studie:-zwei-von-drei-us-waehlern-befuerworten-die-forderung-der-usa-nach-einem-anhaltenden-waffenstillstand-in-gazaStudie: Zwei von drei US-Wählern befürworten die Forderung der USA nach einem anhaltenden Waffenstillstand in Gaza
freiheit-fuer-oesterreich-und-frieden-fuer-palaestina:-175-jahre-freiheitspatent-und-verfassung-in-oesterreichFreiheit für Österreich und Frieden für Palästina: 175 Jahre Freiheitspatent und Verfassung in Österreich
russland-bittet-darum,-den-us-resolutionsentwurf-zu-gaza-im-un-sicherheitsrat-nicht-zu-unterstuetzen

Russland bittet darum, den US-Resolutionsentwurf zu Gaza im UN-Sicherheitsrat nicht zu unterstützen

Published On: 1. März 2024 4:25

Russland fordert UN-Sicherheitsrat auf

Am 28. Februar forderte Russland den UN-Sicherheitsrat auf, den amerikanischen Nahost-Resolutionsentwurf nicht zu unterstützen. Der ständige Vertreter der Russischen Föderation bei den Vereinten Nationen, Wassili Nebensja, erklärte, dass das Dokument eine Lizenz zur Tötung palästinensischer Zivilisten sei. Der alternative Entwurf der Resolution für den Gazastreifen, den die USA vorschlagen, zielt darauf ab, den UN-Schutzschirm für die israelische Operation in der Enklave auszuweiten, anstatt einen Waffenstillstand zu fordern.

Massaker in Rafah und internationale Reaktionen

Bei dem israelischen Massaker in Rafah kamen mindestens 100 Palästinenser ums Leben. Ein US-Gericht bezeichnete den Angriff auf Gaza als Völkermord. Der Internationale Gerichtshof fällte ein Urteil gegen Israel und zugunsten Südafrikas im Völkermordprozess. Bolivien schloss sich dem Verfahren gegen Israel an und Südafrika reichte eine Klage ein, die Israel „völkermörderische Taten“ in Gaza vorwirft.

Internationale Solidarität mit Palästina

Tausende Menschen demonstrierten in europäischen Ländern gegen die israelischen Massaker in Gaza. Die Forderung nach Frieden, Freiheit und Selbstbestimmung für Palästina wurde laut. Die internationale Gemeinschaft verurteilte die Angriffe auf palästinensische Zivilisten und forderte ein Ende der Gewalt.

Original Artikel Teaser

Russland fordert, den US-Resolutionsentwurf zu Gaza im UN-Sicherheitsrat nicht zu unterstützen

UN, 28. Februar. /TASS/. Russland fordert den UN-Sicherheitsrat auf, den amerikanischen Nahost-Resolutionsentwurf nicht zu unterstützen; dieses Dokument sei nichts anderes als eine Lizenz zur Tötung palästinensischer Zivilisten. Dies erklärte am Dienstag der ständige Vertreter der Russischen Föderation bei den Vereinten Nationen, Wassili Nebensja. „Der von den Vereinigten Staaten vorgeschlagene alternative Entwurf einer Resolution des Sicherheitsrats im Gazastreifen enthält keinen Aufruf zu einem Waffenstillstand und zielt darauf ab, den UN-Schutzschirm für die israelische Operation in der Enklave auszuweiten. Dies ist keine Alternative, sondern eine weitere Lizenz dazu. Die Tötung palästinensischer Zivilisten, die die Vereinigten Staaten durch ihre Unterzeichnung an Israel aushändigen wollten, liegt dieses Mal beim UN-Sicherheitsrat. Wir fordern die Ratsmitglieder dringend auf, dieses destruktive Unterfangen nicht zu unterstützen“, sagte er

Details zu Russland fordert, den US-Resolutionsentwurf zu Gaza im UN-Sicherheitsrat nicht zu unterstützen

Categories: Deutsch, Freiland, Quellen, UkraineTags: , , , , , Daily Views: 1Total Views: 6
studie:-zwei-von-drei-us-waehlern-befuerworten-die-forderung-der-usa-nach-einem-anhaltenden-waffenstillstand-in-gazaStudie: Zwei von drei US-Wählern befürworten die Forderung der USA nach einem anhaltenden Waffenstillstand in Gaza
freiheit-fuer-oesterreich-und-frieden-fuer-palaestina:-175-jahre-freiheitspatent-und-verfassung-in-oesterreichFreiheit für Österreich und Frieden für Palästina: 175 Jahre Freiheitspatent und Verfassung in Österreich