israelische-invasion-in-rafah?-aegypten-warnt-vor-aufhebung-des-friedensvertragsIsraelische Invasion in Rafah? Ägypten warnt vor Aufhebung des Friedensvertrags
der-skandal-um-correctiv:-falschinformation-und-korruptionDer Skandal um Correctiv: Falschinformation und Korruption
hilfe,-lauterbach-ist-jetzt-voellig-verrueckt-geworden:-„europa-koennte-um-30-grad-abkuehlen!

Hilfe, Lauterbach ist jetzt völlig verrückt geworden: „Europa könnte um 30 Grad abkühlen!

Published On: 13. Februar 2024 13:29

Während Deutschland sich auf zukünftige Dürren vorbereitet und jeden milden Winter als Beweis für die bevorstehende Apokalypse betrachtet, verbreitet sich aktuell eine neue „Studie“ unter den Klima-Hysterikern. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) war bereits in den sozialen Medien aktiv und warnte vor einer Eiszeit in Nordeuropa. Die niederländischen Autoren behaupten in ihrer veröffentlichten „Studie“, dass die globale Klimaerwärmung Einfluss auf die Atlantische Meridionale Umwälzströmung (AMOC) haben könnte. Dieses komplexe Meeresströmungssystem beeinflusst den Nordatlantik und transportiert warmes Wasser in Richtung Polarkreis. Durch die höheren Temperaturen aufgrund des Klimawandels schmilzt das Eis und mischt sich in die Strömung. Der erhöhte Süßwassergehalt verlangsamt den Strom und könnte im schlimmsten Fall zum Abreißen führen, was zu einer Eiszeit in Nordeuropa führen würde, während die Temperaturen in Südeuropa steigen würden. Die Forscher behaupten, dass ihre Computer-Simulationen „überwältigende Beweise“ für diese Entwicklung liefern.

In den sozialen Medien warnte Bundesgesundheitsminister Lauterbach als einer der Ersten vor den möglichen Auswirkungen: „Europa könnte um bis zu 30 Grad kälter werden, während der Süden extrem heiß wird“. Bisher ging man davon aus, dass Europa um drei Grad wärmer werden würde. Es bleibt abzuwarten, wie sich diese neuen Erkenntnisse auf die Diskussion um den Klimawandel auswirken werden. Es ist wichtig, die Ergebnisse der Studie kritisch zu hinterfragen und weitere Forschung in diesem Bereich durchzuführen, um ein umfassendes Verständnis der Auswirkungen des Klimawandels zu erlangen

Original Artikel Teaser

Hilfe, Lauterbach jetzt völlig übergeschnappt: „Europa könnte 30 Grad KÄLTER werden!“

Während sich Deutschland mit „Hitzeschutzplänen“ a la Lauterbach auf zukünftige Dürren einstellt und jeder milde Winter als Beleg für die bevorstehende Apokalypse herhalten muss, läuft die Klima-Sau aktuell andersherum durchs Panikdorf! Eine neue „Studie“ erobert die Pole-Position unter den Narrativen der Klima-Hysteriker. Und Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) ist diesbezüglich bereits eifrig in den Sozialen Medien unterwegs: Es drohe eine Eiszeit in Nordeuropa! Die niederländischen Autoren bezeichnen die irren Ergebnisse ihrer jetzt veröffentlichten „Studie“ als „schlechte Nachrichten für Klimasystem und Menschheit“. Ihre These: Die globale Klimaerwärmung könnte Einfluss auf die „Atlantische Meridionale Umwälzströmung“ (AMOC) haben. Dieses komplexe System der Meeresströmung beeinflusse den Nordatlantik, der wiederum warmes Wasser in Richtung Polarkreis pumpe. Durch die „klimawandelbedingt“ höheren Temperaturen schmelze Eis und mische sich

Details zu Hilfe, Lauterbach jetzt völlig übergeschnappt: „Europa könnte 30 Grad KÄLTER werden!“

Categories: Deutsch, Deutschland Kurier, Medien, Quellen, UmweltTags: , , Daily Views: 1Total Views: 21
israelische-invasion-in-rafah?-aegypten-warnt-vor-aufhebung-des-friedensvertragsIsraelische Invasion in Rafah? Ägypten warnt vor Aufhebung des Friedensvertrags
der-skandal-um-correctiv:-falschinformation-und-korruptionDer Skandal um Correctiv: Falschinformation und Korruption