dr-jill-ahmt-jeb-bush-nach-und-bittet-das-publikum-um-applaus-(video)Dr Jill ahmt Jeb Bush nach und bittet das Publikum um Applaus (VIDEO)
russland-und-china-unterzeichnen-neue-abkommen-und-trotzen-damit-der-kritik-des-westensRussland und China unterzeichnen neue Abkommen und trotzen damit der Kritik des Westens
globaler-anstieg“-bei-herztodesfaellen,-bericht-findet-–-aber-keine-fragen-zu-impfstoffen

Globaler Anstieg“ bei Herztodesfällen, Bericht findet – aber keine Fragen zu Impfstoffen

Published On: 26. Mai 2023 10:00

Als ich die Schlagzeile „Globaler Anstieg der kardiovaskulären Todesfälle“ in der Aktualisierung vom 20. Mai von Global Health Now (GHN ist das Organ der Johns Hopkins Bloomberg School of Public Health) sah, leuchteten meine Augen auf. Könnte es sein, dass ich endlich etwas Kritisches über die COVID-19-Impfstoffe lesen würde? Würde es zumindest eine Erwähnung der bekannten Nebenwirkungen im Zusammenhang mit dem kardiovaskulären System geben? Wäre es die geringste Sorge, dass wir durch die fortgesetzte Impfkampagne negative gesundheitliche Folgen für die Zukunft aufbauen könnten? Mit einem Wort: Nein.

Der GHN-Eintrag bezog sich auf einen neuen Bericht der World Heart Federation von 2023 mit dem Titel „Confronting the World’s Number One Killer“, in dem berichtet wurde, dass es in den letzten dreißig Jahren einen enormen Anstieg (mehr als 60%) von kardiovaskulären Erkrankungen (CVD) gegeben hatte und dass kardiovaskuläre Todesfälle die führende internationale Todesursache blieben. Zumindest war der „Nummer-eins-Killer“ nicht COVID-19. Da der Bericht in diesem Jahr veröffentlicht wurde, könnte man denken, dass Daten, die die COVID-19-Impfkampagne seit Anfang 2021 abdecken, enthalten wären. Man würde sich irren. Die präsentierten Grafiken führen den Leser nur bis zum Ende des Jahres 2018. Der Bericht erwähnt, dass kardiovaskuläre Erkrankungen im Jahr 2021 für 20,5 Millionen Todesfälle verantwortlich waren, aber die Fußnote zu diesem Punkt macht den außerordentlich verwirrenden Punkt, dass: „Dieser Bericht stützt sich weitgehend auf Daten aus dem Jahr 2019, da dies das aktuellste Jahr mit dem erforderlichen Detailierungsgrad für die durchgeführten Analysen ist.“ Es ist fast so, als ob sie jede tatsächliche Untersuchung der verfügbaren Daten über 2019 hinaus vermeiden, mit der Vergleiche von Daten in 2020, 2021 und darüber hinaus gemacht werden könnten.

COVID-19 bekommt eine „Nebenrolle“ mit drei flüchtigen Erwähnungen darüber, wie es weltweit die Gesundheitsversorgung behindert hat. Der Bericht fasst seine Ansicht über die Auswirkungen von COVID-19-Beschränkungen in einer anderen außerordentlich Aussage zusammen: „Wir erkennen an, dass COVID-19 einen wichtigen Einfluss auf CVDs hatte; aufgrund begrenzter Daten liegt dies jedoch außerhalb des Umfangs dieses Berichts.“ Das sagte wirklich „begrenzte Daten“, als nicht weniger als die British Heart Foundation einen Anstieg der Todesfälle durch Herzkrankheiten zu Hause im Jahr 2020 berichtete. Das war während des Lockdowns und vor der COVID-19-Impfkampagne. Ich suchte vergeblich nach Erwähnungen der wahrscheinlichen Auswirkungen der COVID-19-Impfstoffe auf kardiovaskuläre Erkrankungen, was wiederum außerordentlich ist, angesichts des gut etablierten Zusammenhangs, wiederum dank der British Heart Foundation.

Früher im Bericht wird auf einen Artikel im Journal of the American College of Cardiology (JACC) mit dem Titel „The Global Burden of Cardiovascular Diseases and Risk“ Bezug genommen, der dazu verwendet wird, die Behauptung von 20,5 Millionen Todesfällen durch kardiovaskuläre Erkrankungen im Jahr 2021 zu unterstützen. Wieder könnte man denken, dass man etwas über CVD-Todesfälle nach der COVID-19-Impfkampagne erfahren würde. Wieder würde man sich irren. Der Artikel macht keine spezifische Referenz zur Zahl von 20,5 Millionen, aber er liefert eine Tabelle, die 18 Ursachen von kardiovaskulären Todesfällen im Jahr 2021 in aufsteigender Reihenfolge auflistet und dann die wahrscheinlichen zugrunde liegenden Ursachen wie Ernährung, Luftverschmutzung und Rauchen diskutiert. Sie haben es erraten; keine Erwähnung der COVID-19-Impfstoffe.

