Die Verantwortlichen der Impfkampagne sollten wegen Mordes angeklagt werden. Dieser Auffassung ist ein US-Rechtsprofessor und Spezialist für Biowaffen.

Veröffentlicht am 24. August 2021 von RL.


Francis Boyle ist Professor für internationales Recht an der Universität Illinois. Er gilt als Spezialist für biologische Waffen. Boyle war unter anderem massgeblich an der US-Gesetzgebung zur Umsetzung des Übereinkommens über das Verbot biologischer Waffen beteiligt. Laut eigenen Angaben vertrat er in der Vergangenheit schon mehrfach juristisch Minderheiten in politischen Konflikten.

Für grosse Aufmerksamkeit sorgte Boyle bereits im Frühling 2020. Schon damals behauptete er als einer der ersten, dass es sich beim Virus SARS-CoV-2 um eine biologische Waffe handle. Gemäss Boyle sind unter anderem Anthony Fauci, der Direktor des National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID), sowie auch Peter Dazak von der EcoHealth Alliance mitschuldig daran, dass SARS-CoV-2 ausgebrochen sei. Sie hätten die Gain-of-function-Forschung nach Wuhan ausgelagert und jahrelang an der Entwicklung tödlicher Erreger mitgewirkt, darunter auch an SARS-CoV-2. Inzwischen wird auch unter Wissenschaftlern und Teilen der Mainstream-Medien offen darüber diskutiert (Corona-Transition berichtete).

Enorm besorgt ist Boyle nun angesichts der Impfkampagne. US-Präsident Joe Biden, ist Boyle überzeugt, werde demnächst die dritte Dosis der «Frankenstein-Schüsse» für obligatorisch erklären — so nennt der Professor für internationales Recht die mRNA-Injektionen. Boyle geht davon aus, dass die «Impfungen» zahlreiche Menschen töten werden. «Wenn dich die ersten beiden Schüsse noch nicht getötet haben, wird dich der dritte Schuss töten. Ganz sicher», sagte Boyle im Interview mit Alex Jones von Infowars (ab Min. 57:30).

Boyle plädiert vor diesem Hintergrund dafür, die Verantwortlichen für diese «Pandemie» juristisch zu verfolgen. «Wir müssen gegen die Leute vorgehen, die hinter der Pandemie stehen», so Boyle. Auch die Verantwortlichen, welche die «Frankenstein-Schüsse» vorantreiben, gehören in seinen Augen bestraft. «Diese Leute werden nicht vor Anklagen wegen Verschwörung und Mordes geschützt sein», so Boyle weiter.

Er zeigte zudem Strategien auf, wie die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden könnten. Der Professor für internationales Recht fordert eine Anklage gegen mehrere Leiter der US-Gesundheitsbehörden und weitere Verantwortliche — unter anderem gegen Anthony Fauci, Peter Dazak sowie gegen Francis Collins, den Direktor der National Institutes of Health (NIH).

Ins Visier nimmt Boyle auch die CEOs von Pfizer/BioNTech und Johnson & Johnson und Moderna. Diese müssten wegen Mordes vor Gericht gebracht werden. Boyle machte zudem auf Möglichkeiten aufmerksam, wie sich Militärangehörige, die sich nicht impfen lassen wollen, gegen die Gen-Injektionen zur Wehr setzen können.

Grosse Sorgen bereitet dem Professor auch die Politik gegen Regierungskritiker in den USA. Jeder, der Kritik an der Regierung äussere, sei inzwischen ein potenzieller «Terrorist». Auch er selbst werde inzwischen wie einer behandelt, erklärte er gegenüber Jones.



Quelle:

Infowars: Emergency Saturday Broadcast! Dr. Francis Boyle Calls For Fauci’s Arrest! – 22. August 2021

Damit Sie die kompletteste Corona-kritische Nachrichtenübersicht nicht verpassen:

Newsletter abonnieren!

Wählen Sie zwischen täglichen und wöchentlichen Updates.

Sie erhalten umgehend eine eMail mit der Aufforderung, Ihr Newsletter-Abo zu bestätigen. Bitte kontrollieren Sie auch Ihren Spam-Ordner.


Corona Transition

Nachrichten – Aktionen – Support.

Über uns

Newsletter abonnieren

Ja, gerne!

Spenden

Engagierte Menschen arbeiten an der Corona Transition Datenbank.

Jetzt spenden!

Feedback

Meinungen, Ideen, Hinweise. Links bitte nur mit Kurzbeschreibung.

Schreiben Sie uns