handelsblatt:-renk-chefin-kritisiert-ruestungspolitik-–-„es-hat-nichts-mit-einer-rueckkehr-zur-vollausstattung-zu-tunHandelsblatt: Renk-Chefin kritisiert Rüstungspolitik - "Es hat nichts mit einer Rückkehr zur Vollausstattung zu tun
spotlight:-ola-tunander-spricht-ueber-schwedens-nichtangriffsbefehle-gegen-fremde-u-booteSpotlight: Ola Tunander spricht über Schwedens Nichtangriffsbefehle gegen fremde U-Boote
ukrainische-stimmen:-selenskyj-glaubt-immer-noch-an-rache

Ukrainische Stimmen: Selenskyj glaubt immer noch an Rache

Published On: 13. März 2024 10:00

nd die Anerkennung der Separatistengebiete im Osten als autonome Regionen vorschlagen. Für Russland bedeutet ein Sieg die Sicherung seiner Interessen im Donbass und die Verhinderung einer NATO-Mitgliedschaft der Ukraine. Für den Westen bedeutet ein Sieg die Eindämmung Russlands und die Sicherung des Zugangs zu den natürlichen Ressourcen der Ukraine. Letztendlich wird ein Sieg für alle Seiten nur durch Verhandlungen und Kompromisse erreicht werden können

Original Artikel Teaser

Stimmen aus der Ukraine: Noch glaubt Selenskyj an Revanche

Die Moral der ukrainischen Armee ist durch die Niederlagen geschwächt, aber von einem Zusammenbruch ist nicht die Rede. Die ukrainische Gesellschaft glaubt immer weniger an einen Sieg, würde aber Verhandlungen als Kapitulation ansehen. Einige in der politischen Elite wären zu Kompromissen bereit, aber Wolodymyr Selenskyj glaubt noch immer an eine Revanche und würde bis zum Ende durchhalten. Der Westen hat es nicht eilig, Kiew zum Verhandeln zu bewegen, ebenso wenig wie Moskau, das auf die Zermürbung setzt. Zwei Jahre nach dem Einmarsch Russlands in die Ukraine sprach der Chefredakteur des ungarischen Fachportals #Moszkvatér, Gábor Stier, mit dem ukrainischen Politikwissenschaftler Konstantin Bondarenko, Leiter der Stiftung Ukrainskaya Politika, über die vergangenen zwei Jahre, die Lage in der Ukraine und die Aussichten. Den

Details zu Stimmen aus der Ukraine: Noch glaubt Selenskyj an Revanche

handelsblatt:-renk-chefin-kritisiert-ruestungspolitik-–-„es-hat-nichts-mit-einer-rueckkehr-zur-vollausstattung-zu-tunHandelsblatt: Renk-Chefin kritisiert Rüstungspolitik - "Es hat nichts mit einer Rückkehr zur Vollausstattung zu tun
spotlight:-ola-tunander-spricht-ueber-schwedens-nichtangriffsbefehle-gegen-fremde-u-booteSpotlight: Ola Tunander spricht über Schwedens Nichtangriffsbefehle gegen fremde U-Boote