taeuschende-autonomie-–-der-schwierige-weg-von-frau-zu-mann-und-zurueck-zur-frauTäuschende Autonomie - der schwierige Weg von Frau zu Mann und zurück zur Frau
die-ampel-erhaelt-eine-verdiente-niederlage:-das-geschaeftsklima-erleidet-einen-starken-einbruchDie Ampel erhält eine verdiente Niederlage: Das Geschäftsklima erleidet einen starken Einbruch
g20-gipfel:-putin-lehnt-anschuldigungen-bezueglich-des-ukraine-krieges-ab

G20-Gipfel: Putin lehnt Anschuldigungen bezüglich des Ukraine-Krieges ab

Published On: 23. November 2023 1:47

Epoch Times, 22. November 2023

Der russische Präsident Wladimir Putin hat während des virtuellen G20-Gipfels Vorwürfe bezüglich seines Angriffskriegs in der Ukraine zurückgewiesen. Laut dem Kreml zeigten sich einige Teilnehmer der G20 besorgt über die Aggression Russlands in der Ukraine. Putin erklärte, dass kriegerische Handlungen immer eine Tragödie seien und man darüber nachdenken müsse, wie diese beendet werden könne. Der Kreml behauptet weiterhin, dass der Machtwechsel in Kiew im Jahr 2014 der Auslöser für den Krieg war. Putin betonte zudem, dass Russland nie Friedensgespräche mit der Ukraine abgelehnt habe, während die Ukraine Verhandlungen verweigere. Tatsächlich hält Russland derzeit ein Fünftel des ukrainischen Staatsgebiets besetzt, einschließlich der bereits 2014 annektierten Schwarzmeer-Halbinsel Krim. Die Ukraine fordert einen Rückzug der russischen Truppen als Bedingung für dauerhaften Frieden, was von Moskau abgelehnt wird.

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) erklärte nach einem Treffen mit der italienischen Regierungschefin Giorgia Meloni, dass es eine gute Gelegenheit gewesen sei, klarzustellen, dass der Frieden in der Ukraine leicht wiederhergestellt werden könne, wenn Russland seine Truppen zurückziehe. Ähnlich äußerte sich auch Meloni. Putin lenkte während seines G20-Auftritts die Aufmerksamkeit auf den Gaza-Konflikt und fragte, ob seine Kollegen nicht über die Ermordung der Zivilbevölkerung im Gazastreifen erschüttert seien. Die Mitglieder der G20 begrüßten die geplante humanitäre Pause zwischen Israel und der Hamas, die den Austausch von Geiseln beinhaltet. Die Kampfpause soll am Donnerstag um 10.00 Uhr Ortszeit beginnen.

Putin machte zudem die führenden westlichen Mächte für die Probleme der Weltwirtschaft verantwortlich, wie Teuerung und gestiegene Preise für Lebensmittel und Energie. Er betonte, dass Billionen US-Dollar und Euro in die Wirtschaft geflossen seien, teilweise auch zur Bekämpfung der Corona-Epidemie, was jedoch zu globaler Inflation führe und vor allem die armen Länder belaste. Der G20-Gipfel wurde von der derzeitigen indischen Präsidentschaft einberufen und Brasilien wird im Dezember den Vorsitz übernehmen

Original Artikel Teaser

G20-Gipfel: Putin weist Vorwürfe wegen Ukraine-Krieg zurück

Epoch Times 22. November 2023 Der russische Präsident Wladimir Putin hat bei einem virtuellen G20-Gipfel Vorwürfe wegen seines Angriffskriegs in der Ukraine zurückgewiesen. Einige Teilnehmer der Gruppe der führenden Wirtschaftsmächte (G20) hätten sich in ihren Reden erschüttert gezeigt über die Aggression Russlands in der Ukraine, sagte Putin nach Angaben des Kremls. „Ja natürlich, kriegerische Handlungen sind immer eine Tragödie.“ Man müsse darüber nachdenken, wie diese Tragödie beendet werden könne, sagte er. Immer wieder stellt der Kreml den Machtwechsel, der 2014 auf proeuropäische Proteste in Kiew folgte, als vermeintlichen Auslöser für den Krieg dar. „Russland hat Friedensgesprächen mit der Ukraine nie eine Absage erteilt“, behauptete Putin nun zudem. Die Ukraine hingegen verweigere sich Verhandlungen. Tatsächlich hält Russland inklusive der bereits 2014

Details zu G20-Gipfel: Putin weist Vorwürfe wegen Ukraine-Krieg zurück

Categories: Corona, Deutsch, EpochTimes, Politik, Quellen, UkraineTags: Daily Views: 1Total Views: 24
taeuschende-autonomie-–-der-schwierige-weg-von-frau-zu-mann-und-zurueck-zur-frauTäuschende Autonomie - der schwierige Weg von Frau zu Mann und zurück zur Frau
die-ampel-erhaelt-eine-verdiente-niederlage:-das-geschaeftsklima-erleidet-einen-starken-einbruchDie Ampel erhält eine verdiente Niederlage: Das Geschäftsklima erleidet einen starken Einbruch