOESTALPINE31.5+0.13%WIENERBERGER26.44-2%

Red-Bull-Pilot Sergio Perez hat die Bestzeit im Qualifying für den Grand Prix von Saudi-Arabien erzielt. Der Mexikaner sicherte sich in Jeddah die zweite Pole Position in seiner Karriere. Weltmeister Max Verstappen musste die Qualifikation wegen eines technischen Defekts vorzeitig abbrechen.

Redaktion

Der Red Bull des Niederländers verlor im zweiten Qualifying-Abschnitt plötzlich an Antrieb und konnte in der Box nicht mehr schnell genug flott gemacht werden. Der Niederländer, der in jeder der drei Trainingssessions in Jeddah die Bestzeit aufgestellt hat, wird damit am Sonntag (18.00 Uhr/live ORF 1 und Sky) voraussichtlich vom 15. Platz ins Rennen starten.

Ferrari-Mann Leclerc wird nach einem Wechsel der Kontrollelektronik in der Startaufstellung zehn Plätze nach hinten strafversetzt. Neben Perez wird Fernando Alonso im Aston Martin aus der ersten Reihe ins Rennen gehen.

Categories: AllgemeinTags: Daily Views: 1Total Views: 38