ireland-govt-plans-to-slaughter-200000-farting-cows-to-combat-global-warmingIreland Govt Plans to Slaughter 200000 Farting Cows to Combat Global Warming
leserkommentar-der-woche:-„nicht-moral,-sondern-gesetzLeserkommentar der Woche: "Nicht Moral, sondern Gesetz
usa-erlauben-kiew-den-beschuss-moskaus

USA erlauben Kiew den Beschuss Moskaus

Published On: 3. Juni 2023 12:59

USA erlauben Kiew den Einsatz westlicher Waffen für Angriffe auf russisches Staatsgebiet

Die USA haben Kiew offiziell grünes Licht für Angriffe auf russisches Gebiet mit den aus dem Westen gelieferten Waffen gegeben. Bisher haben westliche Politiker stets betont, dass sie dagegen sind, dass Kiew die aus dem Westen gelieferten Waffen für Angriffe auf russisches Gebiet nutzt, weil das die NATO in den Krieg hineinziehen würde. Nun hat John Kirby, der Sprecher des Nationalen Sicherheitsrates im Weißen Haus einen Kurswechsel vollzogen und der Ukraine offiziell grünes Licht für Angriffe auf russisches Gebiet mit den aus dem Westen gelieferten Waffen gegeben.

Die Haltung der USA und die Folgen

Damit hat Kirby faktisch erklärt, dass die Ukraine mit den aus dem Westen gelieferten Waffen machen kann, was sie will. Also auch Wohngebiete in Moskau beschießen. Diese Haltung, der sich die Europäer erfahrungsgemäß bald anschließen dürften, weil sie immer dem Kurs der USA folgen, macht einen direkten Krieg der NATO mit Russland sehr viel wahrscheinlicher, denn bisher hat man im Westen gesagt, Kiew dürfe die westlichen Waffen nicht für Angriffe auf Russland nutzen, weil das die Gefahr eines direkten Krieges der NATO mit Russland bedeutet. Davor scheint Washington nun keine Angst mehr zu haben.

Die Waffenlieferungen und ihre Reichweite

Die Storm-Shadow-Raketen, die Großbritannien geliefert hat, können von der ukrainischen Grenze aus 250 Kilometer tief ins russische Hinterland schießen. Wenn die Bundesregierung der Ukraine die Taurus-Raketen liefert, was Kiew inzwischen verlangt, könnten diese deutschen Marschflugkörper aus der Ukraine sogar Moskau erreichen. Die USA erlauben Kiew den Einsatz westlicher Waffen für Angriffe auf russisches Staatsgebiet.

Fazit

Die Entscheidung der USA, Kiew den Einsatz westlicher Waffen für Angriffe auf russisches Staatsgebiet zu erlauben, ist ein Kurswechsel, der die Wahrscheinlichkeit eines direkten Krieges der NATO mit Russland erhöht. Die Europäer werden sich erfahrungsgemäß bald anschließen, weil sie immer dem Kurs der USA folgen. Die Waffenlieferungen und ihre Reichweite machen die Lage noch brisanter

Original Artikel Teaser

USA erlauben Kiew den Beschuss Moskaus

Die USA erlauben Kiew den Einsatz westlicher Waffen für Angriffe auf russisches Staatsgebiet. Lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen und sichern Sie sich unsere DVD zu den Hintergründen der Weltpolitik und dem verheerenden globalen Einfluss der US-Politik: Zu Nord Stream, Ramstein und Seymour Hersh . Lieferbar ab Ende Juni. Hier mehr erfahren. _ von Thomas Röper Das war bisher ein Tabu, das nun in einem Nebensatz aufgehoben wurde. Bisher haben westliche Politiker stets betont, dass sie dagegen sind, dass Kiew die aus dem Westen gelieferten Waffen für Angriffe auf russisches Gebiet nutzt, weil das die NATO in den Krieg hineinziehen würde. „Unsere Waffen gehören ihnen“ Nun hat John Kirby, der Sprecher des Nationalen Sicherheitsrates im Weißen Haus einen Kurswechsel

Details zu USA erlauben Kiew den Beschuss Moskaus

Categories: Compact-Magazin, Deutsch, Politik, Quellen, UkraineTags: , , , Daily Views: 1Total Views: 47
ireland-govt-plans-to-slaughter-200000-farting-cows-to-combat-global-warmingIreland Govt Plans to Slaughter 200000 Farting Cows to Combat Global Warming
leserkommentar-der-woche:-„nicht-moral,-sondern-gesetzLeserkommentar der Woche: "Nicht Moral, sondern Gesetz