lesermeinungen-zu-„die-ermordung-der-verschwoerungstheoretiker“.-eine-darstellung-am-beispiel-der-souveraenitaetLesermeinungen zu "Die Ermordung der Verschwörungstheoretiker". Eine Darstellung am Beispiel der Souveränität
nordkorea-jubelt-ueber-weltraumprogramm:-spionagesatellit-enthuellt-bilder-des-us-stuetzpunkts-auf-guamNordkorea jubelt über Weltraumprogramm: Spionagesatellit enthüllt Bilder des US-Stützpunkts auf Guam
migrantenbande-ueberfaellt-friedliches-dorffest:-weisse-werden-angegriffen!

Migrantenbande überfällt friedliches Dorffest: Weiße werden angegriffen!

Published On: 22. November 2023 12:08

In der Nacht vom 18. auf den 19. November ereignete sich ein Angriff auf eine Ballveranstaltung im kleinen Dorf Crépol bei Lyon. Etwa 20 mit Messern bewaffnete Migranten griffen die Feiernden an und hatten es offenbar auf weiße Menschen abgesehen. Bei dem blutigen Vorfall wurde ein 16-jähriger Schüler namens Thomas Perotto getötet und 16 weitere Personen wurden schwer verletzt. Die Gemeinde ist schockiert und veranstaltet einen Schweigemarsch, um des Opfers zu gedenken.

Die Bürgermeisterin von Crépol, Martine Lagut, äußerte sich entsetzt über den Angriff und betonte, dass die Menschen ihre Kinder zum Spaß schicken, nicht um einen Sarg abzuholen. Ein Augenzeuge berichtete, dass die Angreifer gerufen hätten, sie wollten Weiße abstechen. Die Organisatorin des Dorffestes zeigte sich schockiert über die Gewalt und kritisierte, dass die Medien den Angriff zunächst verschwiegen oder als Schlägerei abgetan hätten. Die Parteichefin des Rassemblement National, Marine Le Pen, bezeichnete das Massaker als Werk bewaffneter Milizen und warnte davor, dass niemand mehr sicher sei.

Die Polizei konnte bisher neun Verdächtige festnehmen, darunter auch den mutmaßlichen Mörder, einen 20-jährigen Mann. Alle Verdächtigen sollen aus dem Migrantenviertel „La Monnaie“ in der 17 Kilometer entfernten Stadt Romans-sur-Isère stammen. Die Ermittlungen dauern an, während die Gemeinde Crépol versucht, mit dem Schock und der Trauer umzugehen

Original Artikel Teaser

“Weiße abstechen!” Migrantenbande überfiel friedliches Dorffest

In der Nacht vom 18. auf den 19. November überfiel ein etwa 20-köpfiger, mit Messern bewaffneter Migrantenmob, eine Ballveranstaltung im 500-Seelen-Dorf Crépol bei Lyon. Ihr Ziel: Weiße abstechen! Schweigemarsch nach Blutbad am Wochenende Heute, Mittwoch, findet in Crépol ein „marche blanche“ zum Gedenken an den 16-jährigen Schüler Thomas Perotto statt. Die Menschen gedenken eines jungen Mannes, der am vergangenen Wochenende nichts anderes wollte, als mit anderen Jugendlichen einen alljährlichen Winterball zu feiern. Doch er sollte die Nacht vom letzten Samstag auf Sonntag nicht überleben. Eine Horde bewaffneter Migranten hatte das Jugendfest überfallen und wahllos auf die Feiernden eingestochen. Thomas wurde die Kehle aufgeschlitzt, 16 weitere Opfer überlebten die Messerattacken teils schwer verletzt. Einem Sicherheitsmann hackten die Täter die Finger ab.

Details zu “Weiße abstechen!” Migrantenbande überfiel friedliches Dorffest

Categories: Deutsch, Medien, Quellen, unzensuriertTags: , , Daily Views: 1Total Views: 6
lesermeinungen-zu-„die-ermordung-der-verschwoerungstheoretiker“.-eine-darstellung-am-beispiel-der-souveraenitaetLesermeinungen zu "Die Ermordung der Verschwörungstheoretiker". Eine Darstellung am Beispiel der Souveränität
nordkorea-jubelt-ueber-weltraumprogramm:-spionagesatellit-enthuellt-bilder-des-us-stuetzpunkts-auf-guamNordkorea jubelt über Weltraumprogramm: Spionagesatellit enthüllt Bilder des US-Stützpunkts auf Guam