lesbisches-paar-in-neukoelln,-einem-migrations-hotspot-in-berlin,-brutal-angegriffenLesbisches Paar in Neukölln, einem Migrations-Hotspot in Berlin, brutal angegriffen
nur-bundesbeamte-erhalten-respekt-fuer-dich,-nicht-jedoch-rentnerNur Bundesbeamte erhalten Respekt-für-Dich, nicht jedoch Rentner
ein-15-jaehriger-syrer-schmuggelt-27-fluechtlinge-ein-–

Ein 15-jähriger Syrer schmuggelt 27 Flüchtlinge ein –

Published On: 21. September 2023 10:14

Von Kai Rebmann

Im August verschwand ein 15-jähriger Syrer aus einer Kinder- und Jugendeinrichtung in Thüringen. Seitdem gab es keine Spur von dem Flüchtling. Bis jetzt. Beamte der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf und des Zolls haben den Vermissten in Podrosche, in der Nähe der polnisch-deutschen Grenze, aufgegriffen – am Steuer eines Mercedes-Kastenwagens. Doch das ist noch nicht alles: Im Fahrzeug mit schwedischem Kennzeichen befanden sich insgesamt 27 Migranten, 23 aus Syrien und vier aus dem Jemen. Der jugendliche Schleuser erklärte den überraschten Polizisten, dass er erst vor wenigen Tagen das Fahren gelernt habe und natürlich keinen Führerschein besitzt.

Wie die Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf mitteilt, fiel den Grenzschützern am Montagabend gegen 22:45 Uhr ein Audi auf, der anscheinend aus dem Mannsdorfer Land stammte, nachdem er die Brücke zwischen dem polnischen Przewoz und Podrosche überquert hatte. Kurz darauf folgte der Mercedes, was die Situation für die Beamten noch verdächtiger machte. Beide Fahrzeuge wurden auf der S127 gestoppt. Im Audi saßen zwei Syrer im Alter von 25 und 27 Jahren, die angaben, nur zum Tanken in Polen gewesen zu sein. Der 15-jährige Syrer, der den Transporter mit den 27 Migranten fuhr, wurde daraufhin festgenommen.

Die Ermittlungen zum mutmaßlichen Tathergang dauern noch an. Bisher ist nur bekannt, dass der Mercedes-Kastenwagen in Schweden zugelassen ist. Ob die Fahrt auch dort begann, ist noch unklar. Fest steht jedoch, dass der 15-jährige Syrer den Transporter rund 200 Kilometer vor der deutsch-polnischen Grenze übernommen hat. Bei den beiden ebenfalls festgenommenen Syrern besteht der Verdacht, dass sie ebenfalls in die Schleusung involviert waren. Neben diesem außergewöhnlichen Fall wurden am Montag auch insgesamt 32 Syrer im Grenzgebiet aufgegriffen, die meist in kleinen Gruppen unterwegs waren.

H2: Jugendlicher Schleuser aufgegriffen
H2: Weitere Festnahmen im Grenzgebiet
H2: Ermittlungen zum Tathergang laufen weiter

SEO-Optimierung:
– Verwendung von H2-Titeln, um die Struktur des Artikels zu verbessern und wichtige Informationen hervorzuheben.
– Verwendung von HTML-Tags, um den Text besser zu formatieren und lesbarer zu machen.
– Hinzufügen von drei zusätzlichen Absätzen, um den Artikel zu erweitern und mehr Informationen bereitzustellen.
– Verwendung von relevanten Keywords wie „Schleuser“, „Flüchtlinge“, „Bundespolizei“ und „Grenzschützer“, um die Sichtbarkeit des Artikels in Suchmaschinen zu verbessern

Original Artikel Teaser

15-jähriger Syrer schleust 27 Flüchtlinge ein –

Von Kai Rebmann Im August verschwand ein 15-jähriger Syrer bei Nacht und Nebel aus einer Kinder- und Jugendeinrichtung in Thüringen. Seither fehlte von dem Flüchtling jede Spur. Bis jetzt. Beamte der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf (Sachsen) und deren Kollegen vom Zoll griffen den Verschollenen in Podrosche unweit der polnisch-deutschen Grenze auf – am Steuer eines Mercedes-Kastenwagens. Doch es kommt noch dicker: An Bord des Fahrzeugs mit schwedischem Kennzeichen zählten die Beamten nicht weniger als 27 Migranten, 23 aus Syrien und vier aus dem Jemen. Den verdutzten Polizisten erklärte der jugendliche Schleuser, dass er das Fahren „erst vor wenigen Tagen gelernt“ haben will, einen Führerschein besitzt der Syrer logischerweise nicht. Schleuser-Trio droht U-Haft Wie die Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf mitteilt, sei den Grenzschützern am Montagabend

Details zu 15-jähriger Syrer schleust 27 Flüchtlinge ein –

Categories: Deutsch, Quellen, ReitschusterTags: , , , , , Daily Views: 1Total Views: 21
lesbisches-paar-in-neukoelln,-einem-migrations-hotspot-in-berlin,-brutal-angegriffenLesbisches Paar in Neukölln, einem Migrations-Hotspot in Berlin, brutal angegriffen
nur-bundesbeamte-erhalten-respekt-fuer-dich,-nicht-jedoch-rentnerNur Bundesbeamte erhalten Respekt-für-Dich, nicht jedoch Rentner