overton:-ohne-kopf-in-europaOverton: Ohne Kopf in Europa
sanders:-die-vereinigten-staaten-tragen-eine-mitverantwortung-fuer-das-geschehen-in-gazaSanders: Die Vereinigten Staaten tragen eine Mitverantwortung für das Geschehen in Gaza
sterberisiko-ab-zeitpunkt-der-modrna-spritzen-signifikant-erhoht-bei-mannern-starker-als-bei-frauen

Sterberisiko ab Zeitpunkt der modRNA Spritzen signifikant erhoht bei Mannern starker als bei Frauen

Published On: 13. März 2024 9:00

zeitig auf. Dies deutet darauf hin, dass ein externer Faktor, wie zum Beispiel eine Pandemie, für diese Veränderungen verantwortlich sein könnte. Die Tatsache, dass die Erhöhungen bei den Männern stärker ausgeprägt sind als bei den Frauen, könnte auf geschlechtsspezifische Unterschiede in der Anfälligkeit für bestimmte Krankheiten oder Stressfaktoren hinweisen.

Die Beobachtung, dass die Sterberisiken in den Jahren 2021 bis 2023 im Vergleich zum fortgeschriebenen Trend um rund 10% erhöht sind, legt nahe, dass es sich um einen signifikanten und weitreichenden Effekt handelt. Es ist wichtig, die Ursachen für diese Veränderungen genauer zu untersuchen, um angemessene Maßnahmen zur Prävention und Behandlung zu entwickeln.

Insgesamt zeigen die Daten eine komplexe und dynamische Entwicklung des Sterberisikos über die Jahre hinweg. Die Analyse der Altersabhängigkeit und Zeitentwicklung der Sterberisiken liefert wichtige Einblicke in die Gesundheit und Mortalität der Bevölkerung und kann dazu beitragen, die Auswirkungen von gesundheitspolitischen Maßnahmen und Ereignissen wie Pandemien besser zu verstehen

Original Artikel Teaser

Sterberisiko ab Zeitpunkt der modRNA-Spritzen signifikant erhöht, bei Männern stärker als bei Frauen

Kurzfassung Analysiert werden zu Sterberisiken umgerechnete amtliche Deutsche Sterbefall- und Bevölkerungszahlen für Männer und Frauen separat im Zeitraum 2010 bis 2023. Diese zeigen typische Unterschiede. Für beide Geschlechter und für alle Altersklassen bestätigt sich erneut, daß bis einschließlich 2020 alle Kennzahlen zu früheren Werten passen. Insbesondere traten 2020 keine erhöhten Sterberisiken auf. Wir hatten daher 2020 keine Pandemie, denn erhöhte Sterberisiken wären nach der klassischen Definition dafür notwendig. Ab 2021 aber, dem Jahr des Beginns der modRNA-Gen-Spritzen, beobachten wir mit nur einer Ausnahme zeitgleich in allen Gruppen signifikante und andauernde Abweichungen der Sterberisiken um 5% bis 10% nach oben, wobei Männer stärker betroffen sind als Frauen. Datenquellen und Zeitintervall Sterbefall- und Bevölkerungszahlen werden von Destatis [1], [2], [3] für den

Details zu Sterberisiko ab Zeitpunkt der modRNA-Spritzen signifikant erhöht, bei Männern stärker als bei Frauen

Categories: Corona Blog, Deutsch, QuellenTags: , , , , Daily Views: 1Total Views: 21
overton:-ohne-kopf-in-europaOverton: Ohne Kopf in Europa
sanders:-die-vereinigten-staaten-tragen-eine-mitverantwortung-fuer-das-geschehen-in-gazaSanders: Die Vereinigten Staaten tragen eine Mitverantwortung für das Geschehen in Gaza