campino:-regierungspunk-mit-gastdozenturCampino: Regierungspunk mit Gastdozentur
eine-gute-wahl:-strack-zimmermann-als-„oma-courage“Eine gute Wahl: Strack-Zimmermann als „Oma Courage“
covid-untersuchung-scheint-grundsaetzlich-voreingenommen-zu-sein,-sagen-55-professoren-und-akademiker-baroness-hallett

Covid-Untersuchung scheint grundsätzlich voreingenommen zu sein, sagen 55 Professoren und Akademiker Baroness Hallett

Published On: 13. März 2024 12:10

Covid-Untersuchung: „Grundlegend voreingenommen“

Die Covid-Untersuchung scheint „grundlegend voreingenommen“ zu sein und versäumt es, die Kosten des Lockdowns zu untersuchen, warnen 55 Professoren und Akademiker. Die Telegraph hat die Geschichte. In einem Brief an Baroness Hallett, die Vorsitzende der Untersuchung, äußern die Gruppe von 55 Professoren und Akademikern ihre Bedenken, dass der Prozess „nicht seiner Mission gerecht wird“, die Fehler während der Pandemie zu bewerten, zu prüfen, ob die Covid-Maßnahmen angemessen waren, und das Land auf die nächste Pandemie vorzubereiten.

Bedauern über mangelnde Neutralität

Sie warnen davor, dass ein „Mangel an Neutralität“ bedeutet, dass die Untersuchung „den Eindruck erweckt, grundlegend voreingenommen zu sein“ und zu „vorbestimmten Schlussfolgerungen geführt hat, zum Beispiel, beim nächsten Mal schneller in den Lockdown zu gehen“. In dem am Dienstag veröffentlichten Brief erklärt die Gruppe, dass die Untersuchung versäumt, Beweise von denen anzuhören, die unter den „negativen Auswirkungen“ der Pandemie-Politikentscheidungen gelitten haben, oder von Wissenschaftlern, die mit den Entscheidungen der Regierung nicht einverstanden sind.

Dringender Fokus auf die wirtschaftlichen und sozialen Kosten

Da das zweite Modul der Untersuchung zu Ende geht, fordern sie, dass dies dringend angegangen wird und ein stärkerer Fokus auf die „wirtschaftlichen und sozialen Kosten der Covid-Politik für die britische Gesellschaft“ gelegt wird. Der Brief wurde von Dr. Kevin Bardosh, einem Experten für Infektionsmedizin an der Universität Edinburgh, und Prof. Sunetra Gupta, einer Epidemiologin an der Universität Oxford, organisiert. Es kommt, als Richard Hughes, Vorsitzender des Office for Budget Responsibility, am Dienstag warnte, dass die Arbeitslosigkeit seit der Pandemie zu einem „besorgniserregenden Trend“ in der Wirtschaft geworden sei.

Original Artikel Teaser

Covid Inquiry Appears Fundamentally Biased, 55 Professors and Academics Tell Baroness Hallett

The Covid Inquiry appears to be “fundamentally biased” and is failing to examine the costs of lockdown, 55 professors and academics have warned. The Telegraph has the story. In a letter to Baroness Hallett, the inquiry Chairman, the group of 55 professors and academics express their concerns that the process is “not living up to its mission” to evaluate the mistakes made during the pandemic, assess whether Covid measures were appropriate, and to prepare the country for the next pandemic. They warn that a “lack of neutrality” means the inquiry “gives the impression of being fundamentally biased” and appears to have led to “predetermined conclusions, for example, to lockdown faster next time”. In the letter, published on Tuesday, the group states that the

Details zu Covid Inquiry Appears Fundamentally Biased, 55 Professors and Academics Tell Baroness Hallett

campino:-regierungspunk-mit-gastdozenturCampino: Regierungspunk mit Gastdozentur
eine-gute-wahl:-strack-zimmermann-als-„oma-courage“Eine gute Wahl: Strack-Zimmermann als „Oma Courage“