Die wahrscheinliche Auswirkung von COVID-19 auf Todesfälle durch kardiovaskuläre Erkrankungen wird natürlich berücksichtigt. Zum Beispiel: „COVID-19 kann akute kardiovaskuläre Ereignisse wie Myokardinfarkte oder Schlaganfälle auslösen“, wie es auch sein mag. Es gibt auch einen sehr besorgniserregenden Absatz, wie folgt: Die Coronavirus-Krankheit 2019 (COVID-19) führte zu globalen Reduktionen der Luftverschmutzung aufgrund von Reduktionen im Straßenverkehr und Luftverkehr. Obwohl es schwierig ist, dies als öffentliche Gesundheitsstrategie zu replizieren, hat diese Erfahrung die Durchführbarkeit von groß angelegten Maßnahmen zur Bekämpfung der negativen gesundheitlichen Folgen von Luftverschmutzung verstärkt.

Ich denke nicht, dass es schwer zu ergründen ist, von wo aus die Autoren des JACC-Artikels kommen. Es scheint, dass trotz der zunehmenden Beweise für die schädlichen Nebenwirkungen der COVID-19-Impfstoffe, zum Beispiel wie in einer Post-Booster-Umfrage aus Israel gezeigt, diese Nebenwirkungen heruntergespielt und weitgehend ignoriert werden. Stattdessen bevorzugen viele medizinische Forscher, möglicherweise bewusst um ihre Jobs besorgt und immer darauf bedacht, von Big Pharma für die Finanzierung abhängig zu sein, „keine Schiffe zu sehen“.

Die Auswirkungen der COVID-19-Impfstoffe auf das kardiovaskuläre System

Es ist besorgniserregend, dass der Bericht der World Heart Federation von 2023 keine spezifischen Daten über die Auswirkungen der COVID-19-Impfstoffe auf das kardiovaskuläre System enthält. Es ist bekannt, dass einige der COVID-19-Impfstoffe Nebenwirkungen haben, die das kardiovaskuläre System betreffen können. Zum Beispiel hat die British Heart Foundation einen Zusammenhang zwischen der mRNA-Impfstoffen und Myokarditis festgestellt. Es ist wichtig, dass die Auswirkungen der COVID-19-Impfstoffe auf das kardiovaskuläre System weiter untersucht werden, um sicherzustellen, dass die Impfkampagne nicht zu unerwünschten gesundheitlichen Folgen führt.

Die Rolle von Big Pharma in der medizinischen Forschung

Es ist besorgniserregend, dass viele medizinische Forscher von Big Pharma abhängig sind, um ihre Forschung zu finanzieren. Dies kann dazu führen, dass sie die schädlichen Nebenwirkungen von Medikamenten und Impfstoffen herunterspielen oder ignorieren, um ihre Finanzierung nicht zu gefährden. Es ist wichtig, dass die medizinische Forschung unabhängig von finanziellen Interessen durchgeführt wird, um sicherzustellen, dass die Gesundheit der Patienten an erster Stelle steht.

Die Bedeutung von unabhängiger Forschung

Es ist wichtig, dass die medizinische Forschung unabhängig von finanziellen Interessen durchgeführt wird, um sicherzustellen, dass die Gesundheit der Patienten an erster Stelle steht. Unabhängige Forschung kann dazu beitragen, die Auswirkungen von Medikamenten und Impfstoffen auf die Gesundheit der Patienten besser zu verstehen und sicherzustellen, dass die Patienten die bestmögliche Behandlung erhalten. Es ist wichtig, dass die medizinische Forschung transparent und objektiv durchgeführt wird, um sicherzustellen, dass die Ergebnisse vertrauenswürdig sind und dass die Gesundheit der Patienten nicht gefährdet wird

Original article Teaser

“Global Surge” in Heart Deaths, Report Finds – But No Questions About Vaccines

When I saw the headline ‘Global Surge in Cardiovascular Deaths’ in the May 20th update from Global Health Now (GHN is the organ of the Johns Hopkins Bloomberg School of Public Health) my eyes lit up. Could it be that, at last, I would read something critical of the COVID-19 vaccines? Would there, at least, be a mention of the well-known side-effects related to the cardiovascular system? Would there be the slightest concern that, through the continued vaccine rollout, we might be storing up adverse health consequences for the future? In a word, no. The GHN entry referred to a new 2023 World Heart Federation report titled Confronting the World’s Number One Killer, wherein it was reported that there had

Details to “Global Surge” in Heart Deaths, Report Finds – But No Questions About Vaccines

Categories: Corona, DailySceptic, English, QuellenTags: , , , , Daily Views: 1Total Views: 23
dr-jill-ahmt-jeb-bush-nach-und-bittet-das-publikum-um-applaus-(video)Dr Jill ahmt Jeb Bush nach und bittet das Publikum um Applaus (VIDEO)
russland-und-china-unterzeichnen-neue-abkommen-und-trotzen-damit-der-kritik-des-westensRussland und China unterzeichnen neue Abkommen und trotzen damit der Kritik des Westens